Dienstag, 21. November 2017

Forum | Suche | Regeln

Dietenhofen, Cham und Rimpar: Drei Jagdunfälle an einem Tag in Bayern

Suche im Thema Dietenhofen, Cham und Rimpar: Drei Jagdunfälle an einem Tag in Bayern

Suchergebnisse sortieren nach: Datum absteigend | Datum aufsteigend | Relevanz

Seite nächste Seite

Ergebnisse 1 – 15 von insgesamt 239 Treffern:

Thema: Dietenhofen, Cham und Rimpar: Drei Jagdunfälle an einem Tag in Bayern
Am 13.12.2012 um 21:11 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Vielleicht darf ich Sie noch mal dran erinnern, dass Sie das Thema  BG hier eingebracht haben um die Zahl der 40 Toten aus Herrn "Eichers" Statistik zu untermauern, in dem Sie...
Am 13.12.2012 um 20:38 Uhr, von C_O_Jones
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von DerMichel Diese Aussage: "Und das die ganze Argumentation der Jagdgegner hier nur mit Quellen aus dem Umfeld einer dubiosen Sekte belegt werden ist doch schon sehr auffällig." stammt...
Am 13.12.2012 um 20:31 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Dann lesen Sie doch einfach den nächsten Absatz in der von Ihnen zitierten Broschüre: Gleichwohl kann nach höchstrichterlicher Rechtsprechung auch ein...
Am 13.12.2012 um 20:31 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Dann lesen Sie doch einfach den nächsten Absatz in der von Ihnen zitierten Broschüre: Gleichwohl kann nach höchstrichterlicher Rechtsprechung auch ein...
Am 13.12.2012 um 20:28 Uhr, von C_O_Jones
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von spacevulture   Wenn es - wie Sie sagen - so ist, dass die Wildbestände ungewollt so hoch sind, wg. Klimawandel, Maisfelder usw., wieso werden Sie dann zB per Winterfütterung noch künstlich aufgebläht,...
Am 13.12.2012 um 20:26 Uhr, von C_O_Jones
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von DerMichel Manu Chao, das habe ich Wort wörtlich ebenfalls zitiert. Ich habe es jedoch vollständig zitiert und dann kommt eben noch diese Passage: " Nicht versichert sind hingegen solche...
Am 13.12.2012 um 20:24 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Meine Aussage bezog sich auf die Seite von Kauertz, wenn Sie dort den Fehler finden, gebe ich Ihnen virtuell einen aus. Oder heißen Sie im Reallife Lovis Kauertz? Diese Aussage:...
Am 13.12.2012 um 20:14 Uhr, von C_O_Jones
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von DerMichel   Ich bin zwar kein Jäger aber selbst mir ist bekannt, dass die Rehe zur Familie der Hirsche gehören. Wenn sie mir das Gegenteil beweisen können wäre ich doch arg verwundert. Bei solch...
Am 13.12.2012 um 19:42 Uhr, von spacevulture
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von Manu Chao  In Deutschland werden jedes Jahr rund 1 Mio. Rehe erlegt. Dazu kommen einige hunderttausend Stück Scharzwild und noch viele andere Wildarten, die dem Forst und der Landwirtschaft zusetzen. Wie wollen Sie das mit...
Am 13.12.2012 um 19:23 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Nö, aber gegen unseriöse Interpretationen derselben. Und was an der Seite eines Mannes gut sein soll, der nicht mal ein Reh von einem Hirsch unterscheiden kann, bzw. welche...
Am 13.12.2012 um 19:15 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von Manu Chao   Finden Sie diese Verallgemeinerung nicht ein wenig deplatziert? Dazu wäre mein Vorschlag, dass Sie jeden anzeigen, der Kraftfutter im Wald auslegt. Gegebenenfalls ist das nämlich ein...
Am 13.12.2012 um 19:02 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Nö, aber gegen unseriöse Interpretationen derselben. Und was an der Seite eines Mannes gut sein soll, der nicht mal ein Reh von einem Hirsch unterscheiden kann, bzw. welche...
Am 13.12.2012 um 18:48 Uhr, von DerMichel
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von Manu Chao   Es sind auch nicht alle Arbeitnehmer Mitglied der Berufsgenossenschaft, sondern nur die Betriebe. Nur diese führen Beiträge ab. Bei der Jagd ist es ebenso. Ich - als Revierinhaber -...
Am 13.12.2012 um 17:21 Uhr, von C_O_Jones
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von pro musica Muss ich nun davon ausgehen, dass Jagdbefürworter Polizeimedlungen generell interpretieren? Die Interpretation stammt von der "Statistik" des Herrn Eicher, nicht von den...
Am 13.12.2012 um 17:04 Uhr, von pro_musica
Beitrag: Ohne Titel
  Zitat von C O Jones   Nö, aber gegen unseriöse Interpretationen derselben. Und was an der Seite eines Mannes gut sein soll, der nicht mal ein Reh von einem Hirsch unterscheiden kann, bzw. welche...
Seite nächste Seite