Montag, 19. Februar 2018

14. Februar 2018 00:34 Uhr

Fasching

Familien gehen auf ihren Umzug

Rettenbergen mag’s heuer wieder klein aber fein – ein tierisches Vergnügen

i

Lach am Böglebach – Rettenbergen feiert wieder Fasenacht! Pünktlich um 14.14 Uhr startete heuer der Rettenberger Faschingsumzug mit Faschingsfreunden aus dem Gersthofer Stadtteil und der Umgebung. Zum zweiten Mal zog unter dem Motto „Lach am Böglebach“ der Rettenberger Fasnachtshaufa durch die Straßen, als der einzige Faschingsumzug in der Stadt Gersthofen.

Nach dem gelungenen Auftakt des vergangenen Jahres fand auch heuer ein bunter Familienumzug statt. An diesem Nachmittag gab es in Rettenbergen für die Zuschauer nicht nur Schneeflocken, sondern auch Bonbons, Popcornpäckchen und sogar kleine Bratwurstsemmeln, die von einer Gruppe unterwegs frisch gegrillt wurden.

ANZEIGE

Der Täfelebua David und seine tierischen Begleiter, die Ziegen Wiggerl und Schorschi, bildeten den Kopf des Umzuges. Musikalisch begleitet wurde der Zug von verschiedenen Musikern, die den Rettenberger Fasnachtshaufa unterstützen wollten. Insgesamt zogen über 100 Mäschkerle teilweise mit Handwagen, selbst gebauten lustigen Boller- oder Leiterwagen und Kinderfahrzeugen durch den Ort.

Viele verkleidete große und kleine Mäschkerle reihten sich munter in das Geschehen ein. Cowboys, Indianer, Bienen, Eisbären, Pinguine, Stinktiere, Märchenprinzessinnen, Scheiche samt Haremsdamen und Bauchtänzerinnen, Putzfrauen sowie diverse Actionhelden bereicherten den Zug. Rund 20 Gruppen gingen mit, vor allem Kinder mit ihren Familien.

Durch Mundpropaganda und weil es ihnen letztes Jahr schon so gut gefallen hat, bereicherten den Umzug wieder Teilnehmer aus Batzenhofen, Edenbergen, Holzhausen, und Lützelburg. Unterstützt wurde das Ganze durch eine große, jubelnde Zuschauerschar.

Nach dem Umzug fand ein buntes Faschingstreiben im und um das Feuerwehrhaus statt. Für die Kinder gab es ein abwechslungsreiches Programm, und auch die Verpflegung kam nicht zu kurz.

„Die Menschen sollen Freude haben, vor allem die Kinder, das ist der Grundgedanke unseres Umzuges“, sagt Martina Braun von den Faschingsfreunden. „Und durch die zahlreiche Teilnahme und Freude am Fasching-Feiern wurde dies bestätigt.“ Viele Besucher mit Familie wollten absichtlich nicht auf einen großen, lauten Umzug gehen, sondern einen schönen Kinder- und Familienumzug erleben, so Martina Brauns Fazit. Die Initiatoren sind begeistert, dass der Umzug so gut angenommen wurde. Denn schließlich trage so ein Event zur Belebung der Dorfgemeinschaft bei. (AL)

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
19.02.1819.02.1820.02.1821.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                bedeckt
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-5 C | -1 C
-5 C | 1 C
-6 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Gesunde Ernährung
Essen Sie gesund?

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche