Mittwoch, 13. Dezember 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

FCA-Viererkette

Alles rund um den FC Augsburg

Der FCA und Via(no)go

Große Unruhe herrscht derzeit besonders in der organisierten Fan-Szene des FC Augsburg. Die Zusammenarbeit mit dem Ticket-Zweitanbieter Viagogo hat Gräben im Verhältnis zwischen den Anhängern und die Vereinsführung gezogen.

 Eins vorneweg: Es ist das gute Recht des FC Augsburg alle möglichen Geldquellen anzuzapfen. Ob er aber auch alles tun muss, was möglich ist, darüber kann man sicher streiten. Und die Zusammenarbeit mit Viagogo ist ein ganz besonderes Streitthema.

 Bisher ging der Verein gegen Fans, die überzählige Karten mit Gewinn vor allem über ebay oder über andere Tauschbörsen verkaufen wollten , rigoros vor. Das war verständlich.

 Jetzt ist der Handel mit Tickets durch das Geheiß des Vereins aber  legalisiert. Was gestern noch böse war, ist heute plötzlich gut. Nur weil der Verein plötzlich mitverdient?

 Für den FCA-Fan, der ausnahmsweise verhindert ist, ist das Portal sicher ein einfacher Weg seine Karte an den Mann zu bringen. Dies ginge aber auch über Fan-Tauschbörse.

 Die größeren Nutznießer sind aber die Karteninhaber, die der FCA eigentlich gar nicht   interessiert, die aber Tickets in größeren Mengen über den exklusiven Mitgliederverkauf oder auf anderen Wegen erwerben, um sie dann teuer verkaufen zu können.

Und der FCA macht sich selbst zu solch einem Schwarzhändler, in dem er Viagogo hunderte Karten im Rahmen der Zusammenarbeit überlässt, die Viagogo dann selbst über ihre Plattform verkaufen kann.  Der FCA selbst verknappt das begehrte Gut also noch mehr. Und das kann nicht sein.

 Das Ticketing ist ein sensibles Thema, die Eintrittskarte ist für den Fan der Türöffner zu seinem Verein, zu seiner Liebe. Für viele ist der Besuch im Stadion ein wichtiger Lebensinhalt, für einige sogar der einzige. Wenn man aber keine Karte mehr bekommt, weil es eben keine mehr gibt, oder weil sie zu teuer ist, dann bricht für viele eine Welt zusammen. Und dann können Fans richtig böse werden, auch FCA-Fans. Und das zurecht.

 Was in der Diskussion auch oft etwas untergeht ist, dass Viagogo über den FCA Zugang zu über 11000 FCA-Mitgliedern (Tendenz steigend) hat. Deren Daten sind bares Geld wert, ein Verkauf von solch sensiblen Daten ist ein lukratives Geschäft.

 Der FCA hat er im Vorfeld des Deals mit Viagogo jegliches Fingerspitzengefühl vermissen lassen.  Der Verein spielte nicht mit offenen Karten, dabei lassen die FCA-Verantwortlichen keine Gelegenheit aus, auf die große FCA-Familie hinzuweisen.

 In jeder Familie gibt es Krach und Meinungsverschiedenheiten. Die kann man ausräumen, wenn man offen und ehrlich miteinander umgeht.

 Meiner Meinung nach sollte der FCA schnell das Gespräch mit den Fans suchen, die Fakten auf den Tisch legen, keine eigene Karten mehr zum Weiterverkauf zur Vefügung stellen  und wenn nötig die Zusammenarbeit mit Viagogo  beenden oder  nicht verlängern.

 Ganz klar, der FCA ist souverän in seinen geschäftlichen Entscheidungen. Aber in diesem Fall, denke ich, ist das gute Verhältnis zu den Fans, die im Stadion durch ihre Choreographien, durch ihre Fan-Gesänge die so ganz spezielle Stimmung ausmachen, mehr Wert als der Gewinn durch die Kooperation mit Viagogo.

 Andere Vereine haben diese Konsequenz  schon gezogen.

 Robert Götz

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 8   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

11 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 15.01.2015, 14:25 Uhr

Belek ist ein Eldorado des Fußballs. Hier ist alles, was in dieser Sportart mehr oder weniger Rang und Namen hat. Da turnen der SV Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, der FC Augsburg, der SC Paderborn, Hansa Rostock oder Arminia...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 12.01.2015, 17:00 Uhr

Der FCA hat heute bei durchaus miesem Wetter und ziemlich niedrigen Temperaturen das Training aufgenommen. FCA-Trainer Markus Weinzierl brüllt sich die Stimme aus dem Leib. Ansonsten ein relativ, entspannter Vormittag in der Türkei. Angeblich soll es...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 11.01.2015, 18:57 Uhr

Eigentlich wäre der erste Tag mit dem Abflug ins türkische Belek ein Fall für die Menschenrechtskommission gewesen. Zuvor keine einzige Minute Schlaf. Wie auch, wenn einen der Transfer nach München zum Flughafen bereits um 2 Uhr in der Nacht abholt....

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 08.01.2015, 08:20 Uhr

Die Personalpolitik des FCA war in den vergangenen Jahren mäßig aufregend. Nach Augsburg kamen vor allem Nachwuchskräfte, die nur Experten kannten, oder ältere Akteure, die günstig zu haben waren. Doch jetzt legen die Schwaben zu. Zuerst die...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 21.12.2014, 16:35 Uhr

Hätte es noch eines letzten Beweises bedurft: Der FC Augsburg hat ihn am Samstag erbracht. Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass der FCA zurecht dort steht, wo er eben steht: Auf einem Euopa-League-Platz. Der FC Augsburg hat einige Spiele...

Mehr...   |   Kommentare (5)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 08.12.2014, 13:40 Uhr

Manchmal ist es ein bisschen zum Fremdschämen. Zum Beispiel wenn Journalisten mit großen, glänzenden Augen im Fernsehen oder in der Mixed-Zone dem Trainer die pubertäre Frage stellen, ob er sich jetzt die Tabelle ausschneidet und über das Bett hängt....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 01.12.2014, 10:42 Uhr

Momentaufnahme – in Augsburg sollte man es zum Unwort des Jahres wählen. Anstatt sich schon mit künftigen Gegnern wie Real Madrid, Arsenal London oder wenigstens Zenit St. Petersburg zu beschäftigen, sprechen die Spieler und Verantwortlichen beim FC...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 03.11.2014, 14:57 Uhr

Natürlich ist das ärgerlich. Allein schon deshalb, weil die 0:1-Niederlage beim FC Schalke unnötig wie ein Kropf war. Bedauerlich, aber nicht mehr zu ändern. Bedauerlich ist aber auch, dass man in einer Stadt geboren wurde, in der eine...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 26.10.2014, 17:45 Uhr

Der 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg war kein Ergebnis eines wilden Schlagabtausches zwischen zwei ebenbürtigen Mannschaften. Nein, der FCA dominierte den Gast in allen Belangen. Gerade zu Hause ist der FCA eine Macht, die Erfolge gelingen nicht...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 10.10.2014, 08:20 Uhr

Das 1:7 gestern gegen den VfR Aalen ist schlichtweg peinlich. So darf sich ein Bundesligist nicht präsentieren. Natürlich kann man relativieren und sagen, dass dem FC Augsburg elf Spieler gefehlt haben, weil sie entweder verletzt sind oder auf...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 09.10.2014, 14:38 Uhr

Pierre-Emile Hojbjerg ist eines der größten Talente der Bundesliga. Der Däne wäre bei 80 Prozent aller Mannschaften Stammspieler. Bei den Bayern ist er es nicht. Darum macht er sich Gedanken, ob er den Verein in der Winterpause zumindest zweitweise...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 07.10.2014, 14:15 Uhr

Hat die Tabelle der Bundesliga nach sieben Spieltagen schon Aussagekraft? Ja, durchaus. Sie zeigt eines ganz klar: Der FC Bayern thront schon zu diesem frühen Zeitpunkt über allen. Der Rest der Mannschaften zeigt sich nur in ihrer Inkonstanz...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 29.09.2014, 15:15 Uhr

Eigentlich ist Jos Luhukay ein ruhiger und besonnener Zeitgenosse. Spiele analysiert er normaleweise akribisch. Nach Ausreden für Niederlagen sucht er eigentlich nie. So haben wir ihn in seinen mehr als drei Jahren beim FC Augsburg kennengelernt. Um...

Mehr...   |   Kommentare (4)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 25.09.2014, 17:03 Uhr

Auf den ersten Blick  ist die Niederlage in Leverkusen nur ein weiteres düsteres Kapitel in der Bilanz gegen den Klub aus dem Rheinland, die sich wie eine Horror-Krimi liest. Sieben Spiele - sieben Niederlagen.  Gegen Bayer hagelte es in der...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Augsburger_Viererkette, 21.09.2014, 17:23 Uhr

Bereits sechs Punkte für den Klassenerhalt. Kann man nach dem 4:2-Sieg über Werder Bremen durchaus sagen. Wer das so mag. Für Stefan Reuter ist dies in Stein gemeißelt. Er - als sportlicher Manager des Vereins - muss seine Spieler und den Verein...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Über diese Kolumne

In der FCA-Viererkette versuchen sich die Sportredakteure Wofgang Langner, Tilmann Mehl, Herbert Schmoll und Robert Götz (v.li.) an gepflegten Hintergrundinformationen, technisch versierten Nebensächlichkeiten und beinharten Recherchemethoden

von Augsburger_Viererkette
Registriert seit 2011-03-02 15:22:28.0
151 Kolumneneinträge
500 Kommentare


Diese Kolumne durchsuchen
Blog-Suche

Zuletzt kommentierte Kolumneninträge

shooter   Schlaflos in Belek
Augsburger_Viererkette   Schlaflos in Belek
shooter   Schlaflos in Belek
speyerer0   Mit Hojbjerg wachsen die Erwartungen an den FCA
driver   Mit Hojbjerg wachsen die Erwartungen an den FCA

Blog-Statistiken

Blogs: 804 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10477
Neue Blog-Einträge: 2

Neu in den Kolumnen