Freitag, 31. Oktober 2014

01. Dezember 2008 22:15 Uhr

Junge Designer räumen Profipreis ab

Fünf Studenten der Hochschule Augsburg haben professionellen Zeitungs-Designern einen europaweit begehrten Preis vor der Nase weggeschnappt. Die jungen Gestalter bekommen zusammen mit der Zeitung Welt am Sonntag den "europaean newspaper award" im Bereich Infografik. Der Preis wird im April 2009 in Wien verliehen. "Das ist sensationell", freut sich Prof. Michael Stoll. Von Eva Maria

i

Den Erfolg hat sich das junge Team hart erarbeitet. Drei Monate lang tüftelten die fünf Studenten an einer doppelseitigen Infografik über das Leben und Sterben der Thunfische. Thunfische zählen zu schnellsten Schwimmern im Ozean. Sie sind aber ein beliebter Speisefisch und durch übermäßigen Fang vom Aussterben bedroht.

Bei Infografiken geht es laut Stoll darum, komplexe Zusammenhänge mit Bildern und Texten so darzustellen, dass sie der Leser visuell leicht erfassen und verstehen kann. Die Welt am Sonntag präsentiert besonders naturwissenschaftliche Themen gerne auf solchen Panorama-Seiten. Weil es schon länger gute Kontakte zwischen der Zeitung und dem Augsburger Professor gibt, kam Art-Direktorin Jördis Guzmann zu einem speziellen Workshop, der für Studenten angeboten wurde. Dort bekamen auch die jungen Gestalter Paul Blickle, Max Birkl, Bernd Riedel , Bettina Achinger und Katrin Eberhard die Grundlagen für ihr Thunfisch-Projekt mit.

ANZEIGE

236 Teilnehmer aus 27 Ländern

Die Infografik der fünf Studenten kam bei bei der Welt am Sonntag so gut an, dass sie veröffentlicht wurde. Und nicht nur das. Die Zeitung reichte sie offiziell für den "european newspaper award" ein, der von mehreren Medienmagazinen gemeinsam ausgelobt wird. An dem international renommierten Wettbewerb beteiligten sich heuer 236 Zeitungen aus 27 Ländern. "Wir wussten, dass unsere Seite toll ist", sagt Max Birkl, "aber dass sie auch bei Profis so gut ankommt hat uns doch überrascht." Als die Studenten jetzt per E-Mail von ihrem Preis in der Kategorie Infografik erfuhren, war die Freude riesengroß. "Wir konnten es erst gar nicht fassen."

Für Katrin Eberhard war der Workshop und die Zusammenarbeit mit professionellen Zeitungsmachern "eine klasse Erfahrung". Jetzt ist sie gespannt auf die Preisverleihung in Wien. Vielleicht gibt es dort auch verlockende Angebote für Praktika oder für einen Job.

i

Artikel kommentieren

Unsere Autoren von A bis Z
Eva-Maria Knab

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg