Donnerstag, 27. November 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Anschlag in Ankara: Selbstmordattentäter soll aus Deutschland gekommen sein
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
03.02.2013 15:00 Uhr
Remarc
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.03.11
Beiträge: 5675

 

Zitat von rob246
Nix genaues weiß man nicht ...

... aber komisch wäre es schon wenn sie aus Deutschland kämen, denn auch beim Attentat (9-11) in den USA kamen einige, oder sogar die Köpfe auch aus Deutschland!

Sollten wir uns nicht langsam mal fragen, warum Deutschland immer wieder zum Hort für weltweiten Terroranschläge wird ...

Terror-Migranten sind ein alter Hut, siehe IRA . Die war sogar politisch und religiös motiviert.

03.02.2013 15:30 Uhr
DerMichel
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.03.11
Beiträge: 4146

 

Zitat von Remarc

 

Terror-Migranten sind ein alter Hut, siehe IRA . Die war sogar politisch und religiös motiviert.

Was wollen Sie uns mit diesem Beitrag sagen? Alter Hut, es lohnt sich nicht sich darüber zu unterhalten?

________
    "Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr." (Laotse, Kapitel 81)

03.02.2013 16:47 Uhr
cato
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.02.09
Beiträge: 4198

 

Zitat von Redaktion
Anschlag in Ankara: Selbstmordattentäter soll aus Deutschland gekommen sein

Der Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara ist nach türkischen Medienberichten von einem illegal aus Deutschland eingereisten Türken verübt worden.
Selbstmordattentäter soll aus Deutschland gekommen sein

Warum muß ein Türke in die Türkei illegal einreisen?

03.02.2013 17:21 Uhr
Gast_326375014
gelöscht
Beiträge: 7296

 

Zitat von cato

 

Warum muß ein Türke in die Türkei illegal einreisen?

Damit er die Strattat begehen kann und dann mit seinen richtigen Papier wieder ausreisen kann bzw. in der Türkei leben.

03.02.2013 17:50 Uhr
Anticlark
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 25.04.07
Beiträge: 5334

 

Zitat von cato

 

Warum muß ein Türke in die Türkei illegal einreisen?

 

 

Zitat von TomTinte

 

Damit er die Strattat begehen kann und dann mit seinen richtigen Papier wieder ausreisen kann bzw. in der Türkei leben.

Beitrag 13 bringt volle Aufklärung !!!! Ja!

________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht. Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

03.02.2013 22:04 Uhr
Gast_1686762136
gelöscht
Beiträge: 3164

 

Zitat von geldim

 

Wie auch das Gouverneursbüro in Ankara bestätigte, habe Şanlı 1997 einen Anschlag auf ein militärisches Gästehaus in Istanbul verübt. Für seinen Angriff mit einem Flammenwerfer saß er von 1997 an mehrere Jahre im Gefängnis. Dort, in der Haftanstalt von Ümraniye, beteiligte er sich 2000 an einem Hungerstreik. Şanlı, der am Wernicke Korsakoff-Syndrom litt, wurde darauf hin im Jahr 2001 auf Bewährung entlassen. Danach, so informierte Innenminister Muammer Güler, habe er das Land verlassen und sei in der Türkei polizeilich gesucht worden.

Er wurde 2001  aus dem Gefängnis entlassen.

Dann aber wieder polizeilich gesucht? Wieso eigentlich?

Das Ganze birgt viele, viele Unklarheiten.

Ich glaub nicht dran, das Linke Selbstmordattentate starten, das wär ganz was Neues. Sneaky2

Die werden nicht von 72 Jungfrauen empfangen, ich glaube an einen islamistischen Täter. Unschuldig

03.02.2013 22:20 Uhr
DerMichel
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 12.03.11
Beiträge: 4146

 

Zitat von Datschiburger

 

Er wurde 2001  aus dem Gefängnis entlassen.

Dann aber wieder polizeilich gesucht? Wieso eigentlich?

Das Ganze birgt viele, viele Unklarheiten.

Ich glaub nicht dran, das Linke Selbstmordattentate starten, das wär ganz was Neues. Sneaky2

Die werden nicht von 72 Jungfrauen empfangen, ich glaube an einen islamistischen Täter. Unschuldig

Das habe ich mir auch schon gedacht.

________
    "Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr." (Laotse, Kapitel 81)

03.02.2013 22:27 Uhr
Altstadtbewohner
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 05.03.08
Beiträge: 4546

 

Zitat von Datschiburger

 Er wurde 2001  aus dem Gefängnis entlassen.

Dann aber wieder polizeilich gesucht? Wieso eigentlich?

Das Ganze birgt viele, viele Unklarheiten.

Ich glaub nicht dran, das Linke Selbstmordattentate starten, das wär ganz was Neues. Sneaky2

Die werden nicht von 72 Jungfrauen empfangen, ich glaube an einen islamistischen Täter. Unschuldig

Glauben ersetzt kein Wissen, Datschiburger, Ideologie ist wie so oft der falsche Ratgeber:

Selbstmordattentate sind kein islamistisches Spezifikum, siehe die japanischen Kamikaze-Einsätze im Wk2 und ähnliche Ansätze in Nazi-Deutschland. Zum effizienten Terroristrument haben das auch Tamil Tigers, hinduistische Rebellen in Sri Lanka, ausgebaut. Bereits in der Hochphase des linken Terrors der 70er gab es Anschläge von leninistischen Gruppen, die klar selbstmörderisch angelegt waren.

 

03.02.2013 22:58 Uhr
voltaire
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 08.01.13
Beiträge: 3980

 


 

Glauben ersetzt kein Wissen, Datschiburger, Ideologie ist wie so oft der falsche Ratgeber:

Selbstmordattentate sind kein islamistisches Spezifikum, siehe die japanischen Kamikaze-Einsätze im Wk2 und ähnliche Ansätze in Nazi-Deutschland. Zum effizienten Terroristrument haben das auch Tamil Tigers, hinduistische Rebellen in Sri Lanka, ausgebaut. Bereits in der Hochphase des linken Terrors der 70er gab es Anschläge von leninistischen Gruppen, die klar selbstmörderisch angelegt waren.

 

Noch weiter herholen geht ja gar nicht, so ein Unfug. In jedem Krieg gibt es Selbstmordkommandos, bei allen beteiligten Seiten, besonders natürlich bei religiös motivierten Zusammenstößen.

Da Sie das auch linkem Terror zuordnen können widerlegen Sie Ihren 1.Satz selbst und sagen auch, wes Geistes Kind Sie sind.

04.02.2013 00:34 Uhr
Remarc
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.03.11
Beiträge: 5675

 

Zitat von voltaire

 

Noch weiter herholen geht ja gar nicht, so ein Unfug. In jedem Krieg gibt es Selbstmordkommandos, bei allen beteiligten Seiten, besonders natürlich bei religiös motivierten Zusammenstößen.

Da Sie das auch linkem Terror zuordnen können widerlegen Sie Ihren 1.Satz selbst und sagen auch, wes Geistes Kind Sie sind.

Der Vietcong hat die lebende Bombe praktisch erfunden, ganz pragmatisch und ohne Jungfrauen. Die Nazis haben ihre Himmelfahrtskommandos mit Pathos zugekleistert, aber Selbstmordmord kennt keine bestimmte Farbe oder Religion. Die Assassinen sind übrigens nicht die Väter des Gedanken, gut 600 Jahre vorher gab es die Circumcellionen. Dass explosive Accessoirs bei christlichen Fundamentalisten wieder in Mode kommen, ist nur eine Frage der Zeit. Warum sollten fanatische Kommunisten keine Selbstmordattentate gegen die USA begehen?

04.02.2013 08:08 Uhr
_solon_
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.06.07
Beiträge: 19137

 

Zitat von Redaktion
Anschlag in Ankara: Selbstmordattentäter soll aus Deutschland gekommen sein

Der Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara ist nach türkischen Medienberichten von einem illegal aus Deutschland eingereisten Türken verübt worden.
Selbstmordattentäter soll aus Deutschland gekommen sein

ich dachte schon, daß sich die Linksextremisten mit der Presse soweit geeinigt haben, daß über sie und ihre Anschläge grnicht mehr berichtet wird. 

________
Difficile est satiram non scribere (Juvenal). Die Zeit wird kommen, wo, wer nicht weiß, was ich über eine Sache gesagt habe, sich als Nichtwisser bloßstellt...

04.02.2013 13:42 Uhr
Remarc
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.03.11
Beiträge: 5675

 

Zitat von _solon_

 

ich dachte schon, daß sich die Linksextremisten mit der Presse soweit geeinigt haben, daß über sie und ihre Anschläge grnicht mehr berichtet wird. 

Gut, dass es Aufrechte wie Sie gibt, die uns über die kommunistische Kommunikationsweltverschwörung aufklären. Der Nobelpreis für Paranoia sollte Morgen in ihrem Briefkasten liegen.

05.02.2013 08:43 Uhr
_solon_
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.06.07
Beiträge: 19137

Wenn er gut dotiert ist nehme ich ihn. 

________
Difficile est satiram non scribere (Juvenal). Die Zeit wird kommen, wo, wer nicht weiß, was ich über eine Sache gesagt habe, sich als Nichtwisser bloßstellt...

Schlagworte

Terror | Anschlag | Ankara | US-Botschaft


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 6:03 PM Uhr.