Mittwoch, 24. Mai 2017

19. Mai 2017 19:17 Uhr

Bayerischer Fernsehpreis

Bayerischer Fernsehpreis lockt Medienszene an

Am Freitagabend wird der Bayerischer Fernsehpreis verliehen. Wer gehört zu den Nominierten?

i

Der Bayerische Fernsehpreis wird verliehen. (Archivbild)
Foto: Tobias Hase (dpa)

Der Festakt zur Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises hat am Freitagabend im Münchner Prinzregententheater begonnen. Unter den Gästen ist auch der Ehrenpreisträger, der Kabarettist und Filmemacher Gerhard Polt.

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wird dem 75-Jährigen die undotierte Auszeichnung übergeben und damit Ministerpräsident Horst Seehofer (beide CSU) vertreten. Der hatte Polt zur Verleihung bereits gewürdigt: «Seine Kunst liegt in der Zuspitzung des Alltäglichen. Er steigert die Absurdität seiner Figuren derart, dass uns dadurch ein tiefer Einblick in die menschlichen Beweggründe möglich wird.»

ANZEIGE

Die anderen Preisträger waren noch nicht bekannt. Zu den Nominierten für die begehrten Trophäen gehören die Schauspieler Johanna Wokalek, Karoline Schuch, Devid Striesow und Ken Duken.

Bayerischer Fernsehpreis: 13 Preise in fünf Kategorien

In fünf Kategoren werden 13 Preise überreicht. Der Fernsehpreis wird in diesem Jahr zum 29. Mal verliehen. Die Trophäe - der Blaue Panther aus weißem Porzellan - trägt ein Schild mit dem bayerischen Wappen. dpa, lby

i


Alle Infos zum Messenger-Dienst