Montag, 23. Oktober 2017

30. April 2011 10:00 Uhr

Segeln

Sieben Jahre über die Meere geschippert

Der Hainhofer Udo Wyklicky war mit seinem Katamaran auf Weltreise und ist beeindruckt von der Herzenswärme vieler Inselbewohner. Von Sigrid Wagner

i

Neusäß-Hainhofen „Leinen los“, so lautet das Motto von Abenteurer Udo Wyklicky. Mit einer Geschwindigkeit von rund fünf Knoten im Durchschnitt ging es auf Weltreise. Der Lebenskünstler Udo durchkreuzte fast sieben Jahre die Weltmeere mit seinem Katamaran, der den unverkennbaren Namen „Dahoam“ trägt. „Das Heimweh darf dich nicht plagen, denn sonst kannst du so eine Reise gar nicht antreten“, sagte Udo Wyklicky, und daher hat er sein kleines Stück Heimat für diese lange Reise so getauft.

Wenn ein Skipper seine Crew an Bord nimmt, dann werden erst einmal die Spielregeln erklärt, so auch den Zuhörern bei seinem Vortrag in Hainhofen. „Bug, Heck, Steuerbord und Backbord“ müssen die Mitsegler beherrschen und auch, dass der Kapitän das Sagen an Bord hat. Nach einer Kurzeinweisung für den „Palsteg“, einen ganz speziellen Seilknoten der Segler, konnte zwar keiner der Gäste diesen nochmals wiederholen, aber er nahm sie trotzdem alle mit auf diese Reise.

ANZEIGE

Lanzarote ist die letzte Frischwasser-Station

Ein Katamaran fliegt normalerweise übers Wasser, doch als sein Reisegepäck, rund 20 Umzugskartons, im Segler verstaut war, glich das Schiff eher einer behäbigen Reisekutsche als einem leichten Überflieger. Gestartet war er von einer Insel im Mittelmeer. Bis zur Atlantikküste war ruhiges Gewässer und damit noch keine echte Herausforderung für eine Profi wie ihn. Auf dem Atlantik sind Wellengänge von drei bis vier Metern schon eher Alltag, und man segelt hart am Wind. Die Insel Lanzarote, die letzte Station, an der man Frischwasser an Bord nehmen kann, beschreibt Udo mit den Worten „schwarz – bizarr – rauchend“. Danach schipperte Udo über den Atlantik und ließ nach der Überquerung des Äquators erst mal die Sektkorken knallen. Rund zweieinhalb Jahre durchkreuzte er die Karibik, und seine Crew hatte zwischenzeitlich Zuwachs bekommen, sein Töchterchen war geboren und jetzt mit an Bord gekommen. Der Zufall trieb den Weltenbummler nach Aruba, eine Insel, auf der man angeblich Butter in Dosen einkaufen kann, und daher hatte man diesen Hafen angelaufen.

Als über den langen Hafensteg ein älterer Herr wackelte und ihn und seine kleine Familie auf einen Apfelstrudel mit Weißbier einlud, konnte Udo diesem verführerischen Angebot nicht widerstehen. Aus der Einladung entwickelte sich ein lukrativer Job, sodass Udo über ein Jahr am Hafen anlegte. Aber irgendwann trieb es ihn weiter, und durch den Panamakanal ging es in Richtung Galapagos-Inseln. Udo Wyklickys Reise war geprägt von Begegnungen mit gastfreundlichen und liebenswerten Menschen. Dabei sei die oftmals arme Bevölkerung der Inseln an Herzenswärme nicht zu übertreffen. Diese Hektik und der unablässige Zeitdruck in Deutschland seien nirgendwo auf der Welt so ausgeprägt. Vorschriften gäbe es in anderen Ländern auch, aber die Lösungen dafür seien direkt liebenswert. So hatte er erlebt, dass in einem Kulturkreis, in dem Alkohol gänzlich untersagt war, das Bier in der Kaffeetasse serviert wurde.

Von den Galapagos-Inseln ging es weiter über Französisch-Polynesien, vorbei an Bora Bora nach Bali, Malaysia und bis nach Sri Lanka. Über das Rote Meer, den Sudan und durch den Suezkanal kehrte er zurück ins kroatische Pula, wo er gestartet war. „Respektiert die Bräuche und Riten der Menschen anderer Kulturen und macht diese wunderschöne Welt nicht kaputt“, ist sein Fazit dieser ungewöhnlichen Reise.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
23.10.1723.10.1724.10.1725.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter6 C | 10 C
7 C | 14 C
7 C | 17 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Spiel der Woche
Welche Begegnung ist ihr Spiel der Woche?

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst

Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche