Dienstag, 2. September 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

CSU: Ullrich fordert Ruck heraus
Seite nächste Seite
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
22.12.2012 10:54 Uhr
Redaktion
Ehrenmitglied


ist gerade online
Registriert seit: 30.04.07
Beiträge: 73990
CSU: Ullrich fordert Ruck heraus
Der CSU-Ordnungsreferent Volker Ullrich will für den Bundestag kandidieren. Christian Ruck, der seit 1990 dem Parlament angehört, lässt offen, ob auch er sich wieder bewirbt.
CSU: Ullrich fordert Ruck heraus

________
www.augsburger-allgemeine.de - Alles was uns bewegt

22.12.2012 10:54 Uhr
Thuramichele
Aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 28.08.12
Beiträge: 93

Das hat Ruck nicht verdient, dass ein Ullrich quasi durch die Hintertür ihm nach 24 Jahren den Posten streitig macht. Natürlich ist es erstmal eine demokratische Entscheidung. Aber es passt zum Stil eines Ullrich, dass er - ohne mit Ruck vorher zu sprechen - ihn um Unterstützung bittet.

Ullrich kann Ruck in keinster Weise das Wasser reichen. Sollte Ruck doch nicht mehr antreten, dann gibt es sicher geeignetere Kandidaten als Ullrich, um Augsburg und Königsbrunn in Berlin zu vertreten.

22.12.2012 11:39 Uhr
offenundehrlich
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 09.04.12
Beiträge: 3189

Also ob Ullrich für den Bundestgag geeignet ist, ich weiß nicht so recht Weinend

Seine "Unternehmungen" in Sachen Maxstraße z.B. finde ich ja nicht gerade so prickelnd. Wischi-Waschi halt, wie man es in der Regel von unseren Politikern so kennt. Nun ja, wenn man seinen "Freundeskreis" in dieser Sache auch kennt, weiß ich nicht, ob man da neutral sein kann.  Mir scheint Herr Ullrich nicht gerade ein Mann mit Rückgrad zu sein, wüßte jedenfalls jetzt kein Beispiel hierfür.

22.12.2012 15:02 Uhr
Simplicissimus2011
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.02.11
Beiträge: 187
Und schon wieder ein Rechtsanwalt....

Warum sind eigentlich so viele Juristen im Landtag und im Bundestag? Haben wir noch eine Demokratie, die einen Querschnitt der Bevölkerung repräsentiert?

Ich würde mir statt einer Parteiendemokratie eine echte Persönlichkeitswahl wünschen. Und eine Begrenzung von Mandanten auf z. B. 10 Jahre.

22.12.2012 16:00 Uhr
mango
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.03.08
Beiträge: 3668

Seit wann stellen sich Bundestagskandidaten selbst auf? Was hat Ullrich denn vorzuweisen? Ich hoffe die Partei reagiert so wie man es als Wähler auch erwarrten darf.

________
Nur gegen den Strom geht`s zur Quelle!

22.12.2012 17:13 Uhr
rochus
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.08.11
Beiträge: 821

 

Zitat von mango

Seit wann stellen sich Bundestagskandidaten selbst auf? Was hat Ullrich denn vorzuweisen? Ich hoffe die Partei reagiert so wie man es als Wähler auch erwarrten darf.


Siehe Schley, Kränzle im Bauausschuß und der Auszug der CSM. Die Stadt Augsburg wurde bis heute von der CSU nicht regiert, die Augsburger CSU ist bis heute in der Überraschungsstarre des griblischen Wahlsiegs.

22.12.2012 19:59 Uhr
messalina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 29.01.11
Beiträge: 1567

 

Zitat von mango

Seit wann stellen sich Bundestagskandidaten selbst auf? Was hat Ullrich denn vorzuweisen? Ich hoffe die Partei reagiert so wie man es als Wähler auch erwarrten darf.

Wenn nicht, haben Sie immer noch die Möglichkeit, die Partei nicht mehr zu wählen Augenrollen

22.12.2012 20:56 Uhr
Gallo
Aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 06.01.10
Beiträge: 35

Was hat den Ruck in den letzten 22 (!) Jahren im Bundestag bewegt? Vielleicht unterschätze ich ihn, aber mir fällt der gute Mann nur auf, wenn seine Plakate zur Bundestagswahl hängen. Ob Ullrich oder Ruck ist für Augsburg wahrscheinlich völlig egal (und die gute M. Gruß reißt es whs. auch nicht raus). Und wenn Ruck dort seit 22 Jahren sitzt und jetzt - herzlichen Glückwinsch- am Heligen Abend 58 wird, dann wurd er mit 35 oder 36 in den Bundestag gewählt. Und dieses Alter hat, ja auch ungefähr unser Ordnungsreferent. Ich denke, Mitte 30 ist genug gearbeitet, ab ins Austragshäuserl nach Berlin.

23.12.2012 07:31 Uhr
_solon_
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.06.07
Beiträge: 18406

 

Zitat von offenundehrlich

Also ob Ullrich für den Bundestgag geeignet ist, ich weiß nicht so recht Weinend

....

Ist auch schwer zu beurteilen da es kein Eignungsprofil für Bundestagsabgeordnete gibt. Bundestagsabgeordnete ist nun mal kein Ausbildungsberuf - das kann jeder. Breites Grinsen

________
Difficile est satiram non scribere (Juvenal). Die Zeit wird kommen, wo, wer nicht weiß, was ich über eine Sache gesagt habe, sich als Nichtwisser bloßstellt...

23.12.2012 08:18 Uhr
lueginsland  
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 10.08.09
Beiträge: 4583

 

Zitat von _solon_

 

Ist auch schwer zu beurteilen da es kein Eignungsprofil für Bundestagsabgeordnete gibt. Bundestagsabgeordnete ist nun mal kein Ausbildungsberuf - das kann jeder. Breites Grinsen

.......aber mehr oder WENIGER gut   Daumen runter

________
Hütet die Bäume, auf ihnen wohnten unsere Ahnen

23.12.2012 12:49 Uhr
Astot
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.12.11
Beiträge: 145

Es dürfte einige Parteifreunde Ullrichs, und mehr noch Rucks, ärgern, dass im Zuge der sog. Schley Affäre nicht auch Ullrich zu Fall gebracht wurde. Darum geht es nämlich wirklich: es findet ein Machtkampf um Posten und Pöstchen statt. Dass Christian Ruck einflussreiche Freunde hat, die in den Medien nicht völlig ohne Einfluss sind, dürfte ihm bei diesem Machtkampf nicht schaden. Ob es gegen das Ullrich-Lager reicht, ist eine andere Frage.

23.12.2012 13:10 Uhr
Wastl
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 09.06.12
Beiträge: 1200

Wer dieses farblose unscheinbare Männlein mal " live " erlebt hat,kann schon seine Zweifel bekommen !

Zitat von offenundehrlich

Also ob Ullrich für den Bundestgag geeignet ist, ich weiß nicht so recht Weinend

23.12.2012 13:53 Uhr
Astot
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.12.11
Beiträge: 145

 

Zitat von Wastl

Wer dieses farblose unscheinbare Männlein mal " live " erlebt hat,kann schon seine Zweifel bekommen !

Ich weiß zwar nicht, ob Christian Ruck zu den größten Charismatikern des Bundestags gehört, das ist aber auch nicht wichtig. Ullrich soll weder als Don Carlos auf der Freilichtbühne bestechen noch soll er einen Kindergeburtstag bespaßen, er soll Politik machen und das kann er.

23.12.2012 13:55 Uhr
Astot
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.12.11
Beiträge: 145

 

 
Zuletzt geändert von Astot, am 23.12.2012 um 13:59 Uhr
23.12.2012 14:04 Uhr
lueginsland  
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 10.08.09
Beiträge: 4583

 

Zitat von Astot
 

I-----Ullrich soll weder als Don Carlos auf der Freilichtbühne bestechen noch soll er einen Kindergeburtstag bespaßen, er soll Politik machen und das kann er.

Sie meinen nicht zufällig den, mit nur einem "L",

der unsere Heimatstadt vor den Stadttoren verteidigt hat?

 

Jedoch Don Carlos, auch ein Trauerspiel, passt

________
Hütet die Bäume, auf ihnen wohnten unsere Ahnen

Seite nächste Seite

Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 3:50 AM Uhr.