Mittwoch, 17. Januar 2018

28. Oktober 2015 13:00 Uhr

Altenmünster/Diedorf

Schnelles Netz ist Ministersache

Minister Markus Söder war zu Gast in Diedorf und Altenmünster (Landkreis Augsburg), um symbolisch neuen Datenleitungen in Betrieb zu nehmen.

i

Minister Markus Söder setzt auf den Ausbau des schnellen Internets in den ländlichen Regionen. Deshalb war er gestern in Altenmünster und Willishausen.
Foto: Marcus Merk

Seit Kurzem muss Manager Peter Zäh auf seine Kaffeepause verzichten. Die hatte der Leiter der Firma Langer Sport Marketing nämlich immer dann, wenn er E-Mails mit vielen Daten an einen seiner Geschäftspartner in der ganzen Welt verschickt hat. „Wenn die Sendungen eine bestimmte Größe überschritten, dann konnten die anderen nichts mehr machen“, erzählt er. Die Sportmarketingfirma organisiert vor allem Golfcups in der ganzen Welt, sie baut Golfplätze und managt Golfspieler.

Die Situation war derart schlecht, dass die Firma bereits an einen Umzug gedacht hatte – weg aus dem Diedorfer Ortsteil Hausen, wo sie, seit 1992 sitzt. Weitere Geschäftsführer sind Erwin Langer und Golfprofi Bernhard Langer. 2010 hatte Peter Zäh in einer ersten Umfrage der Gemeinde mitgeteilt, dass er für sein Geschäft mit fünf Mitarbeitern unbedingt auf leistungsfähige Datenleitungen angewiesen ist.

ANZEIGE

Gestern war nun der bayerische Finanz- und Landesentwicklungsminister Markus Söder selbst in den Diedorfer Ortsteil Willishausen gekommen, um symbolisch die neuen Datenleitungen in Betrieb zu nehmen. Denn wenn es um die Entwicklung des ländlichen Raumes geht, dann sei das wichtig genug, dass ein Minister so etwas auch selbst mache, sagte er. Und Landrat Martin Sailer machte deutlich: „Wenn wir kein schnelles Internet hätten, dann würden Firmen wie BMW oder Amazon erst gar nicht kommen.“

Bürgermeister von Altenmünster treibt Ausbau seit Jahren voran

Zuvor war Söder bereits mit selbem Auftrag in Altenmünster gewesen. Der dortige Bürgermeister Bernhard Walter ist einer von denen, die die Bedeutung der Datenleitungen für die Entwicklung seiner Gemeinde verinnerlicht hat und den Ausbau in besonderer Weise seit vielen Jahren vorantreibt. Ihm ist die Versorgung von Bau- und Gewerbegebieten dabei gleichermaßen wichtig. Seit 2012 gibt es bei ihm das Glasfasernetz auf neuen Baugrundstücken bis an die Haustür. In allen neun Orten gebe es inzwischen das schnelle Internet, informierte Walter den Minister.

Davon profitiert im Ortsteil Hennhofen auch die Firma Elektrotechnik Stuhlenmiller, bei der Minister Markus Söder gestern zu Gast war. Auch hier wäre mittelfristig ohne die leistungsfähigen Leitungen durchaus ein Umzug möglich gewesen, so Geschäftsführer Tobias Stuhlenmiller. Denn: Die Firma arbeitet in großem Maß online. Dabei geht es unter anderem um die Steuerung von Energieanlagen. „Wenn wir von einer Anlage eine Fehlermeldung bekommen, dann wollen wir den Grund gleich übers Internet zurückverfolgen können. So können wir dann gezielt helfen.“

In Zukunft werde noch ein weiteres Feld hinzukommen: Batterien, die Wind- oder Sonnenenergie dann speichern, wenn sie erzeugt wird – etwa bei viel Wind oder Sonne. „Auch das geht dann alles online“, so Stuhlenmiller. Dieses Thema sprach auch Norbert Schürmann, Vorstandsmitglied des Netzbetreibers LEW TelNet an und machte damit deutlich, dass schnelles Internet nicht nur für das Gewerbe, sondern auch für Privathaushalte in Zukunft immer wichtiger werde. Als Partner von LEW TelNet hatte der Telekommunikationsanbieter M-net für den Ausbau gesorgt. Dessen Bereichsleiter Expansion Peter Reisinger erklärte Details des Ausbaus. Diedorfs Bürgermeister Peter Högg hofft, dass in einem Jahr auch der letzte „weiße Fleck“ auf der Breitbandkarte der Gemeinde, Anhausen, angeschlossen sein wird. Dafür hatte Minister Söder eine gute Nachricht: Sowohl Diedorf als auch Altenmünster haben bislang jeweils rund 500 000 Euro weniger für den Ausbau des schnellen Internets ausgegeben, als vorgesehen. Dieses Geld dürfen sie weiterhin in den Ausbau der Infrastruktur stecken.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
17.01.1817.01.1818.01.1819.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter0 C | 3 C
2 C | 7 C
0 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Ein Artikel von
Jana Tallevi

Augsburger Allgemeine Land
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg Land


Tarifreform im Nahverkehr
Wie ist der neue Tarif für Sie?

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche