Freitag, 15. Dezember 2017

Forum | Suche | Regeln

FCA: Seinsch dementiert Treffen mit Felix Magath
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
19.11.2012 21:43 Uhr
Heinzl1907
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.09.07
Beiträge: 6335

Rechtliche Schritte die spinnen doch langsam wirklich ? Wenns verlogen ist, dann lass ich das ganze halt so stehen und warte auf die Dinge die sich tun, ja auch negativ Werbung is Werbung aber mit rechtlichen Schritten zu kommen?

Bircks sei froh dass gesund bist und halte dich mit solchen Kasperl Sprüchen zurück.

________
Nie mehr zweite Liga, nie mehr niee mehr, niee mehr....

19.11.2012 21:49 Uhr
Heinzl1907
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.09.07
Beiträge: 6335

Bei mir pfiffens die Tauben vom Dach, hatte es nur nicht richtig verstanden ? Klang ungefähr so:  gurugu guru gu gurrugu

________
Nie mehr zweite Liga, nie mehr niee mehr, niee mehr....

19.11.2012 21:50 Uhr
gnagflow7119
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 14.08.07
Beiträge: 1597

 

Zitat von Bullinger

Die nächste Geschichte mit faden Beigeschmack. Man muß sich schon wundern wie die Fans des FCA  für dumm verkauft werden.

Servus, langsam geht mir der 0815 Fugger Verein auf die Nerven. Ich glaub scho lange nichts mehr, was der FCA 0815 von sich gibt. Vor allem WS gar nie nichts. Der schiebt die Schuld auf andere und der wieder zurück und zum Schluss wars keiner. Der FCA-Fan wird für mehr als dumm verkauft. Wer glauben will, soll es glauben, ich nicht.

________
  „Das nächste Spiel ist immer das schwerste“

19.11.2012 21:56 Uhr
MrACE
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 29.09.07
Beiträge: 15009

 

Zitat von leopold

 


Ich weiß, was das ist, aber nicht jeder erkennt einen Scherz. Schlafend

Wo soll da ein Scherz sein, wenn man einen Felix noch als Spieler einsetzen will! Du hältst alle anderen für dumm, toll!

________
Ich mache gerne Schreibfehler, sie sind das "Viagra" bestimmter user. Da gehen sie los wie ein Zäpfchen und bekommen eine nasse Hose.

19.11.2012 22:08 Uhr
w.huppertz
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 15.02.10
Beiträge: 1244

 

Zitat von MrACE

Komisch, eigentlich dachte ich dass man aus der Geschichte mit Philp und Weinzierl was gelernt hat und versprach offener mit solchen Dingen umzugehen.

Nun schon wieder undurchsichtiges Gemauschel und dazwischen noch einen "Schaumschläger" ala Rollman. Das wird ein kalter Winter mit komischen Köchen.  Chef

Bei dieser Tabellensituation noch so ein Faß aufzumachen ist doch im höchsten Maße "beschränkt"!

 

19.11.2012 22:09 Uhr
ThomasTina
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.01.08
Beiträge: 4765

 

Zitat von anonyme
 

Momentan wird parallel in mindestens zwei Threads zu dem Thema Weinzierl und der Trainerfrage diskutiert.

Hier wird deshalb geschlossen und auf den Thread zum Thema verwiesen:

http://www.augsburger-allgemeine.de/community/forum/thema-des-tages/22786791-FCA-Seinsch-dementiert-Treffen-mit-Felix-Magath-id22786791.html?pagingShowPage=1

Hier gehts es um ein Treffen welches vielleicht zwischen Magath und Seinsch stattgefunden hat. Es könnte sein das man auch über den Trainer gesprochen hat oder über einen Beraterjob oder über Spieler oder oder....... falls Sie sich getroffen haben!


Hier ging es um die Situation des FCA und über Sinn oder Unsinn einer Trainerentlassung. Vielleicht gibt es ja kleinste Berührungspunkte, deshalb aber den Thread zu schließen ist falsch!

19.11.2012 22:15 Uhr
Anonyme
Administrator


ist gerade online
Registriert seit: 29.05.07
Beiträge: 8506

Na gut, dann öffne ich den anderen Thread wieder und es kann vorerst parallel diskutiert werden.

________

19.11.2012 22:22 Uhr
A-TOWN
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 21.10.07
Beiträge: 1052
Magath im Anflug?

Magath startete seine erfolgreiche Trainerzeit, nach ein paar weniger erfolgreichen Stationen, in Stuttgart. Dort war er aus finanziellen Zwängen gezwungen mit jungen, unbekannten Spielern zu arbeiten. Wegen der sehr guten Jugendarbeit in Stuttgart war das auch möglich. Damals war er so gefragt, daß er von Bayern sogar aus seinem Vertrag heraus gekauft wurde. Magath kann also auch billig. Da er bei fast allen Bundesligavereinen schon war, bleiben da gar nicht mehr so viele Optionen, wenn er noch einmal in der Bundesliga arbeiten will. Es wäre für ihn eine Rückkehr in seine bayerische Heimat. Mit Magath hätte Seinsch auch jemand der ihn komplett aus der Öffentlichkeit nehmen würde. Seinsch könnte wieder die Fäden im Hintergrund ziehen. Hier ist natürlich die Frage ob zwei so dominante Charaktere nicht ziemlich schnell über Kreuz sind. HIer würde nur eine klare Aufgabenteilung helfen.

Fazit: Es kann schon was dran sein an der ganzen Geschichte. Nur was will ein neuer Trainer bewirken, wenn es einfach an der Qualität der Spieler hakt. Ich würde mit Herrn Weinzierl weiter machen. Neben vermeidbaren, individuellen Fehlern, für die der Trainer nichts kann, hat uns zuletzt auch einfach das Glück gefehlt...

________
FÜNF / Europa wir kommen

19.11.2012 22:45 Uhr
Champion
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.11.12
Beiträge: 988
So nicht, Herr Seinsch!

Mit Weinzuerl alleine weiterzumachen, kommt einem Himmelfahrtskommando gleich. Dieser Mann ist demontiert und hat einfach zu wenig Erfahrung! Magath dagegen hätte in Augsburg viel zu verlieren. Eine neue Schlappe kann er sich wegen seines ramponierten Rufs nicht mehr leisten. Wenn es ihm aber gelingt, den FCA zu retten, dann ist er wieder im Geschäft und das ist die Chance für Magath und den FCA! Auf jeden Fall wäre diese Konstellation interessanter als das Weiterwursteln mit Weinzierl! Und mach mir die Neueinkäufe nicht zu schlecht. Ein guter Trainer kann aus diesen Leuten noch einiges herausholen und eine Mannschaft formen, die kämpft, aber Weinzierl....?

19.11.2012 22:47 Uhr
Schandmaul
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 28.05.12
Beiträge: 274

      Oh je, die ganze Führungsetage ist ja reif für die Augsburger Puppenkiste. Nee, das wäre eine Beleidigung für die Familie Marschall den da wird nämlich richtig gute Arbeit geleistet. Ja!

Zitat von Heinzl1907

Rechtliche Schritte die spinnen doch langsam wirklich ? Wenns verlogen ist, dann lass ich das ganze halt so stehen und warte auf die Dinge die sich tun, ja auch negativ Werbung is Werbung aber mit rechtlichen Schritten zu kommen?

Bircks sei froh dass gesund bist und halte dich mit solchen Kasperl Sprüchen zurück.

 

19.11.2012 22:56 Uhr
yorgus
Aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 06.12.11
Beiträge: 30
Geduld! Spätestens in der Winterpause wissen wir, was gelaufen ist!

Wir werden sehen.

19.11.2012 23:34 Uhr
Astot
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.12.11
Beiträge: 154

war er da mit magath oder nicht? einfache frage

19.11.2012 23:45 Uhr
I.B.O
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 27.09.09
Beiträge: 11299

Zitat von Astot

war er da mit magath oder nicht? einfache frage

Das ist die Frage aller Fragen.

Meines Wissens hat Herr Seinsch vor nicht allzu langer Zeit mehr Transparenz angekündigt.

Davon merke ich überhaupt nichts. Eher das Gegenteil ist im Moment der Fall. Finde ich schade für den Verein und für die Fans. Nein!

19.11.2012 23:54 Uhr
Herbie
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.08.07
Beiträge: 2468
Bericht in a.tv

http://www.augsburg.tv/sport/fc-augsburg/diskussion-um-magath-und-weinzierl-19_11_2012.html

19.11.2012 23:55 Uhr
RambaZamba  
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 03.09.12
Beiträge: 234

Da haben wir sie mal wieder die Puppenkiste über die das ganze Land lacht.

Schade, dass sich der FCA immer wieder mit solchen Peinlichkeiten in die Medien bringt, anstatt mit der eigentlichen Arbeit, nämlich dem Fußball zu glänzen.

Wie schon im vorherigen Beitrag geschrieben, haben die Herrn Vorstände längst an Glaubwürdigkeit verloren und reihen sich wunderbar zu den anderen scheinheiligen und falschen Personen im Bundesliga Profigeschäft ein. Sowas gehört hier wohl genau so dazu wie in der Polititk, die Leute wollen verarscht werden, um einerseits den eigenen Interessen zu fröhnen und andererseits vom eigentlichen Problem ablenken, was auch diesmal wieder völlig nach hinten los ging.
In dieser Beziehung beweißt der FCA wirklich ein Händchen. Daumen runter

Diesmal ist es allerdings an Peinlichkeit kaum zu überbieten und man muss sich schon fragen, was das soll und welchem Zweck das dient? Motivation für die Spieler, dass ich nicht lache...
Nach so einem Zirkus erwartet nun jeder maßgebliche Konsequenzen, doch so wie ich den FCA kenne wird gar nichts passieren. Mit einer erneut großen Erwartungshaltung wird man sicher wieder im Unklaren gelassen und bestimmt erneut enttäuscht (wie des öfteren in letzter Zeit), macht mit Weinzierl weiter, verliert weiterhin und steigt womöglich lieber ab, als sein Gesicht zu verlieren und einzusehen, dass man mehr hätte bewegen müssen. Oder man wacht erst viel zu spät auf, wenn alles zu spät ist. Anscheinend vergißt man schnell, wie rasant es wieder bergab gehen kann und man im Nu wieder im Nichts landet. Alles was man sich über die letzten Jahre mühevoll erarbeitet hat, kann ganz schnell wieder zusammenfallen wie ein Kartenhaus. Da wäre der FCA nicht der erste und sicher nicht der letzte Verein dem sowas schneller passieren kann, als ihm lieb ist.
Daher sollte man sich tunlichst auf die Kernaufgaben konzentrieren, logische Schlußfolgerungen ziehen und sich auf keinen Fall nach Außen ständig eine Blöße geben, um ruhig weiterarbeiten zu können.

Ich bin jetzt wirklich gespannt, was das für Ausmaße annimmt und was sich nun ändert. Noch ist der letzte Halm greifbar und jeder könnte seinen Kopf noch aus der Schlinge ziehen. Lieber jetzt als nie!

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt Fri Dec 15 22:34:38 CET 2017 Uhr.