Montag, 19. Februar 2018

06. Dezember 2012 18:00 Uhr

Welden

"Weihnachten im Holzwinkel": Ein gemeinsames Konzept für die Weihnachtsmärkte

Die Weldener Geschäftsleute wollen die Termindichte am Wochenende entzerren.

i

Weihnachtsmarkt in Welden: Weldener Geschäftsleute wollen ein gemeinsames Konzept für "Weihnachten im Holzwinkel".
Foto: Marcus Merk (Archivbild)

„Weihnachten im Holzwinkel“, ein gemeinsames Konzept für die Advents- und Weihnachtsmärkte schwebt der Aktionsgemeinschaft Attraktives Welden vor. Denn am kommenden Wochenende finden mehrere Veranstaltungen parallel im Holzwinkel statt, das wollen die Geschäftsleute gerne entzerren. Sie machen einen ersten Schritt: Der Weldener Christkindlesmarkt findet nicht am Samstag, 8. Dezember, und Sonntag, 9. Dezember statt, sondern beginnt bereits am Freitagabend, 7. Dezember, und endet am Samstag.

Seit 1990 gibt es den Markt in Welden, er gelte als ältester im Holzwinkel, sagt Alexandra Eser. „Damals gab es nur welche in Augsburg, Neusäß und Wertingen.“ Erst im Februar des Jahres hatten sich die Geschäftsinhaber der Marktgemeinde zur Aktionsgemeinschaft Attraktives Welden zusammengeschlossen. Wenige Monate später fand auf dem Gelände der Schule der erste Christkindlesmarkt statt. „Wir waren jung, wir waren um die 30 und haben uns gesagt: Das machen wir“, sagt Alexandra Eser. Mit Erfolg: „Damals haben sich die Leute durch die Stände geschoben, wir hatten Wartelisten für die Stände.“ Dann dünnte das Publikum aus. Denn inzwischen haben andere Gemeinden nachgezogen und drängeln sich mit ihren Märkten um die Adventswochenenden. „Aber das Zweite ist das Schlimmste“, klagt die 52-jährige Geschäftsinhaberin.

ANZEIGE

Weitere Weihnachtsmärkte finden an diesem Wochenende in Altenmünster, Adelsried und Emersacker statt, aber auch in Dinkelscherben und Wertingen. Um die Termindichte ein bisschen zu entzerren, gibt es in Welden in diesem Jahr etwas Neues: Der Weihnachtsmarkt beginnt zum ersten Mal seit 22 Jahren bereits am Freitag und endet schon am Samstag. Und weil die Geschäftsleute wissen, dass man den Kunden immer etwas Neues bieten muss, wird der Freitagabend zur „Romantischen Lichternacht“. Wie bereits berichtet, werden dann vorrangig Kerzen den Markt beleuchten. „Ein paar Glühbirnen wird es an den Kassen geben, mehr aber nicht“, sagt Alexandra Eser.

Mittelfristiges Ziel wäre jedoch, dass sich die Märkte im Holzwinkel auf drei oder gar vier Wochenenden verteilen, „vielleicht könnte es dann einen voradventlichen Markt geben“, schlägt Eser vor. Sie kann sich sogar einen großen gemeinsamen Markt vorstellen.

Vielleicht hat sie mit ihrer Vision Erfolg. Schließlich hat es ja auch mit dem Weihnachtsmarkt in Welden geklappt, damals, vor 22 Jahren. Die Einzelhändlerin lacht laut, beim Gedanken an den Ursprung der Veranstaltung: „Ich wollte einen Weihnachtsmarkt in Welden, damit ich hingehen, bummeln, ihn genießen kann. Das hat noch nie geklappt.“ Die Geschäftsfrau nimmt die Standanmeldungen entgegen und schaut, dass auch während des Marktes alles klappt. Sie ist sehr zuversichtlich. „Die Stände werden gezuckert sein, und das Wetter wird leicht frostig sein, aber ideal, um aus dem Haus zu gehen.“ Und um Glühwein, Gulaschsuppe im Brot, die feinen Pralinen und anderen Leckereien in Welden zu genießen.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
19.02.1819.02.1820.02.1821.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                bedeckt
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-5 C | -1 C
-5 C | 1 C
-6 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Gesunde Ernährung
Essen Sie gesund?

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Ein Artikel von
Cordula Homann

Donau-Zeitung
Ressort: Lokalnachrichten


Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche