Donnerstag, 21. August 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Nördlingen: Unfall auf dem Weg zum Einsatz - Feuerwehrmann verletzt
Seite vorherige Seite
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
17.11.2012 01:10 Uhr
Blaubart
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 16.11.07
Beiträge: 656

 

Zitat von Sebb

 

Der Sinn ist, dass es dich eben schon vor Strafe schützen kann.

 

 

Der Dachaufsetzer ist Straf- und Zivilrechtlich völlig irrelevant.

20.11.2012 09:39 Uhr
Sebb
Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 08.11.12
Beiträge: 6

 

Zitat von Blaubart

 

 

 

Der Dachaufsetzer ist Straf- und Zivilrechtlich völlig irrelevant.

Wie gesagt, er hilft, in dem man zB keinen Strafzettel bekommt wenn man im Einsatz "falsch" parkt. Es muss ja nicht immer gleich bis vors Gericht gehen.

20.11.2012 10:23 Uhr
Blaubart
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 16.11.07
Beiträge: 656

 

Zitat von Sebb

 

Wie gesagt, er hilft, in dem man zB keinen Strafzettel bekommt wenn man im Einsatz "falsch" parkt.

Das ist aber eine Kulanzregelung mit dem örtlichen Ordnungsamt (o. ä.). In meinen Augen ist die Verwendung zur "Parkregelung" die sinnvollste für den Dachaufsetzer. Könnte man genausogut einen Zettel aufs Armaturenbrett legen.

Ansonsten ist das auch kein Problem, mit dem Gebührenbescheid und einem Auszug aus dem Einsatzprotokoll wird das Verfahren eingestellt.

 

Es muss ja nicht immer gleich bis vors Gericht gehen.

Das stimmt natürlich. Nichtsdestowegen ist die Verwendung des Dachaufsetzers in KEINER Rechtsvorschrift verankert.

Seite vorherige Seite
Schlagworte

Nördlingen | Verkehrsunfall


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 10:12 AM Uhr.