Dienstag, 23. Dezember 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

FCA: Seinsch dementiert Treffen mit Felix Magath
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
20.11.2012 08:04 Uhr
gerrit2410
Sehr aktives Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.05.07
Beiträge: 100

 

Zitat von _solon_

 

Gehört(e) dieses Restaurant zur gehobenen Klasse?

 

 preislich schon...

Egal, jedenfalls ist eine solche Schwatzhaftigkeit keine seriöse Werbung und billige Krachmacherei kann nicht geschäftsfördernd sein. Sieht hach einem Haupt-Eigentor aus.

Auf der anderen Seite ist die Reaktion der FCA-Führung nicht zu verstehen. Dieses primadonnenhafte Getue (wir werden rechtliche Schritte einleiten...) ist ja unerträglich. Was würden denn die Verantwortlichen tun, wären sie mit der Kotzbrocken-Boulevardpresse in München, Berlin usw. konfrontiert?

Dieses doofe Getue aller Beteiligten raubt mir den Nerv, als treuer Fan, langjähriges Mitglied und Eigentümer einer Dauerkarte. Ich mache mir Sorgen!

 

 

Zuletzt geändert von gerrit2410, am 20.11.2012 um 08:14 Uhr
20.11.2012 08:14 Uhr
Augsburger821
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 16.02.08
Beiträge: 616
Wer einmal lügt dem glaubt man nicht,

Warum lügt man hier?

Waren die beiden Herren zu dieser Zeit die einzigen Gäste?

Gibt es andere Gäste, denen die beiden Herren zu dieser Zeit auch aufgefallen sind?

Zuletzt geändert von Augsburger821, am 20.11.2012 um 08:25 Uhr
20.11.2012 08:31 Uhr
Sunonme
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.05.07
Beiträge: 600

 

Zitat von Olsen

Seinsch hat eine tiefe Abneigung gegen die AZ. Daraus resultieren dann solche Kapriolen.

Olsen


Ich dachte er hat nur eine tiefe Abneigung gegen die Neue Sonntagspresse.

20.11.2012 08:37 Uhr
Sunonme
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.05.07
Beiträge: 600

 

Zitat von gnagflow7119

 Ihr hab EUCH mehr als genügend lächerlich in Deutschland gemacht, mit der Außendarstellung, um die Suspendierung Thurk & das drum herum Luhukay. Macht nur weiter so, in Dilettanten-Stadl 0815 FCA.

 

Der FCA hat Glück, dass außerhalb der regionalen Presse, die Medien keinerlei Notiz vom FCA nehmen. Dabei gäbe das Kasperletheater der FCA Führung wirklich mehr Stoff als das aller anderen Bundesligisten zusammen.
20.11.2012 08:39 Uhr
Nobby Die Stimme der Rosenau
Ständiges Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 13.10.11
Beiträge: 287

 

Zitat von RambaZamba

Da haben wir sie mal wieder die Puppenkiste über die das ganze Land lacht.

Schade, dass sich der FCA immer wieder mit solchen Peinlichkeiten in die Medien bringt, anstatt mit der eigentlichen Arbeit, nämlich dem Fußball zu glänzen.

Wie schon im vorherigen Beitrag geschrieben, haben die Herrn Vorstände längst an Glaubwürdigkeit verloren und reihen sich wunderbar zu den anderen scheinheiligen und falschen Personen im Bundesliga Profigeschäft ein. Sowas gehört hier wohl genau so dazu wie in der Polititk, die Leute wollen verarscht werden, um einerseits den eigenen Interessen zu fröhnen und andererseits vom eigentlichen Problem ablenken, was auch diesmal wieder völlig nach hinten los ging.
In dieser Beziehung beweißt der FCA wirklich ein Händchen. Daumen runter

Diesmal ist es allerdings an Peinlichkeit kaum zu überbieten und man muss sich schon fragen, was das soll und welchem Zweck das dient? Motivation für die Spieler, dass ich nicht lache...
Nach so einem Zirkus erwartet nun jeder maßgebliche Konsequenzen, doch so wie ich den FCA kenne wird gar nichts passieren. Mit einer erneut großen Erwartungshaltung wird man sicher wieder im Unklaren gelassen und bestimmt erneut enttäuscht (wie des öfteren in letzter Zeit), macht mit Weinzierl weiter, verliert weiterhin und steigt womöglich lieber ab, als sein Gesicht zu verlieren und einzusehen, dass man mehr hätte bewegen müssen. Oder man wacht erst viel zu spät auf, wenn alles zu spät ist. Anscheinend vergißt man schnell, wie rasant es wieder bergab gehen kann und man im Nu wieder im Nichts landet. Alles was man sich über die letzten Jahre mühevoll erarbeitet hat, kann ganz schnell wieder zusammenfallen wie ein Kartenhaus. Da wäre der FCA nicht der erste und sicher nicht der letzte Verein dem sowas schneller passieren kann, als ihm lieb ist.
Daher sollte man sich tunlichst auf die Kernaufgaben konzentrieren, logische Schlußfolgerungen ziehen und sich auf keinen Fall nach Außen ständig eine Blöße geben, um ruhig weiterarbeiten zu können.

Ich bin jetzt wirklich gespannt, was das für Ausmaße annimmt und was sich nun ändert. Noch ist der letzte Halm greifbar und jeder könnte seinen Kopf noch aus der Schlinge ziehen. Lieber jetzt als nie!

 

Danke RambaZamba!

Du sprichst allen klar denkenden FCA-Fans aus der Seele....Es wird fürwahr Zeit, endlich mal "Eier zu zeigen", es ist alles nur noch eine lauwarme Provinzposse, die uns serviert wird, nicht mal viertklassig! Auch die Empfindlichkeiten des Herrn Seinsch passen zu diesem Bild, was der FCA (schon) wieder bietet.....er sollte mal wirklich in München sein, da geht es in den Medien richtig zur Sache, da ist Augsburg ja wahrlich immer noch ein Ort der Seeligkeit.....und einen Pressesprecher und Medienspezialisten, der dazwischengeschaltet ist und, wie in anderen Vereinen und Verbänden, durchaus die Schärfe nimmt, scheint es bei uns gar nicht mehr zu geben, aber kein Wunder bei der bei unserem FCA vorherrschenden Hackordnung Nein!

Ich hoffe, dass allen, denen am FCA etwas liegt, wissen, wenn am Sonntag im speziellen und in der englischen Woche nicht wirklich Zählbares, sprich Minimum 6 Zähler herausspringen, der Fall in die zweite Liga nur noch schwerlich zu vermeiden ist, zumal es in dieser BL-Jubiläumssaison keine zerstrittenen Teams wie Köln, Berlin und den (auch viel zu spät handelnden) FCK gibt, die wir hinter uns lassen können........aber die Hoffnung, diesmal auf ein beherztes Handeln der Führungsetage, stirbt ja bekanntlich zu letzt......

Nobby Die Stimme der Rosenau

20.11.2012 08:41 Uhr
Yogi
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 21.10.07
Beiträge: 2327

Nun, dem FCA steht das Wasser bis zum Hals. Es wäre mehr als verständlich, wenn Seinsch neue Wege aus der Krise sucht, notfalls mit einem neuen Trainer. Sollte sich aber herausstellen, dass Seinsch in dieser Angelegenheit gelogen hat, dann muss er sofort abtreten. Neben einer Leistungschwäche kann sich der FCA kein Imageverlust leisten. Das sollte Seinsch wissen und auch so handeln, wenn er einen A.... in der Hose hat.

20.11.2012 08:44 Uhr
Olsen
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 04.02.11
Beiträge: 1994

 

Zitat von Sunonme

 


Ich dachte er hat nur eine tiefe Abneigung gegen die Neue Sonntagspresse.

Sonntagspresse hab ich gar nicht auf dem Zettel. Seinsch hält die AZ-Redakteure für vertr... Schreib-Beamte. W00t  Das schärft nicht unbedingt die Sinne. Da machste nix dran.

Olsen

________
   

20.11.2012 09:00 Uhr
slingshot
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 15.07.09
Beiträge: 1525

Entweder war Seinsch dort mit Magath oder nicht - an und für sich eine sehr einfache Geschichte.

Sein Dementi sagt, er war nicht - die äußerst geschwätzige Haupt-Dame sagt, die Herren waren. Völlig sinnfrei, das ganze...und selten dämlich von Seinsch (und Bircks rechtliche Schritte-Gedöns), wenn er tatsächlich dort war. Normal freut man sich auf eine gute Fortsetzung, in diesem Falle nicht.

Haupt und Cisa wird dann als Restaurant und Bar gestrichen. Ein "ich rede nicht über meine Gäste" hätte ihr besser zu Gesicht gestanden. Dann auch noch die Hausfrauenpsychologie mit "sah nach einem geschäftlichen Essen aus", messerscharfe Analyse von...was? Gestik, Mimik, Wahl der Getränke? Blödsinn.

zu Magath: ich denke nicht, das er helfen kann. Seine gesammelten Erfahrungen der letzten 10 Jahre haben einen Nenner: Geld. Ich bezweifle nicht seine Eignung bzw. seinen Erfolg als Trainer. Ist aber vergleichbar, wenn eine 30-Mann-Softwarebude nun den gefeuerten Microsoft-Windows Chef holt. Passt nicht und hilft nicht, bei allem barrierefreien Denken.

20.11.2012 09:00 Uhr
Firnhaberauer
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 10.07.08
Beiträge: 1046
Der Daum Augsburgs

"Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe." laut lachend

________
Stil ist zu wissen, wer du bist und was du zu sagen hast, und dich nicht darum zu kümmern, was andere denken.

20.11.2012 09:02 Uhr
mb2901
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.10.11
Beiträge: 616
Wie lange soll dieser doch

Recht merkwürdige, unprofessionelle Zirkus noch dauern. W.S. ist wohl der Herrscher aller Reusen beim FCA. Wenn er nur laut hustet dann ist das >Feuer bereits entzündet. 
Dieses kaiserliche Gebahren ist wohl auf Sicht in keinster Weise zu vertreten und man fragt sich,  wie lange wird diese Spiel von den Mitgliedern noch getragen bzw. akzeptiert wird !?

Wir brauchen Siege und die werden auf dem Platz errungen und keine Nebenkriegsschauplätze, die noch viel mehr Schaden anrichten, wie bereits schon geschehen. Das Verhalten und Handeln ist wiederholt nicht Erstliga tauglich und man fragt sich, wann sind endlich die Lernprozesse abgeschlossen, denn dann erst kann es besser werden im Gesamten.
W.S. muß etwas besonderes verkörpern; denn sonst hätte er doch längst Spieler und Weggefährten aus der Vergangenheit in seinem engeren Stab. Fragen über Fragen bis hin zum Leugnen von Geschäftsessen, das man wohl laut RT1 von heute morgen gerichtlich verfolgen will, nun jeder muß wissen was er tut,  aber man sollte nie die Rechnung ohne den Wirt machen !!!!!!!!!

 

20.11.2012 09:24 Uhr
BamBam778
Sehr erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 27.11.07
Beiträge: 3306
Schilda Schilda Hurra

Welch peinliche Provinzposse auf allen Ebenen.

Ein Restaurant, das nicht diskret sein kann, ein offener Brief der eines Präsidenten eines Bundesligaclubs nicht würdig ist und in meinen Augen nur peinlich (und zum Fremdschämen geeignet) ist und eine Presse die auch nicht wirklich was zustande bringt.

Ein Hoch auf Augschburg!

________
Der Wetterbericht sagt: Heute Nacht wirds wieder dunkel

20.11.2012 09:26 Uhr
meihan
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.05.07
Beiträge: 511

 

Zitat von gerrit2410

 

 preislich schon...

Egal, jedenfalls ist eine solche Schwatzhaftigkeit keine seriöse Werbung und billige Krachmacherei kann nicht geschäftsfördernd sein. Sieht hach einem Haupt-Eigentor aus.

Auf der anderen Seite ist die Reaktion der FCA-Führung nicht zu verstehen. Dieses primadonnenhafte Getue (wir werden rechtliche Schritte einleiten...) ist ja unerträglich. Was würden denn die Verantwortlichen tun, wären sie mit der Kotzbrocken-Boulevardpresse in München, Berlin usw. konfrontiert?

Dieses doofe Getue aller Beteiligten raubt mir den Nerv, als treuer Fan, langjähriges Mitglied und Eigentümer einer Dauerkarte. Ich mache mir Sorgen!

 

 

Genau!

Und hier wird die ganze Misere der Führung des FCA deutlich.

Das dilletantische Verhalten der Vereinsführung macht das Bemühen der Mannschaft, die Klasse zu erhalten, kaputt. Falsche Entscheidungen, fehlende Verstärkung und eine desolate Aussendarstellung runden das Bild um Herrn Seinsch ab.

Alles was er in der Vergangenheit positiv für den FCA aufgebaut hat. macht er nun mit Riesenschritten kaputt. Wer kann Ihn stoppen?

20.11.2012 09:43 Uhr
Champion
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 17.11.12
Beiträge: 1048
Herr Seinsch ist okay

Lasst mir den Seinsch in Ruhe! Die Presse in Augsburg scheint ja noch sensationslüsterner als in München zu sein'! Wenn  du Magath engagieren willst, brauchst du zunächst Ruhe. Was hat der Hoeness schon alles verbrochen? Vielleicht platzt dem Seinsch auch einmal der Kragen!! Und recht hätte er!!!

20.11.2012 09:59 Uhr
cabrio
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 04.06.08
Beiträge: 6524

Nachdem der Allofs in Wolfsburg einige Spieler entsorgen muß wäre es ja auch möglich das der Herr Seinsch mit dem Herrn Magath darüber sprach um zu sondieren wer von den Spielern den FCA weiter bringen könnte.

Das man das auch nicht an die große Glocke hängen will ist klar, es werden mehrere Vereine bei Wolfsburg nachfragen.

________
Liebe Grüße Anton

20.11.2012 10:08 Uhr
meihan
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 20.05.07
Beiträge: 511

 

Hier geht's um den FCA und nicht um Höneß, den Bayern oder sonst wen! Warum kommen diese Gerüchte auf??? Bestimmt nicht nur, weil die Pressse dies forciert!

Zitat von Champion
Herr Seinsch ist okay

Lasst mir den Seinsch in Ruhe! Die Presse in Augsburg scheint ja noch sensationslüsterner als in München zu sein'! Wenn  du Magath engagieren willst, brauchst du zunächst Ruhe. Was hat der Hoeness schon alles verbrochen? Vielleicht platzt dem Seinsch auch einmal der Kragen!! Und recht hätte er!!!

 

Zuletzt geändert von meihan, am 20.11.2012 um 10:17 Uhr

Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 4:00 AM Uhr.