Sonntag, 26. Oktober 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Jahreshauptversammlung: Seinsch steht Rede und Antwort
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
14.12.2012 12:53 Uhr
Nobby Die Stimme der Rosenau
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 13.10.11
Beiträge: 284
Zum Einstieg des Herrn Hofmann....

Auch in diesen sportlich extrem düsteren Zeiten gibt es etwas Positives zu vermelden....zumindest was man bisher von Herrn Hofmann gehört hat, der ja beruflich auch erfolgreich ist und es vielleicht wirklich im Kreuz hat, neben seiner versprochenen Million, die er einbringen möchte, auch entsprechendes Durchhaltevermögen zu beweisen und endlich auch unseren Nachwuchs, der bisher ja eher kümmerlich behandelt wurde, nach vorne zu bringen....und mein Traum zu realisieren....dass dann auch ein zukünftiger Coach der ersten Mannschaft mal drauf kommt, sich bei der U 23 umzuschauen (wenn insgesamt die Struktur stimmt, von den Kleinsten rauf...) und auch nicht drum rum, der einen oder anderen Nachwuchskraft eine Chance in der 1., dann wohl 2. Liga zu geben....aber Träume sind ja da, um sie mit Leben zu füllen, Herr Hofmann scheint dieses Potential und auch adäquate Visionen zu haben.

Nobby Die Stimme der Rosenau

14.12.2012 13:14 Uhr
SCOTT
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 27.10.08
Beiträge: 265

 

Zitat von Lumpazi

 Also, zu den "wir alle" gehöre ich sicher nicht !Machen wir das doch jetzt an  Beipielen fest: OTTL Sorry, wie kann man diese "Krücke" verpflichten? Man hätte um dessen Qualitäten absolut bescheid wissen müssen.

WEINZIERL Ich will dem Mann nicht sein Bemühen absprechen, aber er kann halt 1. Liga nicht (woher auch) !

Das sind nur einzelne Beispiel von vielen ! Mit diesem Geld, ohne wesentlich mehr auszugeben, hätte man anderes Personal bekommen. Dabei will ich garnicht auf die Fehler der jüngsten Vergangenheit (Luhukay usw.) rumreiten.

Ich beklage die Fehlinvestitionen und das Schönreden der Bilanz !!

 

Ottl war ablösefrei am Markt - Weinzierl kannte ihn, hat auf ihn vertraut und wollte ihn haben...verkaufen wir Ottl halt im Sommer wieder für ne kleine Ablöse - so what?
Z.B. Slomka ist nachweislich einer der besten Trainer in Deutschland - seine Leistungen und Erfolge auf Schalke und H96 sind hervorragend - als Spieler und Trainer davor ein NoName. Mourinho z.B. war unterklassiger Spieler und Zettelfritze bei van Gaal, bevor er Karriere machte, Luhukay hatte vor dem FCA den in Fels gehauenen Ruf, lediglich ein guter 2.Liga- und evtl. Aufstiegstrainer zu sein...usw. usw. Weinzierl ist jung, hat mit R´burg Sensationelles geschafft und soll mit dem FCA zum guten 1.Liga-Trainer reifen - "5-Jahresplan" und so....ich würde es mir zumindest wünschen, daß man dies hier so durchziehen will/kann!

Sie beklagen den "... sportlichen Verlust...", wenn Sie bitte nachlesen mögen...

________
Leben und leben lassen!!

14.12.2012 14:29 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4205

 

Zitat von plupps

 

Nachdem dies bis jetzt niemand getan hat, sondern nur allgemein davon gesprochen wurde, dass man sich hüten solle usw. . . .  kann man wohl davon ausgehen, dass der AA-Artikel das Wesentliche der JHV zwar knapp, aber, was Verlauf und Inhalt betrifft, richtig zusammengefasst hat. Möglicherweise murrenden Mitgleidern oder kritischen Fragestellern wurde also schon von Vornherein der Wind aus den Segeln genommen. Motto: Wenn schon der Präsident zufrieden ist, dann müssen wir es doch auch sein.
Ich habe auch nicht gehört, dass an irgendeiner Stelle der JHV die Fehler, die ja jeder machen kann, thematisiert bzw. konkret angesprochen wurden. Sollte das aber so gewesen sein, dann ist dieser Eindruck falsch und gegenstandslos.


Jeder hatte die Möglichkeit Fehler anzusprechen die er für sich erkannt hat. Nun müssen das ja nicht die gleichen sein die von den verantwortlichen erkannt wurden. Selbst Sie hätten die Möglichkeit wenn Sie Mitglied wären!

Ausserdem stellt sich auch die Frage ob alle Fehler zu vermeiden gewesen wären!

________
Roadtrip to St. Petersburg... 

14.12.2012 15:40 Uhr
plupps
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 19.07.11
Beiträge: 5633

 

Zitat von ThomasTina

 Jeder hatte die Möglichkeit Fehler anzusprechen die er für sich erkannt hat. Nun müssen das ja nicht die gleichen sein die von den verantwortlichen erkannt wurden. Selbst Sie hätten die Möglichkeit wenn Sie Mitglied wären!

Ausserdem stellt sich auch die Frage ob alle Fehler zu vermeiden gewesen wären!

Ich bin aber kein Mitglied. Mich hätte nur interessiert, ob die hier auch von vielen Mitgliedern geäußerte Unzufriedenheit hinsichtlich des enttäuschenden Saisonverlaufs (siehe Punktausbeute, Neuverpflichtungen, Manager, Trainer) auch in der JHV geäußert wurde. Wie ich Ihren Worten entnehme, also nicht. Das wollte ich wissen. Danke. Es war also so wie immer, bloß ohne Jubel und der Beifall war zurückhaltender.

14.12.2012 16:27 Uhr
mango
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.03.08
Beiträge: 3802

Ich war auch nicht auf der HV, habe aber gelesen, dass H.Seinsch klar geäußert hat, niemand aus der Führungsetage sei mit der sportlichen Situation glücklich, wie auch. 

________
Nur gegen den Strom geht`s zur Quelle!

14.12.2012 16:44 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4205

 

Zitat von plupps

 

Ich bin aber kein Mitglied. Mich hätte nur interessiert, ob die hier auch von vielen Mitgliedern geäußerte Unzufriedenheit hinsichtlich des enttäuschenden Saisonverlaufs (siehe Punktausbeute, Neuverpflichtungen, Manager, Trainer) auch in der JHV geäußert wurde. Wie ich Ihren Worten entnehme, also nicht. Das wollte ich wissen. Danke. Es war also so wie immer, bloß ohne Jubel und der Beifall war zurückhaltender.


Es gab nur das was ich in meinem ersten Bericht geschrieben habe, eine "Stimme" sprach die Trainer/Manager Verpflichtung an weil er das als Fehler erkannt hat. Allerdings machte er den Fehler eine weitere Sache anzusprechen ( das war die Aufforderung Geld in die Hand zu nehmen in der Winterpause um den Ligaverblein zu garantieren), damit gab er Seinsch natürlich die Gelegenheit auf nur die eine sache einzugehen und die Manager/Trainerfrage zu ignorieren.

Die enttäuschende Punktausbeute wurde auch angesprochen, die Unzufriedenheit darüber dürften alle geteilt haben. Was Sie wohl mehr interessieren dürfte ist die Frage ob man auf Ursachenforschung gegangen ist oder Schuldzuweisungen gemacht hat. Dies war beides nicht der Fall.

Auf die Neuverpflichtungen ist Seinsch eingegangen wie bereits geschrieben, hat die Summe von 3 Mil. genannt und erwähnt das es keinen Verein gibt der bei Transfers immer richtig liegt. Allerdings muß ich Sie wieder enttäuschen, Herr Seinsch stellte keinen der anwesenden "Neuen" an den Pranger nach dem Motto "Du bist Scheisse, geh nach Hause"

Übrigens gab es einige wenige die prinzipell gegen alles gestimmt haben, sogar bei der Wahl des Ehrenrats! Zwei davon haben sich dann immer köstlich über sich selbst amüsiert wie cool und clever Sie sind. Ich fand dieses zusammen mit Ihrem Verhalten einfach nur peinlich. Es wird sogar gemunkelt das sich der eine davon nach der letzjährigen JHV hier  im Forum in Sachen Bilanz ziemlich aufgeregt und viele Seiten voll geschrieben hat gegen Herrn Seinsch! Aber auch er stellte keine Anträge und ergriff nicht in der Aussprache das Wort.

________
Roadtrip to St. Petersburg... 

14.12.2012 18:49 Uhr
plupps
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 19.07.11
Beiträge: 5633

 

Zitat von ThomasTina

 

Es gab nur das was ich in meinem ersten Bericht geschrieben habe, eine "Stimme" sprach die Trainer/Manager Verpflichtung an weil er das als Fehler erkannt hat. Allerdings machte er den Fehler eine weitere Sache anzusprechen ( das war die Aufforderung Geld in die Hand zu nehmen in der Winterpause um den Ligaverblein zu garantieren), damit gab er Seinsch natürlich die Gelegenheit auf nur die eine sache einzugehen und die Manager/Trainerfrage zu ignorieren.

Die enttäuschende Punktausbeute wurde auch angesprochen, die Unzufriedenheit darüber dürften alle geteilt haben. Was Sie wohl mehr interessieren dürfte ist die Frage ob man auf Ursachenforschung gegangen ist oder Schuldzuweisungen gemacht hat. Dies war beides nicht der Fall.

Auf die Neuverpflichtungen ist Seinsch eingegangen wie bereits geschrieben, hat die Summe von 3 Mil. genannt und erwähnt das es keinen Verein gibt der bei Transfers immer richtig liegt. Allerdings muß ich Sie wieder enttäuschen, Herr Seinsch stellte keinen der anwesenden "Neuen" an den Pranger nach dem Motto "Du bist Scheisse, geh nach Hause"

Übrigens gab es einige wenige die prinzipell gegen alles gestimmt haben, sogar bei der Wahl des Ehrenrats! Zwei davon haben sich dann immer köstlich über sich selbst amüsiert wie cool und clever Sie sind. Ich fand dieses zusammen mit Ihrem Verhalten einfach nur peinlich. Es wird sogar gemunkelt das sich der eine davon nach der letzjährigen JHV hier  im Forum in Sachen Bilanz ziemlich aufgeregt und viele Seiten voll geschrieben hat gegen Herrn Seinsch! Aber auch er stellte keine Anträge und ergriff nicht in der Aussprache das Wort.

Danke  - und nein, Sie enttäuschen meine Erwartungen nicht. Ich wollte einfach nur etwas mehr wissen, und nun weiß ich es. Ich hätte auch keine Schuldzuweisungen erwartet, weder an Manager und Trainer noch an irgendwelche Spieler - und auch nicht an Seinsch. Ich persönlich finde es halt gut, wenn auf einer JHV ein Meinungsaustausch stattfindet, müssen ja nicht gleich die Fetzen fliegen. Wann sonst haben die Mitgleider die Gelegenheit, ihre Fragen und Bedenken auf mündlichem Weg vorzubringen. In diesem Sinne und auf drei Punkte morgen!
plupps

14.12.2012 18:50 Uhr
Lumpazi
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.06.07
Beiträge: 4120

 

Zitat von SCOTT

 

Ottl war ablösefrei am Markt - Weinzierl kannte ihn, hat auf ihn vertraut und wollte ihn haben...verkaufen wir Ottl halt im Sommer wieder für ne kleine Ablöse - so what?
Z.B. Slomka ist nachweislich einer der besten Trainer in Deutschland - seine Leistungen und Erfolge auf Schalke und H96 sind hervorragend - als Spieler und Trainer davor ein NoName. Mourinho z.B. war unterklassiger Spieler und Zettelfritze bei van Gaal, bevor er Karriere machte, Luhukay hatte vor dem FCA den in Fels gehauenen Ruf, lediglich ein guter 2.Liga- und evtl. Aufstiegstrainer zu sein...usw. usw. Weinzierl ist jung, hat mit R´burg Sensationelles geschafft und soll mit dem FCA zum guten 1.Liga-Trainer reifen - "5-Jahresplan" und so....ich würde es mir zumindest wünschen, daß man dies hier so durchziehen will/kann!

Sie beklagen den "... sportlichen Verlust...", wenn Sie bitte nachlesen mögen...

1. Sie vergessen das Gehalt von Ottl....für was ... so what?

2. Weinzierl ist durchaus fähig, für die 1.Liga heranzureifen, aber bitte nicht mit den Lehrjahren an erster Stelle. Als 2. Trainer unter einem Könner hätte er die Chancen dazu !

3. Das "Durchziehen" kostet dem FCA die 1. Liga und in der Folge einen erheblichen, finanziellen Verlust !

________
Da bemühen sich viele Männer ein Leben lang, die Frauen zu verstehen, anstatt sich mit einfachen Dingen wie der Relativitätstheorie zu beschäftigen. Albert Einstein

14.12.2012 18:56 Uhr
Lumpazi
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.06.07
Beiträge: 4120

 

Zitat von Schaumermol

 

Treiben Sie doch den Lumpazi nicht so in die Ecke. Aus heißer Luft können doch keine Fakten entstehen. Mein Opa hätte zu ihm gesagt: "Herr verzeih`viel. Wenig langt net".

Mich in die Ecke treiben? Lesen Sie doch meine Antwort:

Zitat von Lumpazi
Also, zu den "wir alle" gehöre ich sicher nicht !
Machen wir das doch jetzt an  Beipielen fest:
OTTL
Sorry, wie kann man diese "Krücke" verpflichten? Man hätte um dessen Qualitäten absolut bescheid wissen müssen.
WEINZIERL
Ich will dem Mann nicht sein Bemühen absprechen, aber er kann halt 1. Liga nicht (woher auch) !
Das sind nur einzelne Beispiel von vielen ! Mit diesem Geld, ohne wesentlich mehr auszugeben, hätte man anderes Personal bekommen. Dabei will ich garnicht auf die Fehler der jüngsten Vergangenheit (Luhukay usw.) rumreiten.
Ich beklage die Fehlinvestitionen und das Schönreden der Bilanz !!

 

________
Da bemühen sich viele Männer ein Leben lang, die Frauen zu verstehen, anstatt sich mit einfachen Dingen wie der Relativitätstheorie zu beschäftigen. Albert Einstein

14.12.2012 20:39 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4205

 

Zitat von plupps

 

Danke  - und nein, Sie enttäuschen meine Erwartungen nicht. Ich wollte einfach nur etwas mehr wissen, und nun weiß ich es. Ich hätte auch keine Schuldzuweisungen erwartet, weder an Manager und Trainer noch an irgendwelche Spieler - und auch nicht an Seinsch. Ich persönlich finde es halt gut, wenn auf einer JHV ein Meinungsaustausch stattfindet, müssen ja nicht gleich die Fetzen fliegen. Wann sonst haben die Mitgleider die Gelegenheit, ihre Fragen und Bedenken auf mündlichem Weg vorzubringen. In diesem Sinne und auf drei Punkte morgen!
plupps

Ich persönlich hätte auch mehr Dialog erwartet seitens der Mitglieder! Soll sich nur nicht jemand wieder aufregen von denen die immer alles besser wissen und machen würden und an die gelegenheiten nicht nutzen!

________
Roadtrip to St. Petersburg... 

14.12.2012 21:29 Uhr
Heinzl1907
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.09.07
Beiträge: 6239

Ich versteh gar nicht, dass da überhaupt noch welche hingehen, da werden zig tausende Worte gesprochen die im endeffekt nichts sagen!

Schad um Zeit.

________
Nie mehr zweite Liga, nie mehr niee mehr, niee mehr....

14.12.2012 21:55 Uhr
Bongo
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 07.10.07
Beiträge: 12727

 

Zitat von alfalfa49
Seinsch ist Schuld

Auch das mit den Dauerkarten Einnahmen, die fließen zu 100% in die Jugendabteilung. Das ist doch Schönmalerei. Alles was durch die Dauerkarten in die Jugend fließt  spart sich die Profiabteilung.

Das wird noch mal ein Fall fürs Finanzamt, wie Lex Paula Detektif

________
  

14.12.2012 22:17 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4205

Verwirrt

Zitat von Bongo

 

Das wird noch mal ein Fall fürs Finanzamt, wie Lex Paula Detektif

 

________
Roadtrip to St. Petersburg... 

14.12.2012 22:54 Uhr
montebaldo
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 25.01.07
Beiträge: 11885

 

Zitat von plupps

 

Danke  - und nein, Sie enttäuschen meine Erwartungen nicht. Ich wollte einfach nur etwas mehr wissen, und nun weiß ich es. Ich hätte auch keine Schuldzuweisungen erwartet, weder an Manager und Trainer noch an irgendwelche Spieler - und auch nicht an Seinsch. Ich persönlich finde es halt gut, wenn auf einer JHV ein Meinungsaustausch stattfindet, müssen ja nicht gleich die Fetzen fliegen. Wann sonst haben die Mitgleider die Gelegenheit, ihre Fragen und Bedenken auf mündlichem Weg vorzubringen. In diesem Sinne und auf drei Punkte morgen!
plupps

Auf einer JHV findet kein Meinungsaustausch statt. Dort kann man als Mitglied eine Frage stellen, die dann auf die eine oder andere Weise verbeschieden wird. Wie Thomas ja schon schilderte: Macht jemand den Fehler zwei Themen anzuschneiden, kriegt  er auf die für die Vereinsführung angenehmere eine Antwort und die andere Frage fällt unter den Tisch. Dann darf der nächste fragen oder anmerken. Es ist überwiegend eine Alibiveranstaltung.

Ich möchte das gar nicht groß kritisieren. Letztlich ist dort kein Raum für eine Diskussion - also Rede und Gegenrede oder für mehrere Anliegen eines einzelnen (da schnauben dann schon die anderen Zuhörer unwillig)

Da gibt ein Forum schon mehr Raum seine Gedanken darzulegen und sie mit Leuten, die gewillt sind, sich mit ihnen auseinander zu setzen, zu besprechen.

Man kann im Forum nur spekulieren und erfährt die Tatsachen nicht? Nun, die Tatsachen hat man - die Bilanz und Planungsstand von Projekten  vllt. ausgenommen - auf einer dieser Versammlungen auch noch nie erfahren.

Der Heinzl hat es insofern mal wieder auf den Punkt gebracht. Zwinkernd

 

 

________

15.12.2012 10:59 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4205

 

Zitat von montebaldo

 

Auf einer JHV findet kein Meinungsaustausch statt. Dort kann man als Mitglied eine Frage stellen, die dann auf die eine oder andere Weise verbeschieden wird. Wie Thomas ja schon schilderte: Macht jemand den Fehler zwei Themen anzuschneiden, kriegt  er auf die für die Vereinsführung angenehmere eine Antwort und die andere Frage fällt unter den Tisch. Dann darf der nächste fragen oder anmerken. Es ist überwiegend eine Alibiveranstaltung.

Ich möchte das gar nicht groß kritisieren. Letztlich ist dort kein Raum für eine Diskussion - also Rede und Gegenrede oder für mehrere Anliegen eines einzelnen (da schnauben dann schon die anderen Zuhörer unwillig)

Da gibt ein Forum schon mehr Raum seine Gedanken darzulegen und sie mit Leuten, die gewillt sind, sich mit ihnen auseinander zu setzen, zu besprechen.

Man kann im Forum nur spekulieren und erfährt die Tatsachen nicht? Nun, die Tatsachen hat man - die Bilanz und Planungsstand von Projekten  vllt. ausgenommen - auf einer dieser Versammlungen auch noch nie erfahren.

Der Heinzl hat es insofern mal wieder auf den Punkt gebracht. Zwinkernd

 

 

Genauso ist es und wer mehr erwartungen hatte wäre oder ist besser weggeblieben

Ich hatte schon vor der Versammlung gesagt das mich eigentlich nur die Infos zum NLZ interessieren. Das hat sich nun wirklich gelohnt. Schade wäre es gewesen wenn ich die Auftritte der Herren Wiedemann und Hofmann verpasst hätte.........

________
Roadtrip to St. Petersburg... 


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 5:22 AM Uhr.