Montag, 1. September 2014

Registrieren | Neueste Einträge | Aktuellste Themen | Forum | Benutzerliste | Suche | Regeln | Hilfe

Kommentar von Walter Roller: Schwarz-gelbes Stückwerk
sort Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen Thema durchsuchen
10.11.2012 23:05 Uhr
forest
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 26.07.08
Beiträge: 6567

 

Zitat von Canario

Temperatur Rotwein (ein guter Tempranillo) = 18 Grad

Alles klar

11.11.2012 06:57 Uhr
timewanderer
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 15.11.11
Beiträge: 792

„Das wird von der mutlosen, im Nirwana geendeten Steuerpolitik dieser Regierung in Erinnerung bleiben.“

Ein Satz aus Walter Rollers Kommentar. Stimmig.

Dazu gestellt, die 3 Jahre andauernde Anhimmelung einer „Sparkanzlerin“ durch sehr viele Mitglieder unserer bundesdeutschen Qualitäts-Journaille, über Jahre. Roller verzichtet, das ist wohltuend, im Kommentar darauf.

Es bleibt die Frage, warum die Kanzlerin auf die Durchforstung der 400 Subventionen, einst beschworen (in 2005) vom CDU-wahlkämpfenden Professor aus Heidelberg, so gänzlich verzichtet hat, im Gegenteil fleissig weiter aufgesattelt hat.
Womit in der Tat Sparen ad absurdum geführt wurde.

Denn gleichzeitig hat diese Regierung ja Ausgaben bewilligt bzw. auf den Weg gebracht, in der Nähe von 1.000 Milliarden €.

Und der Winter, in anderem Thread kommentiert, wird tatsächlich dunkel werden und die Januar-Wahl in Niedersachsen wird keine gigantische Lichtschau werden.

11.11.2012 09:09 Uhr
Circeflex
Erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 23.12.10
Beiträge: 1034

Hauptverantwortlich für das innenpolitische Versagen der Regierungskoalition ist doch unsere Kanzlerin herself. Nur wird das von den Medien seltsamerweise überhaupt nicht thematisiert. Diese Kanzlerin interessiert doch eine politische Richtungsweisung keinen Dreck. Sie hat doch selber überhaupt keine politischen Vorstelllungen zur Gestaltung unserer Gesellschaft. Das einzige was sie interessiert ist ihre Machterhaltung. Und genau so sind die Ergebnisse ihrer Regierungskoalition.

________

11.11.2012 10:24 Uhr
leopold
Äußerst erfahrenes Mitglied


ist gerade online
Registriert seit: 02.02.08
Beiträge: 15375

 

Zitat von Canario

Das ist Blödsinn, was Sie hier von sich geben. Sind Sie ernsthaft der Meinung, das in den etablierten Parteien der größte Teil der Mandatsträger Profis sind? Ich gebe Ihnen ja recht, diese sind wirklich Profis, nämlich Politprofis geschult in Rhetorik, Desinformation, Verschleiern bis zum Wullfen und Täuschen ("Vorteilsname").

Wie Sie selbst erkannt haben, handelt es Sich hier um eine "Spielwiese". Ich kann Ihnen nur Zustimmen!

Canario

Deutschland wird im Großen und Ganzen relativ gut regiert - mal mehr, mal weniger, derzeit weniger. In keinem Lebensbereich agieren nur Profis, es genügt, wenn eine ausreichende Anzahl von guten Leuten unterwegs ist. Ich fürchte, Sie haben von der täglichen Arbeit von Politikern und diesen zuarbeitenden Beamten wenig Ahnung. Ich hoffe, Sie verstehen mehr von Rotwein und damit will ich es gut sein lassen.


Auf einen Beitrag antworten

 
Um antworten zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 1:25 PM Uhr.