Donnerstag, 24. April 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Immobilientage – Bau im Lot: Eigene vier Wände aus Holz
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
18.02.2013 12:27 Uhr
Redaktion
Ehrenmitglied


ist gerade online
Registriert seit: 4/30/07
Beiträge: 71047
Immobilientage – Bau im Lot: Eigene vier Wände aus Holz

Knapp 28000 Besucher an drei Tagen
Eigene vier Wände aus Holz

________
www.augsburger-allgemeine.de - Alles was uns bewegt

Zuletzt geändert von Anonyme, am 18.02.2013 um 12:45 Uhr
18.02.2013 12:27 Uhr
7Saturn
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 5/28/12
Beiträge: 2411

Würde mich nur interessieren, wie da die Dämmung gemacht wird.

18.02.2013 12:38 Uhr
Ch. aus D.
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 10/14/09
Beiträge: 5480

 

Zitat von 7Saturn

Würde mich nur interessieren, wie da die Dämmung gemacht wird.

Äh ... auch nicht anders als bei anderen Häusern.

In den USA ist ja praktisch jedes Wohnhaus ein "Holzhaus" ... die Dämmung kommt dann halt eben (in Form von Flocken oder Platten) zwischen Innen- und Außenwand. Bei uns macht ein Trockenbauer den Innenausbau, in den USA stellt der halt das ganze Haus hin.

18.02.2013 12:40 Uhr
7Saturn
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 5/28/12
Beiträge: 2411

Ich meine halt, dass gerade das das Problem ist, dass dort gerne mal für draußen geheizt wird, aber ich bin mir nicht sicher...

18.02.2013 12:43 Uhr
Ch. aus D.
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 10/14/09
Beiträge: 5480

 

Zitat von 7Saturn

Ich meine halt, dass gerade das das Problem ist, dass dort gerne mal für draußen geheizt wird, aber ich bin mir nicht sicher...


Das ist dort kein Problem, zumindest nicht für die Hausbesitzer, denn heizen (und kühlen, nicht vergessen) ist vergleichsweise billig.

Im Hohlraum zwischen Innen- und Außenwand ist aber jede Menge Platz für Isolierung, falls gewünscht. Keine Sorge.

18.02.2013 12:44 Uhr
Heinz S.
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 3/17/09
Beiträge: 1138

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die reichen vom Ausblasen der Hohlräume mit Altpapierflocken, Dämmkeilen aus Mineralwolle bis zu Massivholz aus quergeschichteten Brettern. Für Hanfmatten gab/gibt es auch eine Förderung.

Schlagworte

Keine Schlagworte vergeben.


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 11:16 PM Uhr.