Montag, 26. Juni 2017

15. September 2016 13:20 Uhr

Statistik

Häufigster Name in Augsburg: Was sagt Thi Nguyen dazu?

Der vietnamesische Frauenname verweist Renate und Katharina Müller auf die Plätze. Bei den Männern ist Michael Müller an der Spitze. Ihn gibt es 30 Mal. Von Niklas Molter und Miriam Zissler

i

Sie ist eine der 41 Thi Nguyens in Augsburg: Thi Cuc Nguyen betreibt mit ihrem Mann ein Restaurant und wird im Alltag Cuc gerufen. Der Zusatz Thi gibt nur an, dass sie eine Frau ist.
Foto: Annette Zoepf

Thi Nguyen ist zunächst vielleicht kein Name, der besonders „augsburgerisch“ klingt. Und doch ist er der häufigste Name – Kombination aus Vor- und Nachname – in Augsburg: 41 Frauen, die in der Fuggerstadt gemeldet sind, heißen so. Der Name liegt damit deutlich vor anderen Kombinationen – er kommt mehr als doppelt so oft vor. Auf dem geteilten zweiten Platz folgen Renate Müller, Katharina Müller, Anna Müller und Anna Schmidt: Jede von ihnen hat 15 Namensvetterinnen in der Stadt.

Es ist ein Ergebnis, das ein wenig überrascht. Auch Sebastian Schneid vom städtischen Amt für Statistik und Stadtforschung, das die Zahlen (Stand: Juni 2016) auf Anfrage bereitgestellt hat, hätte nicht damit gerechnet. „Das hätte ich nicht gedacht“, sagt er. Schneid kann allerdings erklären, warum der Name Thi Nguyen so gut abschneidet: In der Statistik zählt der erste Teil des Namens eines Augsburgers, den die Behörden vermerkt haben. In diesem Fall: Thi.

ANZEIGE

„Würden wir den ganzen Namen berücksichtigen, hätten wir wohl ein anderes Ergebnis“, sagt Schneid. Thi ist im Vietnamesischen, wo der Name besonders häufig vorkommt, nur ein Teil des Namens, der meist aus drei Bestandteilen besteht. Thi gibt dabei an, dass es sich bei einer Person um eine Frau handelt. Mit vollem Namen heißt Thi Nguyen aus Augsburg also beispielsweise Thi My Nguyen oder Thi Quy Nguyen – in der deutschen Schreibweise. Vietnamesen selbst würden Nguyen Thi My und Nguyen Thi Quy schreiben – wobei My und Quy die eigentlichen Vornamen sind.

Thi Cuc Nguyen kann über diese vielen Namensgleichheiten nur lachen. „Das ist bei uns einfach so. Thi bedeutet, dass es eine Frau ist. Und Nguyen ist bei uns so häufig, wie im Deutschen die Nachnamen Mayer, Müller oder Huber“, sagt sie.

Die gebürtige Vietnamesin, die Cuc gerufen wird, betreibt gemeinsam mit ihrem Mann das Restaurant Tai King in der Hammerschmiede. Für sie ist der Namenszusatz nichts Außergewöhnliches. „Hätte ich eine Tochter, dann würde sie auch Thi heißen. Ich habe aber zwei Buben“, sagt sie.

Augsburg ist die Stadt der Müllers

Bei den Männern hat ein deutscher Name die Nase vorn. Augsburg, die Stadt der Müllers: Die häufigsten fünf Kombinationen haben allesamt Müller als Nachname. Ganz vorne liegt in der Statistik Michael Müller: Ihn gibt es in Augsburg 30 Mal. „Ich bin also ein Kerl von der Stange“, sagt Michael Müller und muss lachen, als er von seinen vielen Namensvettern in Augsburg erfährt. Dass sein Name so häufig vorkommt, hätte der Haun-stetter Hausarzt nicht gedacht. Auf der anderen Seite freut sich der 40-Jährige, dass sein Vorname so beliebt ist. „Bei der Taufe meines Kindes meinte der Pfarrer, dass der Vorname Michael nie aus der Mode gekommen ist. Viele Eltern nennen ihr Kind so in Erinnerung an den Heiligen Erzengel Michael“, sagt er.

Michael ist zugleich der häufigste Vorname in Augsburg. Ganze 2922 Michaels zählt das Amt für Statistik und Stadtforschung. Mehr als 2000 Namensvetter haben auch Alexander, Thomas, Peter und Andreas.

Maria und Anna teilen dieses Schicksal mit ihnen: Auch sie dürften im Bekanntenkreis öfter auf Namensvetterinnen treffen, gibt es doch über 2000 von ihnen. Ähnlich dürfte es allen Elisabeths gehen, die ihren Namen zwar mit rund 1000 Frauen weniger teilen müssen, damit aber immer noch eine stattliche Zahl an Namensvetterinnen erreichen.

Bei den Nachnamen ist Augsburg die Stadt der Müllers, der Schmidts und der Wagners. Ganz klar vorne liegt der Nachname Müller. Das Amt für Statistik und Stadtforschung in Augsburg zählt insgesamt 1629 Menschen, die so mit Nachnamen heißen.

Kleine Unterschiede gibt es zwischen Männern und Frauen: Liegt bei den Frauen der Nachname Wagner auf Platz drei, erreicht bei den Männern der Nachname Fischer diese Position. Häufig sind auch: Schmid, Schneider, Mayer, Weber, Huber und Mayr.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter15 C | 28 C
15 C | 26 C
15 C | 26 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Modular-Standort
Soll Modular im Wittelsbacher Park bleiben?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Gesundheit

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region