Freitag, 19. Januar 2018

03. Januar 2018 14:40 Uhr

München

Mädchen rettet große Schwester vor dem Ertrinken

In München wird eine Neunjährige gerettet, nachdem ihre jüngere Schwester sie bewusstlos im Schwimmbecken entdeckt.

i

Im Münchner Westbad konnte am Dienstag ein neunjähriges Mädchen gerettet werden. Nach Angaben der Feuerwehr entdeckte die drei Jahre jüngere Schwester sie bewusstlos im Wasser treibend und holte sofort Hilfe. Das Mädchen wurde in die stabile Seitenlage gebracht und war beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits wieder ansprechbar. Anschließend brachte die Notarztbesatzung der Feuerwehr das Mädchen zur Abklärung in die Münchner Kinderklinik. Dem schnellen Handeln der jüngeren Schwester sei zu verdanken, dass es zu keinem schlimmeren Ausgang gekommen ist, so die Feuerwehr. (AZ)

i

Schlagworte

München


Alle Infos zum Messenger-Dienst