Freitag, 26. Mai 2017

21. April 2017 13:11 Uhr

München

Auto brennt auf A96 bei München aus

Am Freitagmorgen ist ein Auto auf der A96 bei München komplett ausgebrannt. Die Autobahn war gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand.

i

Am Freitagmorgen ist ein Auto auf der A96 bei München komplett ausgebrannt. Die Autobahn war gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand. (Symbolbild)
Foto: Alexander Kaya

Am Freitag ist gegen neun Uhr ein VW Passat, der auf der A96 in Richtung München unterwegs war, komplett ausgebrannt. Der Fahrer hielt kurz vor München an, weil er einen seltsamen Geruch bemerkt hatte, berichtete die Feuerwehr München. Er kontrollierte den Motor, konnte aber nichts feststellen. Als der Mann wieder ins Auto steigen wollte, bemerkte er, dass Rauch aus dem Armaturenbrett aufstieg.

Der Fahrer eines Krankenwagens, der vorbeikam, alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehr wurde gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Am Auto entstand ein Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. AZ

i

Schlagworte

München | A96


Alle Infos zum Messenger-Dienst