Samstag, 1. November 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Buben werden immer früher geschlechtsreif
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
19.08.2011 13:04 Uhr
Redaktion
Ehrenmitglied


ist gerade online
Registriert seit: 30.04.07
Beiträge: 75186
Buben werden immer früher geschlechtsreif
Buben werden immer früher erwachsen - zumindest körperlich. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung.
Buben werden immer früher geschlechtsreif

________
www.augsburger-allgemeine.de - Alles was uns bewegt

19.08.2011 13:04 Uhr
gauni2002
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 23.09.10
Beiträge: 2283
früh übt sich

vielleicht sollte ich bei der nächsten taufe, wo ich eingeladen bin, mal überlegen, gleich a päckerl kondome zum geschenk zu legen, prävention ist alles! Daumen rauf

________

19.08.2011 13:36 Uhr
heletz
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.11.07
Beiträge: 18774
Da greifen die Herren Forscher aber reichlich kurz...

...wenn sie nur bis zur Mitte des 18.Jahrhunderts zurückgehen.

Sonst wäre ihnen nämlich aufgefallen, daß man im Hochmittelalter (so um 1100/1200 herum) als Bub mit 12 Jahren volljährig war und das Schwert umgebunden bekam (heute würde sich alle Welt dann über "Kindersoldaten" aufregen).

Logischerweise war man dann auch im heirats- und zeugungsfähigen Alter (die Hl.Elisabeth bekam bekanntlich mit 14 Jahren ihr erstes Kind und wäre heute ein Fall für entsprechende Talkshows). Nach kath. Kirchenrecht dürfen Mädchen ja auch mit 14 Jahren heiraten, was eindeutig auf die Geschlchtsreife zurückzuführen ist.

Verschlechtert sich die Ernährungssituation, so steigt auch das Alter der Geschlechtsreife.
Spätestens ab dem 14.Jhd. tritt bei uns die "Kleine Eiszeit" ein, das Klima wird kälter, ab 1573 wird Bayern von mehreren Mißernten heimgesucht, Wein kann durch die Klimaveränderung nicht mehr angebaut werden.

Ab der Wende vom 18. zum 19,Jhd. wird es wieder wärmer, vor allem seit dem Ende des 2.Weltkrieges wird die Ernährungssituation stetig besser und ist kaum noch zu verbessern, so daß heutzutage das gleiche Alter für die Geschlchtsreife festzustellen ist wie im Mittelalter.

Da haben die Herren Forscher ja was ganz Tolles verbreitet (das eigentlich schon seit Jahren bekannt ist).

Es lebe das Sommerloch!

________
Ein Hinweis: Gott sei Dank muß man nur in Schulen und Behörden die neue Rechtschreibung verwenden.

19.08.2011 15:33 Uhr
Fando2011
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 21.04.11
Beiträge: 643
Mit welchem Alter werden nun Buben geschlechtsreif ?

Eine gehaltvollle Ankündigung aber im Text das Ungefähre, keine genaue Inhaltsangabe, genau so wie in der Hohen Politik. Warum wird eine geistige Frühreife nicht - aber eine körperliche zugestanden? Beides ist nachweislich der Fall. Auch ohne ausdrucksschwache Wissenschaftler. Brauchts dazu ein Max-Planck-Institut? Schwachsinn, Sommerloch!

________

19.08.2011 18:19 Uhr
Gast_963760819
gelöscht
Beiträge: 5163

Zitat von heletz
Da greifen die Herren Forscher aber reichlich kurz...

...wenn sie nur bis zur Mitte des 18.Jahrhunderts zurückgehen.

Sonst wäre ihnen nämlich aufgefallen, daß man im Hochmittelalter (so um 1100/1200 herum) als Bub mit 12 Jahren volljährig war und das Schwert umgebunden bekam (heute würde sich alle Welt dann über "Kindersoldaten" aufregen).

Logischerweise war man dann auch im heirats- und zeugungsfähigen Alter (die Hl.Elisabeth bekam bekanntlich mit 14 Jahren ihr erstes Kind und wäre heute ein Fall für entsprechende Talkshows). Nach kath. Kirchenrecht dürfen Mädchen ja auch mit 14 Jahren heiraten, was eindeutig auf die Geschlchtsreife zurückzuführen ist.

Verschlechtert sich die Ernährungssituation, so steigt auch das Alter der Geschlechtsreife.
Spätestens ab dem 14.Jhd. tritt bei uns die "Kleine Eiszeit" ein, das Klima wird kälter, ab 1573 wird Bayern von mehreren Mißernten heimgesucht, Wein kann durch die Klimaveränderung nicht mehr angebaut werden.

Ab der Wende vom 18. zum 19,Jhd. wird es wieder wärmer, vor allem seit dem Ende des 2.Weltkrieges wird die Ernährungssituation stetig besser und ist kaum noch zu verbessern, so daß heutzutage das gleiche Alter für die Geschlchtsreife festzustellen ist wie im Mittelalter.

Da haben die Herren Forscher ja was ganz Tolles verbreitet (das eigentlich schon seit Jahren bekannt ist).

Es lebe das Sommerloch!

Daumen rauf

19.08.2011 18:22 Uhr
Gast_963760819
gelöscht
Beiträge: 5163

Zitat von Redaktion
Buben werden immer früher geschlechtsreif
Buben werden immer früher erwachsen - zumindest körperlich. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung.
Buben werden immer früher geschlechtsreif

Buben werden immer früher geschlechtsreif

Buben werden

immer früher erwachsen

- zumindest körperlich. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung.

Geschlechtsreif oder erwachsen? Ist schon ein Unterschied.

Schlagworte

Keine Schlagworte vergeben.


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 9:57 AM Uhr.