Montag, 22. Januar 2018

09. Mai 2014 00:34 Uhr

Filmtage

Rasante Kurzfilme

30 Streifen sind in Augsburg zu sehen. Das Publikum darf Noten vergeben Von Sandra Depner

i

Eine Einjährige spielt im Streifen „Las Palmas“ eine 40 Jahre alte Frau. Viele Kurzfilme sind witzig und stecken voller ungewöhnlicher Ideen.
Foto: Filmbüro

Der Abspann des letzten Films läuft. Das Licht im Kinosaal ist bereits an. Doch viele Zuschauer lehnen sich noch in ihre Sessel zurück und denken nach: Welcher Film war nun der Beste? Schulnoten von Eins bis Fünf sind zu vergeben. Am Samstag wird der Publikumspreis für den beliebtesten von 30 vorgestellten Kurzfilmen verliehen. Der Kurator der Kurzfilmnacht im Kino Mephisto, Erwin Schletterer, hat es den Besuchern mit der Filmauswahl am ersten von vier Abenden des Kurzfilmwochenendes nicht leicht gemacht.

„Ein Film für die Augsburger“, so moderiert Schletterer den ersten Film an. Nicht, weil sich alles um eine Frau mittleren Alters dreht. Gewiss auch nicht, weil die vermeintlich 40-Jährige von einem lauten, tollpatschigen und ungestümen einjährigen Mädchen gespielt wird, das an einem einzigen Abend eine ganze Strandbar zerstört. Nein, vielmehr weil alle Nebenrollen in dem schwedischen Kurzfilm „Las Palmas“ mit Marionettenpuppen besetzt sind. Ein gelungener Start für das Kurzfilmwochenende.

ANZEIGE

Zur Eröffnung des lang ersehnten Kurzfilmwochenendes im Kino Mephisto staute es sich auf der Treppe zum Filmsaal. Dokumentationen, Animationen und Spielfilme über die schönen, skurrilen und traurigen Momentaufnahmen im Leben wechseln sich rasant auf der Leinwand ab. Drei Jahre mussten die Augsburger darauf warten. Das bedauert auch die Besucherin Maria Schönthier sehr, denn Veranstaltungen wie diese sind für sie eine große kulturelle Bereicherung für Augsburg. Nach dem schwedischen Wettbewerbsbeitrag „Schenkelklopfer“ geht es weiter mit dem Dokumentarfilm „Beige“. Auch hier behandelt die Regisseurin Sylvie Hohlbaum den Gegensatz von Jung und Alt. Ohne Marionetten, dafür aber mit Blick auf ein spezielles Phänomen. „Ich fühlte mich wie verkleidet“, erzählt Hohlbaum, extra aus Hamburg angereist, später bei der Eröffnungsfeier im Kaffeehaus Thalia. Denn für ihren Film schlüpfte die Regisseurin nicht nur in die Hauptrolle. Sondern auch in einen besonderen Kleidungsstil, dem sie dort nachgeht: Beige von Kopf bis Fuß, so ihr Fazit, ist die Farbe des Alters. Die Idee für diesen Film kam ihr, als sie ihren Vater besuchte. Anders als früher trug er keine Jeans oder farbige Hemden. Als „Vollverbeigter“ öffnete er ihr die Haustür. Ein Schock für Hohlbaum und zugleich die Inspiration für einen grandiosen Film mit Witz und soziologischen Erklärungsversuchen für dieses Phänomen.

Am Samstag wird dann der Publikumspreis verliehen. Auch wenn er nicht mit internationalen Auszeichnungen mithalten kann, bestehe er aus weitaus mehr als der Prämie von 500 Euro und der Skulptur „Sol“ mit einer eingefassten bunten Sonne, so Schletterer. Er sei für die Filmemacher wichtig für die Finanzierung weiterer Projekte. Kurator Schletterer weist dabei auf das Augsburger Publikum hin, das sich seiner Verantwortung sehr bewusst ist: „Über 90 Prozent unserer Besucher füllen die Bewertungsbögen aus. Das ist eine unglaubliche Rücklaufquote. Das Publikum ist ohnehin sehr offen, tolerant und neugierig.“ Aber nicht jedem gefällt eben alles: Im letzten der sechs Kurzfilme, „Sunny“, geht es um einen jungen Vater, der lernen muss, erwachsen zu werden. „Vollkommen überzogen und dramaturgisch unglaubwürdig“ lautete etwa das Fazit von Besucher Holger Hühn.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
21.01.1821.01.1822.01.1823.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                bedeckt
Unwetter-2 C | 2 C
2 C | 4 C
3 C | 7 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region