Donnerstag, 18. Januar 2018

09. Januar 2018 00:04 Uhr

Leichtathletik

Askovic gibt Gas

Für sein Ziel hat er auch die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt

i

Gerade hat Aleksandar Askovic seinen serbischen Pass und Personalausweis beim Augsburger Bürgeramt abgegeben. „Ich hoffe, die beantragte deutsche Staatsbürgerschaft bis Ende Januar oder Anfang Februar zu erhalten“, verrät der 20-jährige Student von der LG Augsburg, dessen Heimatverein der TSV Schwaben Augsburg ist. Askovic lebt mit seinen Eltern schon lange in Deutschland. „Die deutsche Staatsbürgerschaft hätte ich frühestens mit 18 beantragen können. Überrascht wurde ich aber im vergangenen Jahr von der Änderung beim DLV, dass Ausländer nicht mehr bei deutschen Meisterschaften starten dürfen“, gibt Askovic zu.

So verpasste der Augsburger nicht nur die deutschen Meisterschaften der U23, der Männer, die U23-Europameisterschaft und die Universiade. „Im Nachhinein ärgert es mich schon“, gibt das große Talent zu. Für das Jahr 2018 hat sich Schwabens schnellster Sprinter, der sich 2017 auf 10,40 Sekunden über die 100 Meter steigerte, sehr viel vorgenommen. „Meine Saisonziele sind eine Steigerung auf 10,25 Sekunden, der Endlauf über die 100 Meter bei den deutschen Meisterschaften und eine Teilnahme an der Europameisterschaft in Berlin“, nennt der Augsburger das, was er sich vorgenommen hat. Dabei will Askovic sich voll auf den Sprint (100 und 200 Meter) konzentrieren. „Weitsprung werde ich nur wenig machen, Stabhochsprung nicht mehr und die 400 Meter sind derzeit kein Thema. Da war es im vergangenen Jahr mit den 50,14 Sekunden nur ein Test“, sagt Aleksandar Askovic.

ANZEIGE

Ein Blick in die Bestenliste lohnt sich für den bayerischen Topsprinter. In der deutschen U23-Bestenliste ist er die Nummer sieben über 100 Meter (Bayern Erster), bei den Männern 20. und in Bayern die Nummer zwei. Über die 200 Meter (21,40 Sekunden) ist Askovic in Bayern die Nummer drei. Dazu kommen der Weitsprung (6,94 Meter) auf Rang sieben, der Stabhochsprung (3,90 Meter) auf Platz 18 und die 400 Meter (50,14 Sekunden) mit Rang 20. Auch im Kugelstoßen (11,34 Meter), Speerwurf (37,47 Meter) und Diskuswerfen (30,93 Meter) versuchte sich der 20-Jährige im vergangenen Jahr.

Der bayerische U23-Titel über 100 Meter, die Plätze zwei über 100 und 200 Meter bei den Männern, Rang drei bei den deutschen Hochschulmeisterschaften und den süddeutschen Titelkämpfen über die 100 Meter, sowie Rang drei über die 60 Meter bei den bayerischen Hallenmeisterschaften sind Belege für sein Talent. (AZ)

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
18.01.1818.01.1819.01.1820.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeregen
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter2 C | 8 C
-1 C | 5 C
-1 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region