Mittwoch, 17. Januar 2018

10. November 2017 11:56 Uhr

Landkreis Augsburg

Auftakt: Die Narren legen heute los

Es beginnt die fünfte Jahreszeit. Vor dem bunten Treiben suchen die Präsidenten der Faschingsgesellschaften nach dem passenden Prinzenpaar. Was gar nicht so leicht ist

i

Eine Faschingssaison ohne Prinzenpaar – für alle Narren in der Region, die sich heute wieder um 11.11 Uhr ins närrische Treiben stürzen, eine unschöne Vorstellung. Zwar wurden die Faschingsgesellschaften im Landkreis Augsburg alle noch rechtzeitig fündig, doch sie sind sich einig: Das passende Prinzenpaar zu finden, ist nicht immer leicht.

Wenn die Deubachia heute Morgen pünktlich in der Hubertusklause in Deubach Prinzessin und Prinz präsentiert, fällt Präsident Alexander Lehmann ein Stein vom Herzen. „Dieses Jahr mussten wir lange suchen. Ende der Saison hat man immer fünf, sechs Paare, die es unbedingt machen wollen. Wird es konkret, sieht es meist anders aus.“ Warum immer weniger vor allem junge Menschen für die Rolle bereit sind? „Man muss viel Zeit in Proben und Auftritte investieren. Allein für die Auswahl des Kostüms und um es anzupassen, vergehen meist ein paar Stunden“, erklärt Lehmann. Und was gar nicht geht: Wichtige Veranstaltungen versäumen. „Das wird für diejenigen schwierig, die beruflich oder familiär stark eingebunden sind“, so der Deubachia-Präsident.

ANZEIGE

Wenigstens das Motto auszuwählen war kein Problem: Es gibt nämlich keins. „Wir wollen den Fasching rheinisch bunt feiern und geben nur grob das Thema Südamerika und Latein vor“, sagt Lehmann. Der Inthronisationsball findet am 12. Januar um 20 Uhr in der Zech-Stuben in Deubach statt.

Weder Motto, noch das Prinzenpaar wollen die Laugnataler Faschingskracher vorab verraten. Das Geheimnis wird heute Abend um 20.20 Uhr im Holzwinkelsaal in Welden gelüftet. Dort ist auch am 13. Januar um 19 Uhr die Inthronisation. Ohne Schwierigkeiten verlief heuer die Suche nach Prinzessin und Prinz, wie Mitglied Sandra Berchtold sagt: „Zumindest in den vergangene Jahren gab es nie einen Mangel. Man muss nur schauen, dass das Paar gut zusammenpasst. Die Ausgewählten wissen generell schon, was auf sie zukommt.“

Welche Aufgaben sie zu erledigen haben, wissen auch Prinzessin Natalia I. (Bajza) und Johannes I. (Modrei) von der Narrneusia aus Neusäß. Die 19-jährige Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation führt zusammen mit dem 34-jährigen Beamten durch den Fasching. Dafür begeben sie sich heute ab 19.11 Uhr getreu dem Motto ins „Gansta´s Paradise“, in die verruchte und betörende Welt der Gauner und Ganoven. Bei der Gala am 6. Januar wird dann auch das Kinderprinzenpaar vorgestellt: Hier regieren die zwölfjährige Nina III. (Bönsel) und der 15 Jahre alte Lukas III. (Ritscher).

Die neuen Amtsinhaber in Neusäß seien schnell ausgemacht gewesen, berichtet Alexandra Ritscher, zuständig bei der Faschingsgesellschaft für die Pressearbeit. „Früher war es zwar leichter jemanden zu finden, aber bei unseren Prinzessinnen haben wir nie ein Problem. Im Gegensatz zu den Prinzen“, sagt sie. Das liege daran, vermutet Alexandra Ritscher, dass Männer weniger gern tanzen: „Aber eine gute Figur zu machen, gehört einfach dazu. Schließlich sollen viele tolle Shows abgeliefert werden.“

Für zahlreiche Auftritte hat sich auch die Gersthofer Faschingsgesellschaft Lechana vorbereitet. Den Auftakt in das diesjährige Programm mit dem Titel „Lechana Prime Time 2018“ macht sie heute ab 10 Uhr im City Center in Gersthofen. Angeführt wird die Lechana von der 22-jährigen Prinzessin Anja I. (Bichler) und dem 24-jährigen Florian II. (Ettl). Beim Nachwuchs sind es Laura I. (Härle) und Max II. (Ammer). Präsident Jürgen Centmeier macht sich über die Suche der Paare keine Sorgen: „Wie man sieht, kommt immer jemand nach. Anders sah es vor acht, neun Jahren aus, da war es wirklich eine Aufgabe.“ Die Inthronisation ist am 6. Januar in der TSV-Turnhalle.

So lange wie möglich geheim halten möchten die Zusamtaler Bettschoner ihr Prinzenpaar. Erst am 12. Januar erfährt die Öffentlichkeit um 20 Uhr im Schlossgasthof Strasser, wer regieren wird. Trotzdem geht es zum Motto „Heroes – einfach heldenhaft“ schon heute Abend um 18 Uhr auf dem Rathausplatz in Zusmarshausen los. Vereinspräsident Mathias Lauter verrät: „Wir tauchen tief ins Marvel-Universum rund um die Superhelden aus den Comics und Filmen ein.“

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Land
17.01.1817.01.1818.01.1819.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter0 C | 3 C
2 C | 7 C
0 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Ein Artikel von
Sven Koukal

Günter Holland Journalistenschule
Ressort: Volontär


Tarifreform im Nahverkehr
Wie ist der neue Tarif für Sie?

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche