Donnerstag, 14. Dezember 2017

Forum | Suche | Regeln

FCA: Seinsch dementiert Treffen mit Felix Magath
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
19.11.2012 19:13 Uhr
Gast_221528877
gelöscht
Beiträge: 16947

 

Zitat von Datschiburger

 

Diskretion gehört aber  auch zu einem Restaurant in gehobener Klasse, oder?

Gehobene Klasse war mal im Haupt. Die fangen die Kunden mittlerweile von der Straße weg, damit mittags überhaupt noch ein oder zwei Tische besetzt sind.

19.11.2012 19:15 Uhr
Gast_221528877
gelöscht
Beiträge: 16947

 

Zitat von Champion
An alle Besserwisser

Etwas mehr Respekt vor diesem Mann, der den Namen Augsburg in Deutschland bekannt gemacht hat!  


Dazu hat es Seinsch nun nicht gebraucht.

19.11.2012 19:15 Uhr
Olsen
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 04.02.11
Beiträge: 2323

 

Zitat von snoopdog
Die AZ ist...

so schlecht wie ihr TV + Radio einfach provinz und kleinbürgerlich...

sorry für das hab ich die Bild und die sind besser dafür geeignet als das Medienzentrum im irgendwo

Ich glaube, A-TV hat schon mächtig angefangen, den Sparkurs von Pressedruck umzusetzen. Ab 2013 gibt`s nur noch kommentierte Standbilder.

Olsen

________
   

19.11.2012 19:17 Uhr
cato
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.02.09
Beiträge: 4777

Das ist doch in dieser Welt das normalste von der dieser Welt: Verträge sind nicht mehr als ein Stück Papier, s. Allofs, Magath, Maurer usw.

In der Welt der sog. Volksmusik ist es nicht anders: Da ist das normalste, daß die einen spielen und andere mimen. Aber auch nichts Neues seit dem kleinen Trompeter Mrohs.

19.11.2012 19:19 Uhr
offenundehrlich
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 09.04.12
Beiträge: 4353

Ich gehe mal davon aus, dass die Restaurantchefin gar nicht so genau mitbekommen hat, warum und wieso solche Fragen vom Fernseh an sie gestellt wurden. Wenn sie nicht gerade Fußball- und FCA-begeistert ist, könnte sein, dass mit geschickten Fragen ihr diese Antworten herausgelockt wurden.

Eventuell wurde ihr "Desinteresse" am Fußball ausgenutzt und man ließ sie schön ins Näpfchen treten.

 

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die Chefin diese Aussage im Wissen der Geschehnisse gemacht hat und wird sich jetzt in den eigenen .... beißen und hintergangen fühlen. Das wird aber nicht am Wahrheitsgehalt ihrer Aussage ändern.

 

Zitat von Datschiburger

 

Ganz schön Mitteilungsbedürftig, die Chefin der des Restaurants.

Diskretion gehört aber  auch zu einem Restaurant in gehobener Klasse, oder?

 

19.11.2012 19:22 Uhr
Heinzl1907
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.09.07
Beiträge: 6335

Ich hätte mich dazu gesellt, will ja wissen was in unserm Verein abgeht?

________
Nie mehr zweite Liga, nie mehr niee mehr, niee mehr....

19.11.2012 19:26 Uhr
Techniks
Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.08.11
Beiträge: 10

Soviel Inkompetenz unterstelle ich Herrn Seinsch auch wieder nicht. Er wird wohl kaum einen Trainer (Magath) zu einem Team holen, bei dem 4 Leute spielen (3 davon absolute Leistungsträger), mit denen er einst in Wolfsburg nicht arbeiten wollte...

________
Return Of The Sacknheinz

19.11.2012 19:32 Uhr
plupps
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 19.07.11
Beiträge: 7290

 

Zitat von offenundehrlich

Ich gehe mal davon aus, dass die Restaurantchefin gar nicht so genau mitbekommen hat, warum und wieso solche Fragen vom Fernseh an sie gestellt wurden. Wenn sie nicht gerade Fußball- und FCA-begeistert ist, könnte sein, dass mit geschickten Fragen ihr diese Antworten herausgelockt wurden.

Eventuell wurde ihr "Desinteresse" am Fußball ausgenutzt und man ließ sie schön ins Näpfchen treten.

Im atv-Filmchen heißt es zum Schluss: "Im Restaurant Haupt war man sich auf unsere Nachfrage hin sicher, dass beide, Magath und Seinsch, bei ihnen gegessen haben" (wörtliches Zitat).

So, jetzt steht Aussage gegen Aussage. Was nun?

19.11.2012 19:38 Uhr
Heinzl1907
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.09.07
Beiträge: 6335

Klar lügt die Frau, will halt a bissle Werbung! Fußball Manager würden nie so lange um den heißen Brei rumreden nie und nimmer!

________
Nie mehr zweite Liga, nie mehr niee mehr, niee mehr....

19.11.2012 19:47 Uhr
Der_Augschburger
Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 24.09.09
Beiträge: 17
Diverse Ansätze!

Hallo Gemeinde!

Das erinnert mich so dermaßen an letzte Saison! Wie viele hatten damals Luhukay verwunschen und  einen neuen Trainer gefordert? Nachdem es wieder aufwärts ging und der Klassenerhalt geschafft war, dann aber rauskam, dass er den FCA verlässt, wurde lautstark diskutiert wie man so etwas nur machen kann, etc...etc.

Auch damals gab es Gerüchte und Aussagen von Seinsch die hinterher nicht gelebt wurden bzw, nicht wahr waren.

Auch wurde dem FCA damals eine schlechte Pressearbeit attestiert, dass man so nicht mit seinen Fans umgeht!

FAZIT: man hat absolut nichts dazu gelernt!

Seinsch/Magat:

1. Es wäre nicht schlimm, wenn sich die beiden getroffen hätten, das kann man offen und ehrlich seitens Seinsch zugeben,  unklug ist es, es dann zu dementieren vorallem wenn man damit rechnen muss, dass evtl. jemand mit nem Smartphone einen Schnappschuss gemacht hat!

2. Gäbe es dieses Bild, wäre es dann nicht schon veröffentlicht worden?

3. Wenn es geheim hätte bleiben sollen, dann treff ich mich irgendwo anders als in nem öffentlichem Lokal, wo ich damit rechnen muss, gesehen zu werden. Voraussetzung, man hat alle Latten am Zaun!

4. Wenn an der Sache nix dran ist, dann kann ich das auch mittels einem offenen Brief klarstellen, bleibe als Profi und Person des öffentlichen Lebens sachlich! Egal wie wütend oder verletzt ich bin! So hat alles wieder a bisserl a Gschmäckle!!

5. Das Seinsch das alles als Drohgebärde in Richtung Trainer und Mannschaft gemacht hat, also wenn das so sein sollte, dann ist das echt Kindergarten hoch zehn! Deswegen formt sich auch keine Mannschaft von heute auf morgen!

Auf jeden Fall vergeigt man es sich mit solchen Aktionen langsam aber sich mit den treuen Fans, die wirklich treu zu ihrer Mannschaft stehen und aber genau wissen, was die Uhr geschlagen hat!

19.11.2012 19:50 Uhr
Bongo
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 07.10.07
Beiträge: 16132
Herr Seinsch leugnet Gespräch mit Felix Magath

 

Sehr gehrter Herr Seinsch,

 

wenn sie T-Shirts aus der 1., 2. oder 3. Welt verkaufen interessiert dies kein „Eichhörnchen“, mit wem Sie sich zum Essen treffen.

Wenn sie aber als Präsident eines Fußballklubs, der sich fußballerisch durch „unglückliche“ Entscheidungen auf den letzten Platz und in einer aussichtslosen Situation befindet, dann gibt es Menschen, die sich dafür interessieren mit wem sie in der Öffentlichkeit Gespräche führen, speziell, wenn es sich bei dem Gesprächspartner um eine „bekannte“ Größe der „Deutschen-Fußball-Feuerwehr“ handelt.

 

Sie hätten aber wissen müssen, dass man Felix Magath auch in Augsburg erkennt. Professioneller wäre gewesen, das Gespräch in einem Münchner Lokal zu führen, wo Magath zuhause ist, da wäre das Gespräch mit Ihnen unbemerkt geblieben.

Das Gespräch nunmehr auch noch schriftlich zu leugnen, zeugt nicht nur von einem unprofessionellen Handeln oder von  Wahrnehmungsdefiziten sondern von einer gewissen Dummheit.

 

In der Stadionfinanzierung haben Sie großartiges geleistet, dafür sei Ihnen gedankt. Im fußballerischen Bereich  fehlt ihnen jedoch die Fachkenntnis und wie Ihr Verhalten zeigt, auch der notwendige  „Mut“.

 

Herr Seinsch, räumen sie die Brücke sonst säuft das FCA-Schiff ab.

 

FCA-Fan „bongo“ Kleeblatt

________
  

19.11.2012 19:51 Uhr
ZeT
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 19.05.08
Beiträge: 7703

Ich würde eine dreiste Lüge dem Seinsch durchaus zutrauen.

Es grüsst ein anonymes Internetar***loch. ^^

19.11.2012 19:55 Uhr
steppacher
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 01.08.11
Beiträge: 246
Der Hammer - da entwickelt sich ein echter Skandal

 

Hab mir jetzt beides angesschaut, die FCA-Homepage und das Interview.

Was stimmt denn jetzt?

Ich geh mal davon aus, dass man Magath und Seinsch, wenn die beiden zusammen auftreten erkennt. Und wenn man danach gefragt wird erzählt man(bzw. Frau Piller) doch keinen Unsinn - wieso sollte sie Dinge erfinden?? 

Und wenn das so ist, dann hat unser Präsi wieder mal selbstverschuldeten Ärger im Haus - die Straßenköter lassen grüßen.

Man man man - wir wollen doch, dass sich die Jungs auf den Sieg gegen Gladbach vorbereiten und jetzt so ein Schmarrn.

Wir stehen treu zu unser'm Team zusammenhalten das ist unser Ziel.
Wir sind aus Augsburg, wir sind die Schwaben. Rot-Grün-Weiß sind ...

 

 

19.11.2012 19:57 Uhr
Bepp
Aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 09.02.09
Beiträge: 39

Es hat doch heutzutage fast Jeder ein Ding in der Tasche mit dem man ein "Photo" machen kann und wenn sich 2 Männer in einem Lokal treffen die durchaus bekannt sind wäre doch Zeit genug gewesen in "Paparazzimanier" mal aus der Hüfte einen Schnappschuss zu machen und noch dazu wenn man ein paar Euros damit machen könnte!

Wo ist das Bild, oder wem wurde der "Bär aufgebunden"? Dem eifrigen Schreiberling oder uns Lesern? Detektif wäre jetzt gefragt!

Eigentlich Aufruhr der noch mehr Unruhe rein bringt, wir brauchen im Sinne des Vereins ( und das sind wir ALLE, sonst würde uns das Thema nicht so beschäftigen ob wir uns einig sind oder nicht  ;) eine Entscheidung die uns kurzfristig eine Besserung der sportlichen Leistung bringt und uns Hoffnung gibt, sowie auch mittelfristig den Glauben auf einen Wiederaufstieg falls wir es nicht mehr schaffen und runter müssen! So wie jetzt wird uns jede Woche wieder das Murmeltier grüßen!

Die größte Stärke des FCA in den letzten Jahren war die solide Harte Arbeit der Vereinsführung und die systematische Weiterentwicklung der Fangemeinde und dem gesamten Umfeld mit der Identifikation der ganzen Region!

Ändern kann jetzt nur Herr Seinsch etwas! Wir nicht und wenn wir uns die Finger wund schreiben! Ob die zu erwartende Entscheidung von Herrn Seinsch richtig sein wird man erst zum Ende der Saison 2012/13 oder vielleicht erst 2013/14 feststellen können!

Herr Seinsch ist der Entscheidungsträger No.1 und er wird sich sicherlich auch aktuell über die Entwicklung der letzten Wochen am Meisten ärgern! Der FCA wäre ohne Seinsch nicht da wo er jetzt steht das muss Jedem klar sein, jedoch wäre Herr Seinsch gut beraten mal zuzugeben einen "strategischen Fehler" gemacht zu haben denn dann würden die ganzen Diskussionen oft gar nicht aufkommen!

Die nächste Entscheidung darf keine Kurzschlusshandlung sein und muss wohl überlegt sein, jedoch darf nicht mehr zu lange gewartet werden damit die Schäden ( ich denke da an Fanspaltung, Mitgliederinteressen, Sponsoring ) nicht zu groß werden! 

Ich würde mir den kompletten Kader zusammen holen und in einem 5 Minuten Einzelgespräch oder auch in einem vorgefertigten Fragebogen ( von einem Fachmann zusammengestellt ) anonym verschiedene Fragen zur Vereinsführung, Zukunftsvorstellungen, Trainerteam, Mannschaftskameraden, Vertrauen  usw. ankreuzen lassen. Dann würde man vielleicht schon erkennen wo der Schuh am Meisten drückt und hätte evtl. eine Entscheidungshilfe!

Ich will mich nicht als Besserwisser aufspielen, aber die letzten Jahre mit dem FCA waren zu schön um das Ganze hier einfach unkommentiert zu lassen! Herrn Weinzierl hat Herr Seinsch in diese Situation gebracht und Herr Seinsch kann Herrn Weinzierl auch jetzt elegant aus dieser Situation wieder raus bringen auch wenn es etwas kostet und man weiss ja nie was der Fussball so bringt! Heynkes wurde auch schon mal beim FCB entlassen und jetzt ist man wieder rundum zufrieden mit ihm! 

19.11.2012 19:59 Uhr
Hayfield
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 29.03.10
Beiträge: 527

Bei 90elf wurde der Brief auch veröffentlicht - und schon lacht die ganze Welt über den FCA.

Aber ehrlich gesagt ist mir so eine Ausdrucksweise lieber als das übliche Blabla und Herumgerede.

Vorausgesetzt, der Inhalt stimmt. Der Herr Seinsch hat ja auf der Mitgliedersammlung einiges versprochen, in Bezug auf die Öffentlichkeitsarbeit.

Momentan steht Aussage gegen Aussage, warten wir einfach mal etwas ab, bis genaueres herauskommt.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt Thu Dec 14 11:08:03 CET 2017 Uhr.