Montag, 18. Dezember 2017

28. Juni 2017 12:05 Uhr

Oberschönenfeld

Natur hautnah erleben

Beim GEO-Tag der Natur gibt es ein pralles Programm mit viel Unterhaltung im Grünen. Warum es hier so eine große Artenvielfalt gibt. Von Siegfried P. Rupprecht

i

Entdeckerfreude bei Mara (rechts) und Elena. In der Schwarzach wurden Kleintiere mit dem Kescher gefangen, um sie anschließend in einem Glas mit der Lupe genauer zu betrachten.
Foto: Siegfried Rupprecht

Was wächst und lebt in unserer unmittelbaren Umgebung? Dieser Frage ging der GEO-Tag der Natur in Oberschönenfeld am Naturpark-Häusle nach. Die Veranstaltung bot neben unterhaltenden Aktionen auch einen interessanten Einblick in die naturkundliche Vielfalt im Schmuttertal.

Flankiert wurde der Tag von einem prallen Programm im Grünen. Das richtete sich in erster Linie an Familien und Kinder. Dabei stand immer der Aspekt im Mittelpunkt, gemeinsam Spaß an der Natur zu haben. Die Bastelaktion erforderte Geschick und Kreativität. Doch mit etwas Geduld entstanden tolle Postkartenkollagen mit echten Blumen und Pflanzen. Beim Vogelstimmenquiz kamen sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten. Mit diesem Spiel lernten die Teilnehmer bekannte Vögel wie den Eichelhäher, die Feldlerche, den Kuckuck, die Kohlmeise, den Buchfink oder die Goldammer kennen.

ANZEIGE

Viel Remmidemmi gab es auch beim Keschern an der Schwarzach. Hier stand ebenfalls die Artenvielfalt im Fokus. Dabei gab die Biologin Angelika Blümner Hilfestellung bei der Auswertung der Kleintiere im Netz. Entdeckt wurden dort – sehr zur Freude der meist kleinen Teilnehmer – Tiere wie Rüsselschwimmer, Wasserläufer und Kleinkrebse, die unter der Lupe dann zur „großen“ Beute wuchsen. Viel Aufmerksamkeit entfachte die Prämierung des Fotowettbewerbs in der Remise. Den Sieg holte sich Robert Kugler mit seinem Bild „Libelle im Angesicht“. Das Insekt nahm er an der Schmutter westlich von Dietkirch auf.

Veranstaltet wurde der GEO-Tag der Natur vom Naturwissenschaftlichen Verein für Schwaben (NWVS) zusammen mit dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder. Ziel war es zu zeigen, dass es Artenvielfalt nicht nur in exotischen Gebieten gibt, sondern direkt vor der eigenen Haustür. Hinzu kam, die Teilnehmer für die Unterstützung des heimischen Artenschutzes zu mobilisieren.

Viel Aufmerksamkeit entfachten die Ergebnisse der Expedition der Fachleute in die heimische Natur. Für diese Aktion wurde das Schmuttertal von Dietkirch bis südlich Margertshausen ausgewählt. „Die Experten nahmen dort vor dem Naturtag die Auenlandschaft genauer unter die Lupe“, erzählte Eva Liebig vom Naturpark Augsburg - Westliche Wälder. „Es galt festzuhalten, was in dieser Region alles wächst und gedeiht“, ergänzte Michael Mährlein vom NWVS. Dabei wurde unter anderem mit UV-Licht, Netzen und Bodenfallen gearbeitet. „Wir haben unzählige Käfer-, Ameisen- und Spinnenarten festgestellt“, berichtete der Zoologe Peter Hartmann. Auch 44 Vogelarten wurden erfasst, so das sehr seltene Schwarzkehlchen oder die Rohrammer.

Darüber hinaus gab es bei der Inventur einen überraschenden Neufund: die winzig kleine Schmale Windelschnecke. Erfreut zeigte sich das Fachgremium zudem über die Entdeckung der sich immer mehr zurückziehenden Trollblume und des Preußischen Laserkrauts. „Mit diesem positiven Ergebnis haben wir nicht gerechnet“, resümierte Klaus Kuhn. Das sei ein gutes Zeichen für die Artenvielfalt im Schmuttertal. Deshalb gelte es, das Areal, das ein Naturjuwel darstelle, weiter zu stabilisieren und zu entwickeln, so Claudia Eglseer und Robert Kugler unisono.

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Land
18.12.1718.12.1719.12.1720.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter-4 C | 0 C
-1 C | 0 C
-1 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst

Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche