Montag, 11. Dezember 2017

04. Dezember 2017 00:04 Uhr

Skaterhockey

TVA stellt die Weichen

Bei der Jahreshauptversammlung gibt es viele personelle Wechsel

i

Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind in der Skaterhockey-Abteilung des TV Augsburg gestellt. Bei der Jahreshauptversammlung der Abteilung wurde die bisherige Abteilungsleiterin Jasmin Marker verabschiedet, mit dem Dank für ihre geleistete Arbeit. „Die bisherige Abteilungsleitung wurde einstimmig entlastet,“ sagt dazu Maximilian Nies, der nicht nur Kapitän des Bundesligateams ist, sondern auch neuer Sportlicher Leiter. Geführt wird die Skaterhockey-Abteilung jetzt von Markus Steinhülb, der die Nachfolge von Jasmin Marker angetreten hat. Stellvertretender Abteilungsleiter ist Florian Nies.

Die Nachwuchsabteilung leitet Alexander Girsig und Kassenwart ist Stephan Gläsel. Als Schriftführerin und Geschäftsführerin fungiert Sandra Rauscher, die Irena Brecheisen ablöst. Teammanager für das Bundesligateam ist Manuel Dotterweich. „Wir haben ein sehr gutes Gefühl, dass es mit dem jungen Führungs-Team eine positive Zukunft gibt“, meint TVA-Vorsitzender Horst Beck. „Es gibt eine positive sportliche Nachricht, denn unser Verband hat uns die Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger signalisiert. Nach unserem Bundesligaabstieg nehmen wir in der 2. Bundesliga Süd einen neuen Anlauf in Richtung erste Bundesliga.

ANZEIGE

Ein Selbstläufer wird es aber nicht, denn mit unseren alten Bundesligarivalen IHC Atting oder Schwabmünchen warten schwere Gegner, zu denen sich auch noch Ingolstadt gesellt. Die Saison beginnt für uns im März,“ blickt Maximilian Nies voraus. Nicht mehr im Kader stehen Alexander Rehle, Henri Arbold und Jonas Feldmeier. „Sie haben uns ja nur kurz ausgeholfen. Dafür kommt Nationaltorhüter Andreas Fuchs zurück und von unseren Junioren Felix Vogt dazu,“ erklärt Maximilian Nies, der froh ist, endlich das erforderliche Schiedsrichter-Kontingent zur Verfügung zu haben. „Da mussten wir in den vergangenen Jahren Strafen zahlen,“ gibt der sportliche Leiter zu.

Im deutschen Pokal-Wettbewerb des Jahres 2018 wird der TVA mit zwei Herrenmannschaften und einem Juniorenteam teilnehmen. Für die Junioren stehen als bayerischer Meister noch am 16./17. Dezember in Hilden die Spiele um die deutsche Meisterschaft an. Das zweite Herrenteam um Ex-Nationalspieler Benjamin Becherer hat sich für die neue Saison in der Regionalliga viel vorgenommen. „Zu uns stößt der langjährige Bundesligaspieler Kevin Hnida und einen Spielerpass hat zusätzlich neben dem für die 2. Bundesliga noch Florian Nies“, berichtet Becherer. Die dritten Herren spielen weiter in der Landesliga Süd. Im Nachwuchsbereich werden alle Altersklassen besetzt. (ref)

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
11.12.1711.12.1712.12.1713.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter2 C | 5 C
-3 C | 6 C
0 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region