Montag, 11. Dezember 2017

07. Dezember 2017 00:34 Uhr

Kreativität

Hier teilen sich Künstlerinnen ein Atelier

Im „Mischwerk“ wird mit ganz unterschiedlichen Techniken gearbeitet. Worauf die Aktiven hoffen Von Peter K. Köhler

i

Werke aus ihrer Arbeit im „Atelier Mischwerk“ zeigen Conny Kagerer, Eva Strauß, Sandra Anzer und Susanne Gorcks.
Foto: Peter K. Köhler

Sonderlich attraktiv sieht die Fabrikhalle am Unterfeldweg nicht gerade aus. Doch die Miete ist so günstig, dass sich das „Atelier Mischwerk“ vor einem Jahr dort einmietete. Sieben Künstlerinnen teilen sich einen Kellerraum, um dort zu malen, zeichnen und drucken. So zum Beispiel Susanne Gorcks. „Ich bin sehr druckaffin“, sagt sie. Talliographie, Monotypie, Siebdruck und Radierungen sind einige der Techniken, mit denen sie ihre Bilder kreiert. Sie hat verschiedene Kurse besucht, um die einzelnen Verfahren zu erlernen. Denn sie will professionell arbeiten – und hofft, ihre Werke auch verkaufen zu können. Vor allem technische Zusammenhänge und alte Maschinen, bei denen man sieht, wie sie funktionieren, reizen sie besonders. Menschen kommen dagegen meist als Randfiguren vor. Für diese Themen verfremdet sie Fotos vom Gegenständlichen ins Abstrakte. „Kunst ist für mich das zweite Standbein – im Leben wie auch gedanklich“, sagt Susanne Gorcks.

Dagegen reizt Acrylmalerei mit grafischen, aus Kohlestiften gezeichneten Elementen die Künstlerin Eva Strauß. Große Formate gehören zu ihren Spezialitäten. Lange hat sie Aquarelle gemalt, befasst sich heute aber auch mit Grafik und Fotografie. In ihren Bildern spielen Berge immer wieder eine Rolle, aber beispielsweise auch Monster oder verrückte Wissenschaftler. Der ab-strakte Realismus ist eine ihrer bevorzugten Techniken. „Für mich ist die Malerei ein wichtiger Ausgleich zu meinem ziemlich trockenen Beruf. Leider habe ich viel zu wenig Zeit für meine Kunst“, sagt sie.

ANZEIGE

Die gelernte Fotografin Sandra Anzer hat lange für Werbeagenturen „ziemlich langweilige“ Aufnahmen gemacht. Sie will aber unbedingt kreativ arbeiten. Sie hat während einiger Semester an der Universität viele Kurse absolviert, die ihr den Einstieg in Techniken des Druckens, Malens und Zeichnens ebneten. Herz und Herzblut reizen sie als Themen ihrer Bilder, die sie überwiegend gegenständlich mit abstrakten Elementen gestaltet. Ihre Ideen trägt sie meist lange mit sich herum, ehe sie in ihrer Fantasie zu einem Bild reifen.

Bevor auch ihre Firma vom Sterben der Textilindustrie ausgelöscht wurde, arbeitete Conny Kagerer an der Entwicklung neuer Stoffmuster. Dabei konnte sie ihre Kreativität einbringen. „Jetzt arbeite ich im Büro, da gibt es nur unsichtbare Dateien, aber nichts mehr zum Anfassen.“ Zum Ausgleich malt sie und entwirft Kleidung für Frauen und Kinder, die sie auch selber näht. Stoffe bringt sie auch für ihre Kollagen auf die Leinwand. Teils näht die Textilien auch auf den Bildern fest.

Dass die Frauen gemeinsam in einem Atelier arbeiten, sehen sie als Vorteil. „Wir sehen, was die anderen machen, diskutieren darüber und erhalten auch Anregungen für die eigene Arbeit“, findet Conny Kagerer. Konkurrenzdenken gebe es nicht. Die Künstlerinnen würden gern von ihrer Kunst leben können, doch trotz einiger gelegentlichen Verkäufe bleibt ihre Kunst ein Draufzahlgeschäft. Chancen zum Verkauf haben sie nur, wenn sie ihre Werke irgendwo ausstellen können. Aber dafür gibt es nur wenige Gelegenheiten. Aktuell hängen „Mischwerk“-Bilder im Sisi-Schloss bei Aichach und im Kissinger Rathaus. Arztpraxen, Anwaltskanzleien oder Cafés wären gute Orte mit großen Flächen zum Hängen der Bilder. Dort wollen die Künstlerinnen künftig verstärkt auf die Suche gehen.

Mit dem Kellerraum des Ateliers kommen die Frauen übrigens gut zurecht. „Die Fenster im Untergeschoss sind zwar klein und geben nur ein Dämmerlicht, aber wir haben eine gute Beleuchtung. Und im Zweifelsfall gehen wir einfach raus auf den Hof“, meint Kagerer.

i

Schlagworte

Augsburg | Aichach

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
11.12.1711.12.1712.12.1713.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter2 C | 5 C
-3 C | 6 C
0 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region