Donnerstag, 27. Juli 2017

08. Oktober 2007 20:10 Uhr

Jakobervorstadt

Streit um Fünfgratturm spitzt sich zu

Die Auseinandersetzung um den Fünfgratturm, auch bekannt als Fünffingerlesturm, spitzt sich zu. Rechtlich lässt sich die geplante Außentreppe wohl nicht mehr verhindern, doch der Protest von Anwohnern bleibt weiter sehr emotional.

i

"Dies kann man nur als rücksichtsloses Vorgehen der Verantwortlichen bezeichnen", schimpft Friedrich Seidler. Er ist einer der Initiatoren des laufenden Bürgerbegehrens, das sich gegen den geplanten Bau einer Außentreppe wendet.

Für die Stadt ist das Anliegen im Bürgerbegehren jedoch nicht zulässig. Dies betonte gestern Stadtdirektor Heinz Münzenrieder gegenüber unserer Zeitung. Denn rechtlich sei alles eindeutig geregelt. Die Alt-Augsburg-Gesellschaft dürfte die von ihr gewünschte Außentreppe errichten. Münzenrieder: "Die Baugenehmigung ist erteilt. Es gibt keine negativen Stellungnahmen der beteiligten Ämter. Zwischen Stadt und Alt-Augsburg-Gesellschaft besteht ein Nutzungsvertrag." Der Stadtdirektor verweist darauf, dass es im Stadtrat eine breite Rückendeckung für die Außentreppe gebe. Wie berichtet, ist nur Pro Augsburg gegen das Vorhaben. Diese unterstützte das Anliegen im Bürgerbegehren.

ANZEIGE

Für Seidler und Evi Hannen, die sich beide bei unserer Zeitung meldeten, ist das jetzige Vorgehen ein Affront. Sie sagen: "Der Turm gehört weder den politischen Vertretern, den Parteien noch der Alt-Augsburg-Gesellschaft als Bauherrin, sondern den Bürgern dieser Stadt. Diese möchten den Turm in der heutigen Form erhalten." Laut Hannen seien bislang 900 Unterschriften gesammelt worden. Die Aktion läuft noch.

Anwalt der Initiatoren bestätigt Kurs der Stadt

Unterstützung erhielten die Initiatoren zuletzt von der Rechtsanwaltskanzlei Merkel & Grünwald. Rechtsanwalt Sören Merkel bestätigte gestern, dass die Stadt wohl korrekt handle: "Wenn die Fakten so eingetreten sind, ist das Anliegen des Begehrens nicht haltbar." Andererseits könne er den Ärger der Initiatoren nachvollziehen. "Die Bürger fühlen sich vor den Kopf gestoßen", sagte Merkel.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
27.07.1727.07.1728.07.1729.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter14 C | 20 C
12 C | 22 C
15 C | 27 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region