Samstag, 29. April 2017

17. Juni 2009 22:35 Uhr

Die Zugbrücken hoch

Wer rein wollte, musste sich ausweisen können und auch Vertreter der Medien waren unerwünscht. Hinter verschlossenen Türen fand die Mitgliederversammlung der alt-augsburggesellschaft am Dienstagabend im Schaezlerpalais statt. Der angesehene Verein, der sich die Denkmalspflege auf die Fahnen geschrieben hat und durch die Dauerfehde um die Außentreppe für den Fünfingerlesturm in die Kritik geraten ist, zog - wie schon im vergangenen Jahr - die Zugbrücken hoch.

i

Einen Gefallen tut sich die Gesellschaft nach Ansicht ihres Mitglieds Hans Frei damit nicht. "Der Ausschluss der Öffentlichkeit fördert auf keinen Fall die Glaubwürdigkeit des Vereins", kritisiert der frühere Bezirksheimatpfleger, der zu den bekennenden Gegnern der Außentreppe gehört, die derzeit halb fertig am Turm steht. Wenn es nach der Vorsitzenden Anne Voit geht, ist der Treppenstreit innerhalb der alt-augsburggesellschaft zu den Akten gelegt.

Nur "ein paar unbequeme Fragen" habe es bei der Versammlung gegeben, sagte Voit gegenüber unserer Zeitung. Der Verein, der im September sein 50-jähriges Bestehen feiert, wolle die umstrittene Außentreppe nach wie vor errichten. Ob er darf, müssen - trotz der bisherigen juristischen Etappensiege gegen die Stadt - die Gerichte entscheiden. Der Zeitpunkt? "Ich weiß es nicht," sagt Voit. Für einen Kompromiss mit der Stadt sieht sie "nicht mehr viel Spielraum".

ANZEIGE

Voit sieht sich in ihrem Kampf für die Treppe durch den Burgenforscher Dr. Joachim Zeune gestärkt, der am Dienstagabend vor den rund 30 erschienenen (von 300) Mitgliedern referierte. Zeune habe betont, der Turm habe sein jetziges Erscheinungsbild erst im 20. Jahrhundert erhalten und sei nur durch eine Treppe von außen richtig zu erschließen.

"Es gibt keine Innentreppenlösung", sagt Voit. "Aber es kommt auf die Gestaltung an", hält Kritiker Frei dagegen. Das freilich verfängt bei der Vorsitzenden nicht, deren Sohn die umstrittene Treppe entworfen hat: "Über Fragen des persönlichen Geschmacks kann man nicht diskutieren." Diskussionswürdig ist nach Ansicht von Frei dagegen eine Satzungsänderung. Künftig reicht eine Entscheidung des Vorstands mit Zwei-Drittel-Mehrheit, um Mitglieder wegen vereinsschädigenden Verhaltens auszuschließen. "Jetzt kann man Leute wie mich rauswerfen," fürchtet Frei. Die Vorsitzende Voit bezeichnet die Satzungsänderung dagegen als "normalen Vorgang".

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
29.04.1729.04.1730.04.1701.05.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            heiter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter-1 C | 11 C
3 C | 16 C
4 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Christoph Frey

Augsburger Land
Ressort: Lokalnachrichten


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Gesundheit

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region