Samstag, 23. August 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Obama is watching you: Weltweite Internet-Spionage des US-Geheimdienstes
Seite nächste Seite
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
07.06.2013 06:14 Uhr
Redaktion
Ehrenmitglied


ist gerade online
Registriert seit: 30.04.07
Beiträge: 73757
Obama is watching you: Weltweite Internet-Spionage des US-Geheimdienstes


Weißes Haus verteidigt Sammeln von Telefondaten

Obama is watching you: Bespitzeln die USA ihre Bürger?
 
Edward Snowden: "Ich hätte Obama aushorchen können"

Keine Freiheit für Terroristen

FBI ermittelt gegen «Verantwortlichen» für NSA-Enthüllungen
 
Whistleblower Snowden als Spion gesucht - Vorwürfe auch gegen britischen Geheimdienst
 
Informant Snowden hat Hongkong verlassen

Der Freund hört mit
 
Snowden-Flucht: USA drohen Moskau und Peking mit Folgen
 
Spionage-Enthüllungen: Die verschlungene Flucht des Edward Snowden
 
Edward Snowden verwirrt die Welt
 
Fall Snowden: Krieg der Worte zwischen USA und Ecuador

US-Geheimdienst NSU späht gezielt die EU aus
 
«Spiegel»: US-Geheimdienst späht EU aus
 
Scharfe, wachsende Proteste gegen Internet- und Telefonüberwachung
 
«Spiegel»: US-Geheimdienst späht Deutsche aus
 
USA spähen Deutsche aus

Wer solche Freunde hat…
 
US-Regierung verspricht Aufklärung
 
USA versprechen Aufklärung im Überwachungsskandal
 
Asyl für Edward Snowden
 
Putin bietet Snowden Asyl in Russland an
 
Bundesregierung verteidigt Nein zu Snowdens Asylantrag
 
Bosbach: Steinmeier soll Wissen über US-Spähangriffe preisgeben
 
Whistleblower Snowden bringt die Weltpolitik durcheinander
 
USA wollen EU-Experten Auskunft über Ausspähaktionen geben
 
Verfassungsschutz: Wenig Besorgnis wegen Abhörskandal


Schäuble sieht größere Bedrohungen als den US-Nachrichtendienst
 
Zweifel an deutscher Ahnungslosigkeit bei US-Spähangriffen
 
Snowden: Deutsche Stellen stecken mit NSA «unter einer Decke»
 
NSA soll deutschen BND-Spionen bei Lauschangriffen geholfen haben
 
Deutsche Delegation zur Aufklärung der NSA-Spähaffäre in Washington
 
Späh-Affäre: Innenminister Friedrich auf Aufklärungsmission in den USA
 
Microsoft soll NSA bei Spionage geholfen haben
 
Per Haftbefehl gesucht: Snowden will offenbar in Russland bleiben
 
Nach USA-Gesprächen: Friedrich verteidigt Spähprogramme
 
Snowden beantragt Asyl in Russland
 
Fall Snowden: Putin lässt Obama abblitzen
 
Wo bleibt Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre?
 
Merkel will internationales Datenschutzabkommen
 
Menschenrechtler fordern Schutz für Snowden
 
Weichgespülter Minister
 
USA wollen keine Todesstrafe für Snowden
 
Überwachung: NSA liest Mails und Facebook-Chats in Echtzeit mit
 
Snowden bekommt ein Jahr Asyl in Russland

Obama und Putin: Ein Hauch von Kaltem Krieg
 
E-Mail-Dienst mit Snowden-Verbindung schließt
 
Zeitung: NSA hat tausendfach Kompetenzen überschritten
 
NSA kann drei Viertel des US-Internetverkehrs überwachen
 
NSA-Spionage bei Bankkunden: EU verlangt Aufklärung von USA
 
Microsoft lässt Regierungen in Programmcode schauen

________
www.augsburger-allgemeine.de - Alles was uns bewegt

Zuletzt geändert von Moderator, am 05.02.2014 um 17:27 Uhr
07.06.2013 06:14 Uhr
CCLL55
Aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 13.06.08
Beiträge: 85
Big Brother...

habe schon lange den Verdacht, daß die USA ein Überachungs- und PÜolizeistaat ist...

 

07.06.2013 09:07 Uhr
flyingdutchman
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 23.09.10
Beiträge: 999
Ach was die Amerikaner doch nicht !

Es ist ja nun unbestritten das Amerika inzwischen ein Polizeistaat ist.Dutzende Inner Amerikanische Geheim und Sicherheitsdienste bespitzeln die Bürger des Landes.Jahre lange Haft von Nachweislich Unschuldigen in Konzentrationslager ähnlichen Einrichtungen massive Übergriffe der Polizei in alttäglichen Situationen ein Szenario das Amerika ständig bei anderen Nationen anmahnt im eigenen Land aber Alltag ist.The Land of the free.Darüber lacht schon die ganze Welt !

07.06.2013 09:07 Uhr
Redaktion
Ehrenmitglied


ist gerade online
Registriert seit: 30.04.07
Beiträge: 73757
Obama is watching you: Bespitzeln die USA ihre Bürger?
Die Regierung der USA soll amerikanischen Medienberichten zufolge in Zusammenarbeit mit Internet-Firmen Daten von Millionen US-Bürgern abgreifen. Auch Apple soll beteiligt sein.
Obama is watching you: Bespitzeln die USA ihre Bürger?

________
www.augsburger-allgemeine.de - Alles was uns bewegt

07.06.2013 09:28 Uhr
Bongo
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 07.10.07
Beiträge: 12152
Obama is watching you: Bespitzeln die USA ihre Bürger?

Nicht nur ihre Bürger und das schon seit Jahrzehnten Detektif

________
  

07.06.2013 09:35 Uhr
jerose
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 08.03.08
Beiträge: 2197

Neeein........niemals............doch nicht die USA...............

Die Geheimdienste spionieren doch nur ausländische Delegationen in den UN-Gebäuden aus, um noch rechtzeitig vor Abstimmungen Druck auf die jeweiligen Regierungen ausüben zu können.

 

07.06.2013 10:55 Uhr
Staatsdiener
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 11.12.08
Beiträge: 101
Ist das wirklich eine Schlagzeile wert?

Der "Patriots Act" ist doch schon lange in Kraft.

Und zumindest jeder ITler sollte wissen, dass alles was auf irgendeinem Weg auf Servern landet, die unter US-amerikanischer Obhut stehen dadurch prinzipiell auch den dortigen Geheimdiensten zur Verfügung steht. Egal ob es eine "Amazon-", "Microsoft-", "Dropbox-", "Google-", "Facebook-"oder sonstwie "-Cloud" ist. Wenn die US-Amerikanische Geheimdienste es möchten, können sie z.B. über die Amazon-Bestellungen eines Kontos sehr raschen Überblick über Vorlieben dieses Kontoinhabers gewinnen.

Angeblich geht Zuckerberg (und vermutlich auch die anderen Verantwortlichen) regelmäßig zu Meetings mit dem NSA um die Techniken aufeinander abzustimmen.

Das muss man halt wissen und der Erkenntnis entsprechend handeln. So kann man sensible Daten gerne dort ablegen, wenn man starke (sehr sehr starke!) Verschlüsselungen einsetzt, die das Ausspähen der Daten aufgrund des schieren Aufwands für die Dienste uninteressant machen. Selbstverständlich macht man sich durch den Einsatz solcher Techniken natürlich wiederum verdächtig Breites Grinsen.

 

07.06.2013 12:12 Uhr
Wetterbiene
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 30.06.12
Beiträge: 1584

 

Na das sind doch mal Neuigkeiten....

Schlafend

 

07.06.2013 17:39 Uhr
Kyle
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 14.11.09
Beiträge: 2058

Die Skandale des US-Globalisten Regimes úberlaufen wie eine stinkende Toilette. Die letzten vier von den unzáhligen, zuerst unterdrúckt und verschwiegen von/bei den linken Staatsmedien:

Operation "Fast und Furious"', der IRS Skandal, AP, Solyndra, Red Line KonfliKt in Syrien,usw.

Das subversive (heimlich und destruktiv tätig sein) US Regime

Aufständische ( die linken, neokommunistischewn Globalisten) penetrieren die politische Struktur um sie zu kontrollieren und sie für eigene Zwecke zu verwenden, sie suchen gewählte und ernannte Ämter. Sie gebrauchen Gewalt selektiv um die Wähler zu zwingen,(IRS Skandal)  Beamte einzuschüchtern (irs,AP Skandal), die Opposition in der Regierung zu stören und zu diskreditieren (IRS Skandal- USWahlen2008/12).

Violenz zeigt, dass ein System inkompetent ist. Die typische subversive Organisation besteht aus einer legalen Partei, unterstützt von einem geheimen Element, das außerhalb des Gesetzes operiert (Fast and Furious), Subversive Aufstände können schnell auf das kritische Zell-Muster verschoben werden, wenn die Bedingungen es diktieren  Subversive Aufstände stellen in erster Linie ein Problem für die Polizei und das Militär dar.

 Iran, Nordkorea, Syrien, China und Russland (Rúckgang zum kalten Krieg). Wenn die US-Globalisten-Außenpolitik rúckgratlos schien und verworren in Konfrontationen mit schlechten Schauspielern in Arabia,Nord Korea, China, Russland, bevor die Benghazi-IRS-AP-Skandale auftauchten, die USA wurde jetzt nur noch irrevelanter für seine Erzfeinde und Antagonisten auf der Weltbühne.

P.S. # 7  Ist das wirklich eine Schlagzeile wert? Der "Patriots Act" ist doch schon lange in Kraft"

Fúr die Nichtinformierten:

Der Patriot Act erlaubte nur das Abhóren von konformierten Terroristen

Das jetztige US Regime verlangte die "'Meta-Data"'( jemalig der letzten 3 Monate) aller US Búrger, von den Telefon und Internet Firmen i.e. Verizon, Google usw, 

Das gefáhrliche daran: Im IRS Skandal linkten z, B, "'geheime Regime-Elemente" in der IRS, falsch fabrizierte Steuerverstósse von Oppositions-Politikern zu bestimmten linken Medien und zerstórten damit ihre Wahlkámpfe. 

________
Homo-Ehen diskriminieren die Frauen. (Kyle)

Zuletzt geändert von Kyle, am 07.06.2013 um 18:16 Uhr
07.06.2013 17:44 Uhr
Lumpensammler
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.07.11
Beiträge: 1774

Hat das jetzt irgendjemand verstanden, wofür oder wogegen Kylie eigentlich ist? Den Patriot Act, auf dem wohl die ungenierte Schnüffelei der US-Geheimdienste basiert, hat doch noch ein dem Patriotismus verschriebener, republikanischer Präsident auf den Weg gebracht, oder?

________
今天你做爱了吗?

07.06.2013 17:47 Uhr
Katzenpfoten
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.04.12
Beiträge: 1539

 

Zitat von Lumpensammler

Hat das jetzt irgendjemand verstanden, wofür oder wogegen Kylie eigentlich ist? Den Patriot Act, auf dem wohl die ungenierte Schnüffelei der US-Geheimdienste basiert, hat doch noch ein dem Patriotismus verschriebener, republikanischer Präsident auf den Weg gebracht, oder?

Vollkommen egal, Logik zieht hier nicht. Auch ohne den Beitrag zu lesen kann man zusammenfassen: Obama ist böse und alles was politisch rechts von Vlad dem Pfähler steht könnte den Planeten noch vor der linken  Weltverschwörung retten.  Eine Art gauni auf amerikanisch.

________
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine sind o.k.

07.06.2013 18:18 Uhr
Kyle
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 14.11.09
Beiträge: 2058

 

Zitat von Staatsdiener
Ist das wirklich eine Schlagzeile wert?

Der "Patriots Act" ist doch schon lange in Kraft.

Und zumindest jeder ITler sollte wissen, dass alles was auf irgendeinem Weg auf Servern landet, die unter US-amerikanischer Obhut stehen dadurch prinzipiell auch den dortigen Geheimdiensten zur Verfügung steht. Egal ob es eine "Amazon-", "Microsoft-", "Dropbox-", "Google-", "Facebook-"oder sonstwie "-Cloud" ist. Wenn die US-Amerikanische Geheimdienste es möchten, können sie z.B. über die Amazon-Bestellungen eines Kontos sehr raschen Überblick über Vorlieben dieses Kontoinhabers gewinnen.

Angeblich geht Zuckerberg (und vermutlich auch die anderen Verantwortlichen) regelmäßig zu Meetings mit dem NSA um die Techniken aufeinander abzustimmen.

Das muss man halt wissen und der Erkenntnis entsprechend handeln. So kann man sensible Daten gerne dort ablegen, wenn man starke (sehr sehr starke!) Verschlüsselungen einsetzt, die das Ausspähen der Daten aufgrund des schieren Aufwands für die Dienste uninteressant machen. Selbstverständlich macht man sich durch den Einsatz solcher Techniken natürlich wiederum verdächtig Breites Grinsen.

 

 

Fúr die Nichtinformierten:

Der Patriot Act erlaubte nur das Abhóren von  verdáchtigten Terroristen

Das jetztige US Regime verlangte die "'Meta-Data"'( jemalig der letzten 3 Monate) aller US Búrger, von den Telefon und Internet Firmen i.e. Verizon, Google usw,

Das gefáhrliche daran: Im IRS Skandal linkten z, B, "'geheime Regime-Elemente" in der IRS, falsch fabrizierte Steuerverstósse von Oppositions-Politikern zu bestimmten linken Medien und zerstórten damit die Wahlkámpfe der falsch Beschuldigten.

________
Homo-Ehen diskriminieren die Frauen. (Kyle)

Zuletzt geändert von Kyle, am 07.06.2013 um 18:25 Uhr
07.06.2013 18:19 Uhr
Lumpensammler
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.07.11
Beiträge: 1774

 

Zitat von Kyle

Der Patriot Act erlaubte nur das Abhóren von konformierten Terroristen


Wer oder was sind "konformierte Terroristen" und wer oder was bestimmt, wer oder was "konformierte Terroristen" sind?

 

PS. Sie sollten sich besser informieren, Kylie, welche Befugnisse der Patriot Act US-Behörden gab bzw. immer noch gibt.

________
今天你做爱了吗?

Zuletzt geändert von Lumpensammler, am 07.06.2013 um 18:23 Uhr
07.06.2013 18:57 Uhr
Lumpensammler
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.07.11
Beiträge: 1774

 

Zitat von Lumpensammler

Wer oder was sind "konformierte Terroristen"…


Ich glaube, ich weiß es : Kylie meint "konfirmierte Terroristen". Logischer wird sein Beitrag allerdings nicht.

________
今天你做爱了吗?

07.06.2013 19:01 Uhr
Kalle
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 27.07.12
Beiträge: 7020

Bitte schön. Blumen

Zitat von Lumpensammler

 


Ich glaube, ich weiß es : Kylie meint "konfirmierte Terroristen". Logischer wird sein Beitrag allerdings nicht.

Die Antiquiertheit des Menschen 2: Über die Zerstörung des Lebens ... - Seite 205 - Google Books-Ergebnisseite

books.google.de/books?isbn=3406476457
Günther Anders - 2002 - Civilization
... unwiderstehlicher und unentrinnbarer gleich, als es der Terror oder die dem ... Was es gibt, sind nur noch , Konformanden' und , Konformierte': Menschen ...
Seite nächste Seite
Schlagworte

USA


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 5:34 AM Uhr.