Donnerstag, 22. Februar 2018

13. Februar 2018 12:02 Uhr

Augsburg

Verkehrslage hat sich normalisiert: Stellwerkstörung sorgte für Verzögerungen

Reisende mussten sich am Dienstagvormittag auf kleinere Verspätungen einstellen. Hintergrund: eine Stellwerkstörung in Augsburg. Inzwischen ist der Fehler behoben.

i

Am Dienstagvormittag sorgte eine Stellwerkstörung am Hauptbahnhof für kurzzeitige Verzögerungen. Symbolbild
Foto: Michael Hochgemuth

Wegen einer Stellwerkstörung am Augsburger Hauptbahnhof waren am Dienstagvormittag in diesem Bereich kurzzeitig keine Zugfahrten möglich. Das teilte die Deutsche Bahn gegen 11 Uhr mit. 25 Minuten später folgte die Entwarnung: Der Fehler sei behoben. Um 12 Uhr hatte sich auch de Verkehrslage wieder normalisiert, es kam laut Bahn nicht mehr zu Verzögerungen. Details zur Störung teilte die Bahn nicht mit. (AZ)

i

Schlagworte

Augsburg | Deutsche Bahn

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
22.02.1822.02.1823.02.1824.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneefall
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                bedeckt
Unwetter-6 C | -1 C
-6 C | 0 C
-8 C | 0 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Braucht Augsburg ein Fest am Wertachbrucker Tor?
Braucht Augsburg das Wertachbrucker-Tor-Fest?

Fasching auf Rathausplatz
Braucht die Veranstaltung ein neues Konzept?

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Mitmachen und gewinnen!

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region