Montag, 26. Juni 2017

29. Juli 2010 04:20 Uhr

Affing

Abriss des 1B sorgt für lange Diskussion im Gemeinderat

Die alte Affinger Schule ist wohl Geschichte. Der Gemeinderat entschied sich am Dienstag mit überraschend großer Mehrheit für den Abriss des 1B. Von Martin Golling

i

Affing. Die alte Affinger Schule ist wohl Geschichte. Der Gemeinderat entschied sich am Dienstag mit überraschend großer Mehrheit für den Abriss des 1B. Lediglich Willi Kosub und Hubert Brucklachner stimmten am Ende einer langen Diskussion für den Erhalt des Jugendstilgebäudes aus dem Jahr 1906.

Eigentlich hieß die zur Abstimmung stehende Entscheidung: Soll das 1B im Bestand saniert werden? "Das heißt nicht 'entkernen'; entkernen find' ich heuchlerisch", stellte Architekt Manfred Lux klar. Der Schulsaal im Erdgeschoss hätte mit 70 Quadratmetern der neue Sitzungssaal des Gemeinderats werden können. Willi Kosub hatte recherchiert: "Rehling verfügt über einen Saal mit 70 Quadratmetern, der Aindlinger Sitzungssaal misst 86." Georg Engelhard nüchtern: "70 Quadratmeter reicht nicht, wie man heute deutlich sieht."

ANZEIGE

Rund 35 Zuhörer wollten die Entscheidungen gleich mehrerer brisanter Themen mitverfolgen. Zu Beginn wollte zweiter Bürgermeister Rolf Fissel die beiden Leserbriefe zum Thema Ortskern Affing aufarbeiten: "Ich kann mich an kein Projekt erinnern, das mit so viel öffentlicher Beteiligung vorangetrieben wurde."

Fissel erinnerte an das Seminar in Thierhaupten und das Bürgerforum in der Affinger Schule. Er verwehrte sich gegen die Darstellung, der Gemeinderat sei beim Grundstückstausch zwischen Baron und Gemeinde übergangen worden: "Wir im Gemeinderat hatten das letzte Wort. So steht es im Notarvertrag. Wir sind keine Nick-Auguste."

Einen Versuch, das 1B zu retten, unternahm Hubert Brucklachner: "Ihre Gebäude könnten in Neukölln oder sonst wo stehen", sagte er zu Manfred Lux und dessen Planungen. An seine Kollegen: "Wir haben die Möglichkeit, in diesem Gebäude alt und neu sinnvoll zu verbinden."

Josef Engelschalk fragte: "Was bleibt nach der Sanierung?" und schob die Antwort nach: "Eine alte Bude, neu aufgemotzt." Josef Tränkl warf ein, ein 1B-Anbau sei Flickschusterei. Er habe Verständnis, dass die Bürger den Abriss favorisiert hätten. Für Markus Winklhofer war die künftige Nutzung das Problem.

Auch Stefan Matzka war beim Seminar in Thierhaupten dabei und am Tag der Entscheidung nach eigener Aussage eine Stunde am 1B gestanden. Er sehe in der Sanierung einen nicht überschaubaren Faktor. Als Privatmann würde er nicht anders handeln, bekräftigte Matzka. Wolfgang Hörmann appellierte an die Vernunft: Die Treppe des 1B reiche in den Gehsteig hinein, hinten habe die Gemeinde Gelände dazu erworben. Sein Fazit: "Alte Schule abreißen."

Dritter Bürgermeister Georg Brandmeier gestand, er hätte Probleme, wenn die Affinger Räte mit einer Stimme Mehrheit den Erhalt des 1B gefordert hätten. Willi Kosub sprach von einem "schlechten Signal" an, private Grundstücksbesitzer. Das sah Rudi Fuchs nicht so, das 1B stehe nicht unter Denkmalschutz.

"Als Bürgermeister, der hier nicht geboren ist", bekannte Fuchs: "Wenn ich alles hin und her wäge, schlägt die Waage für Variante 3 (Kubus, d.Red.) aus." Der Bürgerentscheid von 2006 sage klar, das Gelände sei freizuhalten für ein Rathaus. "Wenn wir das Rathaus wollen, sollten wir alle Möglichkeiten nutzen, die unsere Zeit bietet", riet Fuchs kurz vor der namentlichen Abstimmung, die Hubert Brucklachner beantragt hatte.

Als Pfund erwies sich die Aussage von Lux zu den Maßen des Kubus': "Er ist um ein Drittel größer als das 1B und um ein Drittel kleiner als das Schloss." Auch wenn die Entscheidung des Gemeinderats deutlich ausfiel, muss auch sie nicht endgültig sein. Denn schon 2006 hatte sich eine große Mehrheit im Rat für den Neubau eines Feuerwehrhauses auf dem Platz des 1B ausgesprochen. Von Martin Golling

i

Ihr Wetter in Aichach
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter16 C | 28 C
16 C | 27 C
15 C | 25 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Partnersuche