Dienstag, 12. Dezember 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Blick auf den Fußball

Über die wichtigste Nebensache der Welt

Rückpass: Bayern sind Meister - FCA Meister im Abstiegskampf

Mehr Begeisterung in Augsburg als in München – Direkten Abstieg fast abgewendet – Bayern auf ewig vorn?

Hallo Fußball-Freunde,

was für ein Wochenende für den FCA und den FC Bayern! Beide deklassierten ihre Gegner mit zusammen 10:0 Toren! Für die Bayern bedeutete das 6:0 in Wolfsburg Frust weg von der Pokalniederlage gegen Dortmund, Titel da. Für den FCA bedeutete das 4:0 über den HSV Zittern weg, der Klassenerhalt nah. Die Münchner schafften einen neuen Rekord mit dem fünften Titelgewinn in Folge und symbolisierten das auf speziellen Trikots, nach dem Motto „eine Handvoll Titel“. Der FCA verteilte auch Trikots mit dem Motto „Augsburg hält zusammen“. Die „weiße Wand“ im Stadion machte den Spielern Beine und ließ den Ball rollen. 4:0 und der Sprung auf Rang 13 – der FCA ist damit so etwas wie der Meister im Abstiegskampf. Und die Begeisterung in Augsburg war am Wochenende auch ohne Titel größer als in München.

35 Punkte bedeuten noch nicht den Klassenerhalt, aber der direkte Abstieg ist praktisch abgewendet bei sechs Punkten Vorsprung auf den Vorletzten Ingolstadt. Die Schanzer müssten gegen Leverkusen und Schalke sowie in Freiburg zwei Siege einfahren, möglich, aber unwahrscheinlich. Seit der FCA in der Bundesliga ist, reichten 35 Punkte immer zum Klassenerhalt, vor zwei Jahren für Hertha durch die bessere Tordifferenz gegenüber dem HSV, der in die Relegation musste. 2013 wurde der FCA mit nur 33 Zählern sogar 15.! Doch so eng wie diesmal war es nie und ein Punktgewinn sollte in Gladbach, gegen Dortmund und Hoffenheim noch her. „In dieser Form gewinnen wir auch in Gladbach“, war Manager Stefan Reuter nach der 4:0-Sensation euphorisiert. Aber vielleicht muss in den letzten Spielen auch die Schuster-Taktik her, quasi mit ekliger Defensive Punkte erkämpfen.

Das größte Rätsel aber: Was ist mit der Mannschaft passiert? Der FCA wirkte wie ausgewechselt, spielte die Hamburger an die Wand, die zaghaft und unbeholfen agierten und wohl überrascht wurden. Der FCA hat schnelle Beine, der HSV volle Hosen. Die Helden waren einmal Halil Altintop mit seinen zwei Toren und als Denker und Lenker, er bewies, dass es falsch war, ihn zwischenzeitlich auf der Bank zu lassen. Zudem Philipp Max, er wurde vom Verteidiger zum wundersamen Stürmer, der plötzlich sogar das Tor traf. Zusammen mit dem Griechen Stafylidis (endlich wieder dabei) bildete er eine überragende linke Seite. Im Prinzip war es so, dass die Rückkehrer wohl für den Umschwung sorgten. Die Bundesliga geht ja ansonsten am Stock, beim FCA haben die meisten Spieler den Stock weggeworfen und jetzt wird wieder gepunktet – bis zum Klassenerhalt! Das nächste Endspiel hat dagegen der HSV, nämlich am Sonntag gegen Mainz. Ein Unentschieden und keiner zieht am FCA vorbei.

Angst vor den Bayern?

Am Mittwoch waren die Bayern noch am Boden, am Samstag wieder obenauf, wobei der Meisterjubel sowohl auf dem Platz als auch in der bayerischen Landeshauptstadt dezent ausfiel. Ein Titelgewinn ist halt Alltag in München, jedes Jahr auf den Rathausbalkon wird langweilig, aber ein Ende der Titelserie ist nicht in Sicht. Nach dem Ausscheiden schon im Viertelfinale der Champions League ist nämlich damit zu rechnen, dass die Bayern sich nicht mit Transfers wie Rudy und Süle begnügen, sondern viel Geld in die Hand nehmen, um weiter den Triple-Traum leben zu können. Der Chilene Alexis Sanchez von Arsenal London wäre das richtige Kaliber und in dieser Größenordnung werden die Bayern wohl investieren. Vielleicht wildern sie auch noch in der Bundesliga. Ein Blick auf die Kicker-Rangliste der Saison könnte helfen: Nach den vier Bayern (!) Robben, Ribery, Lewandowski und Lahm (Stand Vorwoche) kommen Dembele (Dortmund), Keita und Forsberg (beide Leipzig). Alle haben Rummenigge und Co. wohl im Visier… Die Bayern also zu stark für die nationale Konkurrenz und in der Bundesliga ewig vorn?

Noch ein Rückblick auf das Pokalhalbfinale. In den Spielen gegen Real Madrid und Dortmund lief für die Bayern wirklich alles schief, was auch nur irgendwie schief laufen konnte. Das machte auch der Vergleich mit dem Wochenende deutlich. Da vergab Dortmund gegen Köln beim 0:0 die besten Chancen, am Mittwoch in München trafen sie dagegen wie sie wollten. Latte und Pfosten waren gegen die Bayern, aber für die Borussia. Sinnbildlich der erste Treffer, als Lahm retten wollte, der Ball aber vom Pfosten Reus vor die Füße sprang. Für die Niederlage sorgten aber ansonsten nicht gekannte Fehler von Martinez und Lahm. Der Fußballgott wollte die Bäume der Bayern nicht in den Himmel wachsen lassen. Und Bayern-Boss Rummenigge tröstete sich damit, „dass die Meisterschaft der ehrlichste Titel ist“. Damit hat er recht, dass die Bayern in der Bundesliga mit 24 Schüssen ans Aluminium nämlich die Mannschaft sind, die am meisten Latte und Pfosten getroffen hat, macht ihnen in 34 Spielen nichts aus. Aber in dem einen entscheidenden Spiel kann dies tödlich sein…

Die Bayern könnten die Saison austrudeln lassen, haben ungewohnt früh Urlaub, aber sie haben noch ein Prestige-Spiel, am 13. Mai in Leipzig. Zunächst aber kommt Schlusslicht Darmstadt zur Gratulation und da könnte ausgerechnet beim Meister der Abstieg der Hessen perfekt werden. Oder weiten sie ihre Siegesserie sogar noch aus? Bei Darmstadt sieht man, dass auch Profis nur Menschen sind, ohne Druck lebt (siegt) es sich leichter!

Zum Thema Bayern München auf www.Sport-Grantler.com zu lesen "Bayern München und die Sehnsucht nach dem Triple".

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 20   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Klaus-Peter K., 11.12.2017, 13:55 Uhr

In der Bundesliga muss sich einiges ändern – Los-Glück für Herbstmeister Bayern Hallo Fußball-Freunde, einerseits ist es ja das Gute an der Bundesliga, das sie immer Diskussionsstoff bietet. Andererseits sind die derzeitigen Diskussionen rund um den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 04.12.2017, 12:12 Uhr

Augsburg mischt die Liga auf – Bayern wollen Wiedergutmachung Hallo Fußball-Freunde, die Bundesliga redet über das Chaos in Köln, über die Niederlagenserie in Dortmund und wundert sich über den FC Augsburg. Der kleine Verein im Süden der Republik...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 27.11.2017, 12:08 Uhr

Auf Bayern und den FCA trifft es zu – Für andere ist das nur Wunschdenken Hallo Fußball-Freunde, nur noch fünf Wochen im Jahr 2017, nur noch vier Spiele in der Vorrunde der Bundesliga. Es ist jetzt nicht nur die Zeit der Weihnachtsmärkte, sondern...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 20.11.2017, 12:02 Uhr

Wieder einmal: Weichenstellung für FCA – Ruhrpott-Derby unter neuen Vorzeichen Hallo Fußball-Freunde, das Wunder ist nicht geschehen, der FCA konnte die Erfolgsserie der Bayern und ihres Trainers Jupp Heynckes nicht stoppen. Ganz im Gegenteil, die...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 13.11.2017, 12:02 Uhr

Der Jahres-Endspurt beginnt ausgerechnet mit dem Derby bei den Bayern Hallo Fußball-Freunde, die Länderspielpause ist am Wochenende vorbei, die WM-Tickets sind vergeben, jetzt können wir uns wieder auf die Bundesliga konzentrieren und auf den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 06.11.2017, 12:12 Uhr

Wiederbelebung der Bayern – Unterschätzter Trainer in Augsburg Hallo Fußball-Freunde, das haben die Terminplaner ja gut hingekriegt: Genau zur nächsten Länderspielpause ist ein Drittel der Bundesliga-Saison vorbei. Eine Pause, die vielen gelegen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 30.10.2017, 12:10 Uhr

Augsburgs bester Start aller Zeiten – Heynckes brachte das Glück zurück Hallo Fußball-Freunde,   wieder einmal hat der FC Augsburg einen Trainer „abgeschossen“. Nach der 0:3-Klatsche gegen den FCA musste Alexander Nouri in Bremen gehen. Insgesamt 13...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 23.10.2017, 12:07 Uhr

Niclas Füllkrug liebt Augsburg – Jetzt kommen die Duelle der Giganten Hallo Fußball-Freunde, ein Blick auf die Tabelle lässt die FCA-Fans träumen: Es könnte ja so schön sein. Aber nicht der FCA liegt auf Rang sechs der Bundesliga, sondern Hannover...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 16.10.2017, 11:58 Uhr

Ausfälle passen jetzt gar nicht – Der Meister muss noch seine Fehler abstellen Hallo Fußball-Freunde, schon vor einer Woche hieß es im „Rückpass“, dass der Oktober der entscheidende Monat für die Bundesliga wird. Der achte Spieltag lieferte die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 09.10.2017, 11:53 Uhr

Nach dem Weltrekord der DFB-Elf kommt der spannende Monat Oktober Hallo Fußball-Freunde, Heynckes, Heynckes, Heynckes – das war das Sport-Thema in der Öffentlichkeit in den letzten Tagen. Der Rentner wurde von den Bayern wieder aktiviert und soll den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 02.10.2017, 11:41 Uhr

Ancelotti-Trennung kam zu spät – Augsburg für den Mut nicht belohnt Hallo Fußball-Freunde, Erstens kommt es anders, Zweitens als man denkt. So auch in dieser Saison der Bundesliga. Fast alle Experten waren sich einig, dass der FC Augsburg einer der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 24.09.2017, 21:27 Uhr

Ein Traum für Baum – Münchner erstmals seit 2012 nicht vorn dabei Hallo Fußball-Freunde, die Stammleser vom „Rückpass“ wissen es, der Bayernfan findet immer wieder Gemeinsamkeiten von den Bayern und dem FCA. Heute werden viele stutzen, aber es ist...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 18.09.2017, 13:53 Uhr

Zwei große Kader und zwei Welten: Zoff in München, Ruhe in Augsburg Hallo Fußball-Freunde, die englische Woche in der Bundesliga startete gleich mit Turbulenzen. Aber auch nichts wurde ausgelassen, leider gab es auch schwere Verletzungen. Der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 11.09.2017, 12:12 Uhr

Auch die Bayern können noch lernen – Auf nach Europa Hallo Fußball-Freunde, das war doch mal ein Fest in der WWK-Arena! Wer bisher im Hinblick auf die Augsburger Saison in der Bundesliga pessimistisch war, der wird jetzt wahrscheinlich zum...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 04.09.2017, 11:46 Uhr

FCA hat viele Spieler, aber nur wenig Alternativen – Jetzt geht’s richtig los! Hallo Fußball-Freunde, die zwei Spieltage vor der Länderspielpause waren nur ein „Warm up“ der Bundesliga, jetzt geht es erst richtig los, vor allem ab dem 12. September...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Peters Fußball-Auslese Wöchentlicher Blick auf das Fußballgeschehen

von Klaus-Peter K.
Registriert seit 2009-10-16 11:55:00.0
428 Blogeinträge
96 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Blog-Statistiken

Blogs: 804 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10475
Neue Blog-Einträge: 4

Neu in den Leserblogs