Samstag, 25. November 2017

17. Juli 2017 18:37 Uhr

Ostallgäu

Vier Menschen bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 31-Jährige überholt auf der Landstraße einen Lastwagen - und stößt mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Vier Menschen werden schwer verletzt.

i

Die 31-Jährige dachte wohl, sie könne den Lastwagen auf der Kreisstraße gefahrlos überholen. Doch offenbar hatte sie die Situation falsch eingeschätzt. Als sie im Landkreis Ostallgäu zwischen den beiden Ortsteilen von Unterthingau, Eichelschwang und Ried, auf die linke Spur wechselte und zum überholen ansetzte, kam ihr ein Wagen entgegen. In dem entgegenkommenden Auto saß eine 59-Jährige.

Die beiden Wagen stießen zusammen. Die 59-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie war schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das nächste Krankenhaus gebracht. Mit ihr im Auto waren noch zwei Insassen, 41 und 59 Jahre alt. Sie wurden, wie auch die Unfallverursacherin, ebenfalls schwer verletzt.

ANZEIGE

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mindestens 24.000 Euro. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

i

Schlagworte

Ostallgäu | Unterthingau | Polizei


Alle Infos zum Messenger-Dienst