Samstag, 27. August 2016

13. August 2015 16:20 Uhr

Adelzhausen

Heutransporter fängt Feuer - A8 stundenlang gesperrt

Ein Heutransporter ist am Donnerstagnachmittag auf der A8 bei Adelzhausen in Brand geraten. Die Sperrung konnte erst am Abend aufgehoben werden.

i

Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer war am heutigen Donnerstag auf der Autobahn A 8 in Richtung München unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Adelzhausen bemerkte er, dass das Heu, das er auf seinem Auflieger transportierte, zu brennen begann. Um zu vermeiden, dass sich der Brand auf die restliche Heuladung ausbreitet, lenkte er sein Gespann auf den Seitenstreifen und koppelte die Zugmaschine ab. Warum sich das Heu entzündete, ist derzeit unklar.

Laut Angaben der Polizei waren acht Feuerwehren ausgerückt, um den Brand auf dem Anhänger unter Kontrolle zu bringen. Der Brand griff zudem auf den anliegenden Seitenstreifen über. Gefahr für Verkehrsteilnehmer bestand nicht, der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

ANZEIGE

Zwischenzeitlich musste die Autobahn in Richtung München komplett gesperrt werden, um die Glutnester zu bekämpfen. Gegen 20.30 Uhr waren alle Spuren wieder frei. dhm

i

Schlagworte

München | A8 | Adelzhausen | Polizei