Montag, 1. September 2014

23. Januar 2010 05:55 Uhr

Ein Logistik-Zentrum fürs Vileda-Tuch

Freudenberg baut in Augsburg aus: Der Markenhersteller von Haushaltsprodukten (unter anderem Vileda) bekommt ein Logistikzentrum auf dem Gelände des Martini-Parks. Gestern war symbolischer Spatenstich, im Mai soll die 7500 Quadratmeter große Halle fertig sein.

i
Ein Logistik-Zentrum fürs Vileda-Tuch
Foto: ALFA

Die Freudenberg Haushaltsprodukte KG ist der größte Mieter im Martini-Park. Er belegt mehrere Hallen, zuletzt wurde 2005 ein neues Gebäude für Freudenberg errichtet. 300 Mitarbeiter sind im Augsburger Werk angestellt. "Der Neubau ist ein klares Bekenntnis zum Standort", sagt der Augsburger Werkleiter Dr. Gerhard Friess.

Bislang war die Freudenberg-Logistik auf mehrere Standorte in Augsburg sowie in Tschechien verteilt. Mit dem neuen Zentrum soll der Versand im Textilviertel konzentriert werden. Platz ist in der neuen Halle für über 11 000 Palettenplätze, das Zentrum wird über modernste Lager- und Versandtechnologie sowie einen Anschluss an die Localbahn verfügen - auch wenn dieser momentan noch nicht genutzt wird, weil der Vertrieb zum Großteil über Lkw funktioniert.

ANZEIGE

Für den Neubau wurden laut Friess Standorte in Tschechien, in München und im Augsburger Umland geprüft. "Augsburg selbst war am Ende aber die optimale Lösung", sagt Friess. Von hier aus werden die Haushaltsprodukte unter anderem nach Deutschland, England, Spanien, Frankreich und Italien transportiert. Friess: "Wir bringen täglich 20 bis 30 Lkw auf den Weg."

Wolfgang Geisler, Geschäftsführer der Firmengruppe Martini, erläuterte die Vorgehensweise für den Neubau: "Martini errichtet das Logistikzentrum als schlüsselfertige Immobilie, Freudenberg ist mit uns einen langfristigen Mietvertrag eingegangen." Von "weit über zehn Jahren" ist die Rede. Martini investiert fünf Millionen Euro in das Logistikzentrum. Großes Lob gab es für die Verwaltung der Stadt Augsburg, die die Genehmigung innerhalb kürzester Zeit auf den Weg gebracht habe.

Mit der neuen Halle wird die Firmengruppe Martini auch ihre Photovoltaik-Anlage ausbauen: Module entstehen sowohl auf dem Neubau als auch auf einer bestehenden Halle. Eine weitere Anlage wird erweitert. "Wir haben dann mit rund 13 000 Quadratmetern eine der größten Anlagen in Schwaben", so Geisler. Der Strom wird in das Netz der Stadtwerke eingespeist.

i

Artikel kommentieren

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
01.09.1402.09.14

                                            Wetter
                                            wolkig
                                            Wetter
                                            Regenschauer
wolkig
10 C | 17 C
Wind: NW, 24 km/h
Regenschauer
11 C | 18 C
Wind: NW, 16 km/h
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Bauen + Wohnen

Unsere Autoren von A bis Z
Nicole Prestle

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg

Jobs in Augsburg


Unternehmen aus der Region

Neu in den Foren
Fachkräfte-Kampagne der Region Augsburg



Partnersuche