Sonntag, 26. März 2017

08. Dezember 2016 06:59 Uhr

Gablingen

Klassik für Knackis kommt an

Stipendiaten der Yehudi Menuhin Stiftung geben ein Konzert in der JVA Gablingen. Die Gersthofer Klarinettistin Agnes Liberta sagt, inwieweit sich Musik hinter Gittern anders anfühlt

i

Ein Klassikkonzert bekamen Häftlinge in der JVA Gablingen geboten, rechts auf der Bühne Luisa Hänsel.
Foto: Marcus Merk

Frau Liberta, sie haben zusammen mit Luisa Hänsel, Evgeny Konnov und Dominic Pavelt ein Klarinetten-Konzert in der JVA Gablingen gegeben, gekommen waren rund 80 Insassen. Wie war es denn?

Agnes Liberta: Für uns alle war es ein total schönes Konzert: sehr rund und sehr herzlich. Wir hatten vielseitige musikalische Elemente dabei und versuchten, diese miteinander zu verbinden. Am Ende haben wir sogar Liedblätter verteilt, damit die Insassen mitsingen können. Die haben dann gar nicht abgewartet, sondern gleich angefangen, los zu singen. Das hat uns Musiker schon überrascht.

ANZEIGE

Welches Lied haben Sie denn zusammen mit Insassen gesungen?

Liberta: Im Advent, im Advent ist ein Licht erwacht.

Inwiefern ist ein Konzert im Gefängnis für einen Künstler besonders?

Liberta: Man geht schon mit einem anderen Gefühl rein. Aber für mich war es schon das dritte Konzert in einem Gefängnis – bereits vor einem Jahr war ich mit der Yehudi-Menuhin-Stiftung in Niederschönenfeld, in der vergangenen Woche waren wir dann im Jugendgefängnis in Neuburg-Herrenwörth. Die anfänglichen Beklemmungen, die man in so einem Gebäude hat, haben sich total gelöst.

Wie sahen denn die Vorbereitungen aus, ehe Sie in der JVA spielen durften?

Liberta: Man hat gemerkt, dass der Aufwand sehr groß war für alle Beteiligten. Wir mussten unsere Personalausweise und Handys abgeben, zudem war die Frage, mit wie vielen Autos wir ins Innere der JVA durften – immerhin hatten wir ja sehr viele Instrumente dabei. Wir hatten immer einen Ansprechpartner, der für uns zum Beispiel die Toiletten aufgesperrt hat. Wir wurden sehr zuvorkommend behandelt.

Hatten Sie ein mulmiges Gefühl? Schließlich sind in der JVA Gablingen ja auch Straftäter untergebracht, die sich in Untersuchungshaft befinden und noch auf ihre Verurteilung warten – vom Schwarzfahrer bis zum Mörder ist potenziell alles dabei.

Liberta: Das war für uns gar nicht so sehr das Thema. Wir haben versucht, das alles auszublenden und sind den Insassen als ganz normalen Zuhörern begegnet. Ich hatte den Eindruck, dass sie ebenfalls sehr froh darum waren.

Macht es für Sie einen Unterschied, ob Sie für Häftlinge oder normale Konzertbesucher musizieren?

Liberta: Teilweise schon. Ich hab das Gefühl, dass die Häftlinge unser Konzert weniger wertend betrachtet haben und sie viel aufgeschlossener in ihren Emotionen sind. Sie achten nicht auf Fehler. Es steckt eine besondere Art Dankbarkeit dahinter, und die berührt einen natürlich.

Dass Sie überhaupt in die Gefängnisse gekommen sind, verdanken Sie ihrem Stipendium an der Yehudi-Menuhin-Stiftung und dem dazugehörigen Förderverein „Live Music Now“. Was ist der Ansatz, den diese Stiftung verfolgt?

Liberta: Yehudi Menuhin, der Namensgeber, wollte, dass Musik an die Orte kommt, an denen Menschen normalerweise keinen Zugang zu ihr haben. Gemeint sind soziale Einrichtungen, Krankenhäuser oder eben Gefängnisse. Wenn diese Leute nicht zur Musik kommen, soll die Musik zu ihnen kommen. Gerade dort soll die Musik ihre große Kraft entfalten: dass man sich in ihr fallen lassen kann.

Denken Sie, dass das geklappt hat? Gab es positive Reaktionen von den Straftätern?

Liberta: Ja. Die es gab in Gablingen, aber auch in den anderen Gefängnissen. Die Insassen waren sehr höflich und haben sich immer wieder bedankt. In Neuburg sind die Leute sogar danach richtig auf uns zugestürmt und wollten Autogramme von uns haben und haben uns gefragt, wie wir das machen mit der Musik. Ich bin jetzt schon eine Zeit dabei und habe das Gefühl, dass das Konzept sehr aufgeht.

i

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Land
26.03.1726.03.1727.03.1728.03.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            heiter
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-2 C | 11 C
-1 C | 15 C
5 C | 19 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Ein Artikel von
Florian Eisele

Augsburger Allgemeine
Ressort: Sport


Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Spiel der Woche
Welche Begegnung ist Ihr Spiel der Woche?

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche