Dienstag, 21. Oktober 2014

02. Februar 2013 18:26 Uhr

Saldenburg

60-Jähriger beim Baumfällen getötet

Ein 60 Jahre alter Mann ist in Niederbayern beim Baumfällen tödlich verletzt worden.

i

Der Landwirt war am Samstag mit seinem Sohn mit Waldarbeiten nahe Saldenburg (Kreis Freyung-Grafenau) beschäftigt. Als er mit der Motorsäge eine rund zehn Meter hohe Buche fällen wollte, spaltete sich der Stamm des Baumes, wie die Polizei mitteilte. Ein Teil krachte mit großer Wucht auf den Mann und verletzte ihn tödlich. Der Sohn, der für das Baumfällen gerade eine naheliegende Straße gesperrt hatte, alarmierte den Notarzt. Für den 60-Jährigen kam die Hilfe jedoch zu spät. dpa/lby

i

Artikel kommentieren


Neu in den Foren