Freitag, 23. Februar 2018

24. Januar 2018 19:13 Uhr

Augsburg

Autos fahren auf dem Radweg

Am Alten Postweg kommt es zu gefährlichen Situationen für Schüler. Was die Stadt sagt Von Andreas Alt

i

Am Alten Postweg müssen Autos regelmäßig auf den Radweg ausweichen, weil die Straße so eng ist.
Foto: Annette Zoepf

Vor einiger Zeit ist Johann Wagner der Missstand besonders aufgefallen: Auf der Haunstetter Straße war ein Unfall passiert, es bildete sich ein Stau, und viele Autofahrer wichen auf den Alten Postweg aus. In nördlicher Richtung bildete sich eine lange Schlange an der Ampel vor der Einmündung in die Schertlinstraße. Dabei standen viele der Autos auf dem Radweg. Für Radfahrer gab es kein Durchkommen mehr.

Wagner stört generell, dass der Radweg zwischen Berufsschule und der Dr.-Lagai-Straße von den Autofahrern kaum beachtet wird. Er ist mit einer dicken durchgezogenen Linie und teilweise zudem durch einen roten Belag gekennzeichnet. Trotzdem wird er sehr oft von den Autofahrern mitbenutzt.

ANZEIGE

Die Straße ist schmal, auf der rechten Seite sind Parkplätze markiert

Bei der Überprüfung der Situation stellt sich rasch heraus, wo das Problem liegt. Die Straße ist nämlich recht schmal. Auf der westlichen Seite sind einige Parkplätze markiert, die auch belegt sind. Im Osten verläuft der Radweg, und daneben fährt außerdem die Straßenbahnlinie 3, bevor sie auf den Platz mit der Haltestelle „Schertlinstraße“ abbiegt. Da ist für Autos im Begegnungsverkehr nicht genug Platz. Freilich müssten Autofahrer in Richtung Uni bei Gegenverkehr vor den Parkplätzen warten. Das tut aber kaum jemand; also weicht der Gegenverkehr auf den Radweg aus. Bildet sich bei Rotlicht eine Schlange, so werden die Wagen vorsorglich auf den Radweg gestellt, damit die Autos nach Süden durchkommen. Das ist aber nicht nur für Radfahrer ärgerlich, sondern kann auch gefährlich werden. Dass ein Auto auch einmal auf den Radweg ausweicht, obwohl dort gerade ein Radler unterwegs ist, kann man nicht völlig ausschließen. Der Radweg in Richtung Innenstadt wird viel genutzt, vor allem von Schülern (Berufsschule, FOS/BOS) und Studenten. Tiefbauamtsleiter Josef Weber liegen aber nach eigenen Worten aktuell keine Hinweise von Bürgern vor, dass an der Stelle etwas getan werden müsste. Diese Aussage kam von der zu seinem Amt gehörenden Abteilung Verkehrsplanung.

Auf Anfrage unserer Zeitung sagte Weber, die Verkehrsregelung sei eindeutig: Die Radfahrspur mit durchgezogener Linie dürfe von Autos nicht befahren werden. Er sei allein für Radfahrer vorgesehen. Der Tiefbauamtsleiter gab aber zu, dass die Straße an dieser Stelle recht eng sei, und das liege an dem Parkstreifen.

Derzeit sei aber nicht vorgesehen, etwas an der Verkehrsführung in diesem Bereich des Alten Postwegs zu ändern. Am ehesten könnten wohl die Parkplätze wegfallen. Dann müsste laut Weber aber auch das Parkverbot mit hoher Priorität überwacht werden. Die Parkplätze sollen jedoch bleiben. Auf den viel befahrenen Radweg kann auch nicht verzichtet werden. Die Gefahr für die Radfahrer und auch die Unannehmlichkeiten bei zugestelltem Radweg werden also in Kauf genommen.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
23.02.1823.02.1824.02.1825.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneefall
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-6 C | -1 C
-7 C | 0 C
-12 C | -5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Braucht Augsburg ein Fest am Wertachbrucker Tor?
Braucht Augsburg das Wertachbrucker-Tor-Fest?

Fasching auf Rathausplatz
Braucht die Veranstaltung ein neues Konzept?

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region