Montag, 23. Oktober 2017

05. November 2010 05:56 Uhr

Empfang auf allen Sinneskanälen

Es bewegt sich, dieses Tier. Es muss also leben, auch wenn kein Kopf auszumachen ist, auch wenn es keine Extremitäten hat, auch wenn nur das schwarze, borstige Fell zu sehen ist, das ausliegt wie eine Jagdtrophäe. Immer wieder regt es sich sachte, das Tier, das die Medienkünstlerin Ingrid Bachmann aus Kanada in der Kunstlaborausstellung der neunten Auflage des Festivals lab30 im Kulturhaus abraxas präsentiert.

i

Die Sinne werden in dieser Schau umfangreich angesprochen. Erst bei dem Streichen durch das zottelige Fell erkennt man, dass die Zotteln aus Neopren bestehen. Die Maschine, die Bachmanns Arbeit buchstäblich zugrunde liegt, wird hierbei nicht zum Roboter mit menschlichen Zügen, sondern zur Kreatur.

Wie sich ein virtueller Raum anfühlen kann, lässt Stefan Fahrngrubers (Wien) Arbeit "TechnoTaktil" erahnen. Über Metallstäbe auf einer fingerkuppengroßen Platte kann ein Bild, das auf einem Computer dargestellt wird und an Röntgenaufnahmen erinnert, ertastet werden. Das Virtuelle wird körperlich fassbar.

ANZEIGE

Die Künstler, die für die Kunstlaborausstellung ausgewählt wurden, senden die Botschaft ihrer Werke auf allen Kanälen. Miriam Akkermann aus Berlin nutzt für ihr "Info-Center" Radiowellen, die sie hinter einer weißen Leinwand auf vier Frequenzen ausstrahlt. Mittels Empfänger ist es möglich, die akustischen Signale aus dem Umfeld in abgewandelter Form zu hören. Die Informationen, die eingehen in dieses Info-Center, werden mithilfe von akustischen Effekten gedeutet, interpretiert und kommentiert; ein Einblick in den Werkraum der Informationsgesellschaft.

Das Duo Daniel Bisig (Zürich) und Tatsuo Unemi (Tokio) hat eine Apparatur entworfen, die mit einer Hand in symbiotische Beziehung tritt. Per Lichtanimation entsteht in der Installation auf der Haut ein Muster, das einem eigenen Lebenszyklus folgt.

Heimat werde oft im Rückblick als solche wahrgenommen

Die Auseinandersetzung mit der Heimat hat Anna Lorenz, die in Augsburg studierte und mittlerweile in Berlin lebt, zu einer Maschine inspiriert, mit der Heimat rekonstruiert werden soll. Sie sagt, dass Heimat oft erst im Rückblick als solche wahrgenommen wird, dann aber vergangen ist. Ihr Apparat sammelt mithilfe elektrostatisch aufgeladener Platten den Staub in der Luft. Die Partikel gießt Lorenz in Harzwürfel ein, in denen der Staub der Heimat gespeichert und später rekonstruiert werden kann.

Ohne Erklärung kommt Moritz Wehrmann aus Weimar aus. In "Ich - Du & Ich" konfrontiert er zwei Besucher miteinander. Der Spiegel, der zwischen ihnen angebracht ist, liefert nicht nur ein Abbild des Betrachters, sondern gleichzeitig auch eines vom Gegenüber. Und wenn dieser Wechsel von einem Modus in den anderen in Sekundenbruchteilen geschieht, verschmelzen beide zu einer neuen Person.

Kristalle reifen in einer Nährlösung

Poetisch und gleichzeitig wie der Inbegriff eines Versuchsaufbaus im Labor wirkt Sion Jongs Arbeit "Karat". In tropfenförmigen Glasflaschen, die in der Luft zu schweben scheinen, reifen drei Tage lang Kristalle in einer Nährlösung heran. Erst sind es Fäden in der Flüssigkeit, die in unregelmäßigen Abständen von innen erleuchtet werden, später fast schon lebendige Strukturen.

Das Kunstlabor bietet auch in diesem Jahr einen gelungenen Überblick über die Medienkunstszene und wird seinem diesjährigen Motto "See it, hear it, feel it" spielend leicht gerecht.

Im Internet finden Sie

eine Bildgalerie zum Kunstlabor unter

augsburger-allgemeine.de/lab30

i

Schlagworte

Berlin | Kanada | Wien | Zürich | Tokio | Augsburg | Weimar

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
23.10.1723.10.1724.10.1725.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter6 C | 10 C
7 C | 14 C
7 C | 17 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Richard Mayr

Augsburger Allgemeine
Ressort: Kultur und Journal


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Marktsonntag in Innenstadt
Brauchen wir einen verkaufsoffenen Sonntag?

Unternehmen aus der Region