Sonntag, 17. Dezember 2017

25. Februar 2016 05:52 Uhr

Augsburg

Mehr Platz für Künstler am Gaskessel

Die Stadt will die Industriebrache schnell neu beleben. Die Mieter des Kulturparks West sollen dort so viel Raum erhalten wie bislang in Kriegshaber.

i

Die Stadt will die Industriebrache Gaswerk schnell neu beleben.
Foto: Anne Wall

Der Name ist gefunden, die Umsetzung nimmt langsam Formen an: Unter dem Titel „KreativWerk“ soll der Gaskessel in Oberhausen zu einem Zentrum für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft umgebaut werden. Er wird aus zwei „Zugpferden“ bestehen: Dem Theater, das übergangsweise mit Schauspiel und Werkstätten nach Oberhausen geht, sowie den Mietern des Kulturparks West (Kupa).

Für Letztere hat die Stadt am Gaskessel nun mehr Platz geschaffen: Von ursprünglich 3000 wurde auf 5000 Quadratmeter aufgestockt. Damit steht den Kupa-Mietern genauso viel Raum zur Verfügung, wie derzeit in Kriegshaber. Die Stadtverwaltung hat damit eines der Hauptargumente ausgehebelt, das die Kreativen gegen einen Umzug ins Feld führen: Sie haben Angst, dass gewachsene Strukturen zerstört werden und am Gaskessel nicht für alle Kupa-Mieter Platz ist.

ANZEIGE

Stadt: Kosten wie im Kulturpark

Die denkmalgeschützten Gebäude in Oberhausen sollen Stück für Stück saniert und an die Bedürfnisse der künftigen Mieter angepasst werden. Um das Projekt finanzieren zu können, ist an eine gemischte Nutzung gedacht: Gewerbliche Mieter werden mehr für den Quadratmeter bezahlen, als die Künstler des Kulturparks. Sie bekommen damit auch künftig Räume gestellt, die von der Stadt subventioniert sind. „Im Moment kalkulieren wir in diesem Bereich mit 4,99 Euro kalt pro Quadratmeter“, sagt Stadtdirektor Hermann Weber. Warm lägen die Kosten also ähnlich wie im Kulturpark.

In Kriegshaber hat der Kulturpark derzeit zwei Gebäude gemietet, der Vertrag läuft Mitte 2017 aus. Dass der Gaskessel bis dahin saniert ist, hält Weber eher für ausgeschlossen. „Die ersten Künstler können dann vielleicht umsiedeln.“ Er geht aber davon aus, dass es drei bis vier Jahre dauern kann, bis alle Kupa-Künstler in Oberhausen angekommen sind.

Denn Priorität haben am Gaskessel erst einmal das Ofenhaus und ein angrenzender Neubau. Für beide Bauteile ist die Bauvoranfrage gestellt, Weber rechnet damit, dass die Genehmigung Mitte des Jahres kommt. Spätestens 2018 müssen beide Gebäude fertig sein. Dann zieht das Theater mit Werkstätten, Probebühnen und der kleinen Spielstätte ein: Der Gaskessel dient als vorläufiger Ersatz für die Brechtbühne.

Neubauten sind nicht ausgeschlossen

Die anderen Häuser auf dem Gaswerk-Areal werden sukzessive saniert. Auch Neubauten sind auf lange Sicht nicht ausgeschlossen – je nachdem, wie sich das Gelände entwickelt.

Im Stadtrat werden heute die organisatorischen Weichen für die Umwandlung des Gaskessels zum KreativWerk gestellt: Unter dem Dach der Stadtwerke Holding – ihr gehört das Grundstück in Oberhausen – wird eine Tochtergesellschaft gegründet, Geschäftsführer wird Stadtwerkechef Walter Casazza. Die neue Gesellschaft ist für Entwicklung und Betrieb des Geländes zuständig. Die Stadt ist damit finanziell weitgehend aus dem Schneider. Von den Stadtwerken mietet sie lediglich die Flächen an, die später günstig an die Künstler des Kulturparks West weitervermietet werden. Für alle anderen Vermietungen wird die neue Gesellschaft der Stadtwerke verantwortlich sein.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
17.12.1717.12.1718.12.1719.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter-3 C | 1 C
-2 C | 1 C
0 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Nicole Prestle

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region