Montag, 26. Juni 2017

16. Dezember 2009 05:45 Uhr

Auf dem 1B müssen kaputte Dachziegel ersetzt werden

Affing Im Ortskern von Affing bewegt sich etwas. Vor zwei Monaten hatte der Affinger Gemeinderat die Planung für die Neugestaltung, Aufwertung und künftige Nutzung des Ortskerns mit Schlossökonomie, 1B, altem Feuerwehrhaus und Schlossplatz an das Ingenieurbüro Lux vergeben. Nun sind erste Maßnahmen sichtbar. Von martin Golling

i

Auf dem 1B müssen kaputte Dachziegel ersetzt werden
Foto: ALFA

In der Sitzung des Affinger Gemeinderates am Montagabend wollte unter anderen Hubert Brucklachner weitere Infos zum Stand des alten Schulhauses, besser bekannt als 1B. Rudi Fuchs verkündete knapp: "Architekt Lux hat am Freitag seinen Bericht über das 1B abgeliefert. Wir mussten ein Sicherungs-Fanggerüst anbringen lassen. Eine Maßnahme, um Passanten vor herabfallenden Teilen zu schützen. Es gibt keine sonstigen Baumaßnahmen." Auf Nachfrage stellte Verwaltungschef Markus Heidenreich klar: "Es handelt sich nur um ein paar kaputte Dachlatten und Dachziegel, die erneuert werden müssen."

Rechnungsprüfung Reiner Baumgartl, Gemeinderat aus Mühlhausen, hatte als Vorsitzender des Prüfungsausschusses mit seinen Kollegen Rolf Fissel, Joseph Engelschalk, Georg Engelhard und Willi Kosub die Rechnungsprüfung der Gemeinde Affing für das Jahr 2008 durchgeführt. Wie in den vergangenen Jahren wartet die Gemeinde auf säumige Zahler. Baumgartl fasste die ausstehenden Beträge zusammen: Der Gesamtrückstand der Kasseneinnahmereste habe zum Jahresende 2008 480 000 Euro betragen. Diese Summe habe im Laufe des Jahres 2009 auf 98 000 Euro reduziert werden können.

ANZEIGE

Zugleich forderte Baumgartl die Gemeindekasse auf, nichts unversucht zu lassen, um die noch bestehenden Rückstände mit allen rechtlich zur Verfügung stehenden Mitteln einzutreiben. Im Grunde seien die Verursacher der Außenstände wie schon in den Vorjahren bis auf wenige Ausnahmen dieselben geblieben, erklärte Baumgartl.

Finanzen Erfreulich sei, dass der Schuldenstand von rund 63 000 Euro auf Null Euro reduziert werden konnte. Weitere erfreuliche Mitteilungen betrafen die Haushaltsansätze. Im Jahr 2008 wurde laut Baumgartl das Gesamtvolumen der Haushaltsansätze eingehalten - insgesamt immerhin 14 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt und Vermögenshaushalt waren zum Jahresende ausgeglichen. Es war keine Kreditaufnahme erforderlich.

Mehr Personal nötig

Personalsituation Kritisch reagierte der Prüfungsausschuss auf die offensichtlich angespannte Personalsituation in der Gemeinde. Durch die Vielzahl und Mehrung der Aufgaben sowie die angehäuften Überstunden für die Verwaltung ist nach Ansicht der Prüfer eine Aufstockung des Personals dringend notwendig. Aufgrund der Dringlichkeit empfahlen die Ausschussmitglieder, die Diskussion über das Personal in der Verwaltung zu Beginn des neuen Jahres auf die Tagesordnung zu setzen.

i

Ihr Wetter in Aichach
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter16 C | 28 C
16 C | 27 C
15 C | 25 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Partnersuche