Samstag, 18. November 2017

22. Oktober 2013 17:28 Uhr

Augsburg-Oberhausen

Pöbelnder Mann landet im Arrest

In der Nacht zum Dienstag hielt ein pöbelnder Mann eine Polizeistreife in Augsburg-Oberhausen in Atem. Wegen seines aggressiven Verhaltens verbrachte er die Nacht in der Zelle.

i

Bei einer Kontrollstreife ist den Polizeibeamten in Augsburg-Oberhausen eine Persongruppe unangenehm aufgefallen. Ein 29-jähriger Mann zeigte den Polizisten den Mittelfinger und beleidigte die Beamten. Bei der Feststellung der Identität pöbelte der alkoholisierte Mann weiter. Sein Freund mischte sich in die Gespräch ein und störte die Maßnahme der Polizei. Beide Männer wurden in Gewahrsam genommen und mussten die Nacht in der Zelle verbringen.

Früher am Abend schon unangenehm aufgefallen

Auf dem Weg zur Polizeistation kam heraus, dass sich die Männer bereits vorher gegenüber einer anderen Streifenbesetzung ungebührlich verhalten hatten. Unter anderem hatten sie den Hitlergruß gezeigt.

ANZEIGE

Gegen die beiden Männer wurden Strafanzeigen gestellt wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Bedrohung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. win

i

Schlagworte

Augsburg | Oberhausen | Polizei


Alle Infos zum Messenger-Dienst