Montag, 21. August 2017

03. Juni 2016 15:23 Uhr

Augsburg

Das bringt der Jazzsommer 2016 im Botanischen Garten

Zum 24. Mal findet der Jazzsommer in Augsburg statt. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet das Publikum. Außerdem wird erstmals mit dem Jazzclub kooperiert.

i

Das Bassist Avishai Cohen (links) gehört zu den Höhepunkten des diesjährigen Jazzsommers.
Foto: Andreas Lawen, Agentur

Der 24. Internationale Augsburger Jazzsommer findet vom 13. Juli bis zum 14. August statt. Sechs große Jazzkonzerte im Botanischen Garten mit internationalen Jazzstars stehen auf dem Programm, dazu fünf Swing- und Dixie-Matineen jeweils sonntags im Brunnenhof des Zeughauses. Außerdem kooperiert der Jazzsommer erstmals mit dem Augsburger Jazzclub, der vom 21. bis 23. Juli drei Tage lang sein fünfjähriges Bestehen (mit der Monika Roscher Bigband und Julia & Roman Wasserfuhr u.a.) feiert. Künstlerischer Leiter des Jazzsommers ist der Bassist Christian Stock, der selbst an einem Abend mit seinem Trio im Botanischen Garten auftritt.

Jazzsommer 2016 in Augsburg - Das Programm

Am Freitag hat Stock mit einer Pressekonferenz sein diesjähriges Programm bekannt gegeben. Die fünf Hauptgäste für die großen Konzerte im Botanischen Garten könnten zusammen ein Ensemble ergeben: ein Bassist, ein Saxofonist, ein Schlagzeuger, eine Sängerin und ein Trompeter.

ANZEIGE

Zum Auftakt (13. Juli) ist der israelische Bassist Avishai Cohen mit seinem Trio im Botanischen Garten zu hören, ein Jazzer, der in Berlin und Köln die großen Konzertsäle füllt. Weiter geht es mit dem indischen Saxofonisten Rudresh Mahanthappa (20. Juli), der die indische Musik und Melodik mit dem modernen Jazz verbindet. In Augsburg spielt er mit seinem Quintett.

Der nächste Termin – ein Freitag – gehört einem lokalen Künstler, dem Augsburger Kunstförderpreisträger Nathan Ott (Schlagzeug), der mit einem Sextett am 22. Juli im Botanischen Garten auftritt. Den zweiten Teil dieses Konzerts bestreitet das schwedische Tingvall Trio um den Pianisten Martin Tingvall.

Danach steht noch einmal ein Schlagzeuger im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Antonio Sanchez, der zu den großen Ausnahmen seines Fachs gehört, weil es ihm gelingt, den Stil eines Ensembles mit seinem Schlagzeugspiel entscheidend zu prägen. Am 27. Juli ist er im Botanischen Garten zu hören.

Der Bassist Christian Stock und sein Trio spielen am 3. August gemeinsam mit der Sängerin Sandy Patton und dem Posaunisten Ian Cumming. In dieser Konstellation traten die Musiker übrigens schon zwei Mal in Augsburg auf (2008 und 2009) in der Vorweihnachtszeit im Parktheater unter dem Titel „Swingin’ Christmas“. Stock verspricht, dass das Set im Botanischen Garten jetzt der Jahreszeit gemäß anders ausfällt.

Zum Abschluss des Festivals ist der Trompeter Avishai Cohen (nicht zu verwechseln mit dem namensgleichen Bassisten) mit seinem Quartett zu hören (10. August).

Karten für den 24. Internationalen Augsburger Jazzsommer gibt es ab sofort im AZ-Kartenservice (Maximilianstraße 3), Tel: 0821/777-3410.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
21.08.1721.08.1722.08.1723.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter8 C | 21 C
11 C | 23 C
13 C | 27 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Richard Mayr

Augsburger Allgemeine
Ressort: Kultur und Journal


Augsburger Geschichte



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region