Samstag, 21. Oktober 2017

12. Oktober 2017 00:05 Uhr

FCA II muss mit Punkt zufrieden sein

Regionalligist zeigt eine gute Leistung

i

Trotz einer sehr ordentlichen Leistung musste sich die zweite Mannschaft des FC Augsburg am Mittwochabend in der Regionalliga Süd gegen den TSV 1860 Rosenheim mit einem 2:2 zufriedengeben. Dass seine Mannschaft mit den Gedanken schon beim Derby gegen den TSV 1860 München sein könnte (Sonntag, 15 Uhr, WWK-Arena), befürchtete FCA-Coach Dominik Reinhardt nicht: „Unser Fokus liegt auf dem Spiel gegen Rosenheim. Wir werden alles reinwerfen und wollen unbedingt gewinnen, um mit einer guten Verfassung in das Spiel gegen die Löwen zu gehen.“

Rosenheim kam mit breiter Brust, aber auch mit Respekt vor den Hausherren. „Uns erwartet in Augsburg eine äußerst unangenehme Aufgabe. Die Gastgeber haben viel Qualität und hervorragende Kicker in ihren Reihen“, sagte 1860-Trainer Tobias Strobl.

ANZEIGE

In dem unterhaltsamen Match neutralisierten sich die beiden Teams in den ersten 20 Minuten. Weder Augsburger noch Rosenheimer wollten ein Risiko eingehen. Den ersten Fehler in der Augsburger Abwehr nutzten die Gäste durch Danijel Majdancevic zur 1:0-Führung aus. Die Freude bei den Oberbayern währte aber nur zwei Minuten, denn Christopher Lannert glich nach Vorarbeit von Efkan Bekiroglu aus. Rosenheim agierte an diesem Abend eiskalt und markierte durch Sebastian Weber die 2:1-Führung. Der FCA ließ sich nicht aus dem Konzept bringen, vergab aber bis zur Pause etliche Möglichkeiten oder scheiterte wie Markus Feulner (45.) am stark reagierenden Rosenheimer Schlussmann Mario Stockenreiter.

Nach der Pause gaben beide Kontrahenten weiter Vollgas. Chancen wurden hüben wie drüben erspielt, nach 70 Minuten schloss der kurz zuvor eingewechselte Thomas Stowasser einen Klasse-Angriff mit einem ebenso schönen Kopfball zum 2:2-Ausgleich für den FCA ab. Ein Ergebnis, das die in der Schlussphase mit Mann und Maus verteidigenden Gäste gegen den stürmisch angreifenden FCA mit Glück und Geschick verteidigten.

Augsburg Niemann – Lobenhofer, Friedrich, Jürgensen – Feulner, Mwarome – Lannert (70. Gail), Bekiroglu, Jakob – Parker (62. Stowasser), Mergel

Tore 0:1 Majdancevic (22.), 1:1 Lannert (24.), 1:2 Weber (32.), 2:2 Stowasser (70.) Schiedsrichter Berg (Landshut) Zuschauer 300

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
21.10.1721.10.1722.10.1723.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter8 C | 20 C
6 C | 13 C
6 C | 10 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Marktsonntag in Innenstadt
Brauchen wir einen verkaufsoffenen Sonntag?

Unternehmen aus der Region