Dienstag, 16. Januar 2018

03. Januar 2018 14:44 Uhr

Gusto 2018

Restaurantführer: Wo man in Augsburg gut essen kann

Nach Michelin und Gault&Millau hat nun auch der Restaurantführer Gusto seine Bewertungen für Augsburg abgegeben. Welche Lokale kamen gut weg?

i

Nach Michelin und Gault&Millau hat nun auch der Restaurantführer Gusto seine Bewertungen für Augsburg abgegeben.
Foto: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Nach Michelin und Gault&Millau kommt im Januar der Gusto für 2018 auf den Markt. Der hat sich, gestartet vor über zehn Jahren als regionaler Restaurantführer, nach Angaben der Herausgeber, inzwischen etabliert. Champion ist der Michelin. Im Gegensatz zu Sternen, die der Michelin vergibt und Punkten wie im Gault&Millau, gibt es bei Gusto Pfannen. Die beginnen bei zwar bei einer, aber erst ab fünf Pfannen werden diese zur Bewertung mit einer Begründung genutzt. Für Perfektion ohne jede Schwankung kann es bis zu zehn gehen. Letztere wurden in Augsburg nicht vergeben.

Das August ist wieder auf Platz eins

8 Pfannen bekam das August in der Haag-Villa. „Der Umzug war für das seit Langem beste Restaurant der Fuggerstadt ein lohnenswerter Schritt“, schreiben die Tester. Die neuen Räume lassen die kreativen, teils mit avantgardistischem Individualstil kreierten Gerichte besser zur Geltung kommen. Denn auch dem erfahrenen Gaumen könne Zwei-Sterne Koch Christian Grünwald immer wieder neue Geschmackserlebnisse bescheren, schwärmen die Tester. Wer bereit sei, so der Führer, sich auf eine mehrstündiges forderndes, in jedem Falle ausgewöhnliches Gesamterlebnis einzulassen, sei dort genau richtig. Restaurantführer Gault&Millau zeichnet August und Färberei aus

ANZEIGE

7 Pfannen gibt es für das Sartory im Steigenberger Hotel Drei Mohren an der Maximilianstraße. So zauberten Küchenchef Simon Lang und sein Team Lachstatar im Waffelhörnchen mit einer schaumigen Hummerbisque, sowie eine Zucchiniblüte mit zartem Hummerfarce auf die Teller. Auch der Rehrücken unter Kakaokruste mundete. Seit Jahren kocht Simon Lang auf sehr hohem Niveau, vielleicht gibt es ja nächstes Jahr die höchste Auszeichnung, nämlich einen Michelinstern.

Frische, Feingespür und Niveau: Lecker essen in Augsburg

6 Pfannen erkochte sich Benjamin Mitschele mit seinem Lokal Alte Liebe in der Ludwigstraße. Kulinarisches Feingespür und viel qualitative Substanz fanden die Tester in dem Haus mit „alternativem Touch“.

Auch das Magnolia im Glaspalast bekam diese Wertung, die es für Essen auf überdurchschnittlichem Niveau mit einer individuellen Note gibt. Thassilo Eyrainer verstehe es, Klassiker wie Zwiebelrostbraten, aber auch Pastagerichte und Salatteller auf veritable Art zuzubereiten.

5 Pfannen: Für die beim Gault&Millau mit 14 Punkten ausgezeichnete Färberei im Färbergässchen erreichte bei Gusto 5 Pfannen. Die stehen für eine sorgfältige Zubereitung auf solidem Niveau, sowie frische Produkte. Mit dieser Auszeichnung darf sich zum wiederholten Male auch Thomas Abele von Feinkost Kahn in der Annastraße und die Küchencrew der Eckestuben am Elias-Holl-Platz schmücken.

Gusto als Buchausgabe kommt Mitte Januar in den Handel und kostet 24,90 Euro; mehr Infos hier.

Vor dem Gusto wurde der Guide Michelin 2018 veröffentlicht. Diese Karte zeigt, welche Restaurants in Bayern mit Sternen ausgezeichnet wurden:

 

i

Schlagworte

Augsburg | Michelin

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
16.01.1816.01.1817.01.1818.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeregen
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter2 C | 6 C
1 C | 4 C
3 C | 8 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region