Dienstag, 20. Februar 2018

06. Februar 2018 11:38 Uhr

FC Augsburg

FCA-Fans boykottieren Leipzig-Spiel: Blutspenden statt anfeuern

Die meisten organisierten Anhänger des FCA boykottieren das Spiel am Freitag und fahren nicht nach Leipzig. Stattdessen gibt es eine Blutspendeaktion in der neuen Fankneipe.

i

RB Leipzig, der vom Getränkekonzern Red-Bull gelenkte Bundesligist, ist für viele FCA-Anhänger, besonders aus der Ultraszene, ein rotes Tuch.
Foto: Ulrich Wagner (Archivfoto)

Das Auswärtsspiel am Freitag (20.30 Uhr) bei RB Leipzig müssen die Bundesliga-Profis des FC Augsburg wieder einmal fast gänzlich ohne die Unterstützung der organisierten Fans bestreiten. Die Szene Fuggerstadt, in der ein Großteil der aktiven Fanklubs des Bundesligisten zusammengeschlossen ist, hat beschlossen, das Auswärtsspiel in Leipzig zu boykottieren.

Auch schon in der vergangenen Saison blieben die meisten aktiven Fans dem Auswärtsspiel fern. Aber die Augsburger Fans wollten es nicht beim Boykott belassen, sondern kreativ einen Gegenpol setzen.

ANZEIGE

Augsburger Ultras protestieren gegen die Vereinspolitik des RB Leipzig

Damals veranstaltete die Fanszene unter dem Motto "Keine Sau fährt nach Leipzig" einen sogenannten Traditionstag im Rosenaustadion und feuerte dabei die U23 beim Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:2) an. In dieser Saison findet das Alternativprogramm in der am Wochenende neu eröffneten Fankneipe des FC Augsburg an der WWK-Arena statt. Im Mittelpunkt steht dabei eine Blutspendeaktion der AG Soziales. Von 14 bis 19 Uhr kann beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Blut gespendet werden. Um 18 Uhr gibt es dann eine Infoveranstaltung zum Stand der Aktivitäten zur Umbenennung der Nordkurve in Uli-Biesinger-Tribüne. Später kann das FCA-Spiel gegen Leipzig in der Fankneipe angesehen werden.

Auch das Montagspiel in Dortmund wollen die FCA-Fans boykottieren

Die Arbeitsgemeinschaft Soziales Augsburg, die es seit Ende des vergangenen Jahres gibt, führt soziale Projekte durch. So wurde zum Beispiel schon die Private Obdachlosenhilfe in Friedberg unterstützt. Die AG zeigt auch, wie differenziert die aktive Fanszene des FC Augsburg ist und wie unterschiedlich auch die Aktionen sind. Sie reicht von den Ultras um die Legio Augusta bis hin zum Frauen-Fanklub "Bella Augusta".

In dieser Saison wird aber nicht nur das Leipzig-Spiel boykottiert, sondern auch das Montagspiel in Dortmund. In Dortmund will die Fanszene beider Vereine ein Zeichen gegen die umstrittenen Montagspiele setzen. Auch über 300 Dortmunder Fanklubs haben angekündigt, nicht zum Heimspiel gegen den FCA zu kommen.

Allerdings schließen sich nicht alle FCA-Fans den Boykottaufrufen an. Sowohl nach Leipzig als auch nach Dortmund werden Augsburger Anhänger fahren. Die Leipziger erwarten rund 300 FCA-Fans.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
20.02.1820.02.1821.02.1822.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneefall
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-5 C | 0 C
-6 C | 2 C
-5 C | 0 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Robert Götz

Augsburger Allgemeine
Ressort: Sport


Braucht Augsburg ein Fest am Wertachbrucker Tor?
Braucht Augsburg das Wertachbrucker-Tor-Fest?

Fasching auf Rathausplatz
Braucht die Veranstaltung ein neues Konzept?

Diskussion
Wie finden Sie die Tarifreform?

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Mitmachen und gewinnen!

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region