Montag, 22. Mai 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Blick auf den Fußball

Über die wichtigste Nebensache der Welt

Rückpass: Der HSV und eine Viererbande mit dem FCA

Keiner will in die Relegation – Die Bayern denken mehr an Real

Hallo Fußball-Freunde,

ein bisschen durchschnaufen, Nerven stärken, Wunden lecken – die Bundesliga macht Pause. Doch nicht für alle wird es eine ruhige Länderspielpause sein, bevor es am Freitag, 31. März, wieder weitergeht. Der Blick geht vor allem auf das Tabellenende. Da scheint zwar der Abstiegskampf entschieden zu sein, Ingolstadt und Darmstadt sind abgehängt, aber Platz 16 und die damit verbundene Relegation scheuen die Klubs wie der Teufel das Weihwasser. Doch einer muss in den sauren Apfel beißen. Die Kandidaten sind der HSV und eine Viererbande mit dem FCA. Der eine hat 27 Punkte, die anderen vier liegen mit 29 Zählern gleichauf.

Die letzten neun Spiele haben es also in sich (mehr darüber nächste Woche), es wird jede Woche neu gerechnet werden. Vor der Saison heißt es bei den Trainern gern, „wir brauchen 40 Punkte, damit wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben“, aber eigentlich reichen meist 35. Im Vorjahr musste Frankfurt mit 36 Punkten in die Entscheidungsspiele, Hoffenheim rettete sich mit 37 Zählern. 36 Punkte werden diesmal nicht genügen. Augsburgs Spielmacher Koo hofft, „dass drei Siege reichen“ – wären 38 Punkte. Torhüter Marwin HItz ist skeptisch, „vielleicht braucht man 40 oder 42 Punkte“. Motto: Umso mehr, umso besser.

Es wird ein harter Kampf und der FCA muss sich gegen den Genossen Trend wehren. Da sind die Kicker-Leser:  Bei einer Umfrage des Fachmagazins sehen 36,9 Prozent den FCA in der Relegation, nur 31,3 % den HSV, alle anderen bekommen viel mehr Kredit. Erschreckend auch die Tendenz der letzten Spiele: FCA drei Spiele ohne Sieg, da kann nur Mainz mithalten. Der HSV und Wolfsburg dagegen drei Spiele ohne Niederlage, Bremen gar gleich fünf Spiele. Die Konkurrenz befindet sich also eher im Aufwind.

Und der nächste Gegner heißt Bayern München! Die Gelbe Gefahr hat schon zugeschlagen, Koo wird gesperrt fehlen, bei den Bayern aber auch Martinez und Alonso. FCA-Trainer Manuel Baum hofft, dass einige verletzte Spieler zurückkehren, vor allem der Denker und Lenker im Mittelfeld, Daniel Baier. Doch vorsicht, wieder so ein Trend: Spezl Günther hat festgestellt, dass bei den letzten drei Siegen des FCA gegen Bremen, Wolfsburg und Darmstadt Baier jeweils fehlte! Da darf in der Länderspielpause jetzt gerätselt, getippt, gebangt und gehofft werden.

Ob es Bundestrainer Joachim Löw gelingt, mit seinen Mannen wirklich das Interesse der Fans zu finden? Gut, ein Duell mit England ist immer interessant und da es das Abschiedsspiel von Lukas Podolski ist, werden die Fans am Mittwoch beim Spiel in Dortmund auch gut gelaunt sein, schließlich war der Kölner Liebling der Fans. Die Aufgabe am Sonntag in Aserbaidschan ist eine Pflichtaufgabe, aber der Bundestrainer hat die Latte hoch gelegt: Er will die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland ganz ohne Punktverlust überstehen. Uns wäre vielleicht lieber, er würde diese Qualifikation ganz ohne schlechte Spiele überstehen, so dass wir Fans unseren Spaß haben.

Interessant wird sein, welche Experimente es gibt. Der Leipziger Timo Werner ist ja der einzige Neuling im Aufgebot, die Frage also, ob er auch spielen darf. Vielleicht gibt es eine B-Elf gegen England, in der WM-Qualifikation sind Experimente wohl tabu. Die Aufgebote der Nationalmannschaft sind aber sowieso ein Puzzle, weil die U 21 nicht geschwächt werden soll, denn für die steht ja im Sommer die Europameisterschaft auf dem Programm. Deutschland will da den Titel, so sind A-Elf-Kandidaten wie Goretzka, Gnabry (verletzt), Dahoud, Weiser oder Meyer zum Nachwuchs abkommandiert. Im Sommer heißt es dann, wer spielt beim Confed-Cup, wer bei der Junioren-EM.

Noch einmal durchschnaufen heißt es in der Länderspielpause vor allem für die Bayern, zumindest für die Nicht-Nationalspieler. Danach folgt ein Schlagerspiel nach dem anderen mit dem Duell im Pokal gegen Dortmund, vor allem aber mit der Auseinandersetzung mit Real Madrid in der Champions League, wobei man schon die Frage stellen darf, wer eher mit dem Los gehadert hat: Die Bayern, weil sie den wohl stärksten Gegner gezogen haben, diesmal also kein Los-Glück hatten, oder sogar Real, weil ja die Bayern bei ihnen als „schwarze Bestie“ gilt, die sogar eine bessere Bilanz in den Vergleichen hat. Der Trend steht übrigens auf der Bayern-Seite, weil der Titelverteidiger der Champions League im nächsten Jahr nie erfolgreich war, da käme ein Ausscheiden von Real im Viertelfinale doch gerade recht! Wir werden es am 12. und 18. April sehen. Dagegen hatte Dortmund gegen Monaco das wohl leichtere, aber vielleicht auch trügerische Los. Überhaupt treffen mit Bayern und Real sowie Juventus Turin und FC Barcelona die vier Favoriten aufeinander.

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 168   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 1

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Klaus-Peter K., 22.05.2017, 12:16 Uhr

Beide Vereine stehen vor wichtigen Entscheidungen – Der letzte Spieltag als Abschiedsparty Hallo Fußball-Freunde, die Punktrunden im Profi-Fußball sind vorbei, aber die Saison 2016/17 ist beileibe noch nicht beendet. Wichtige Entscheidungen stehen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 15.05.2017, 11:58 Uhr

Es darf gerechnet, es muss gepunktet werden – Bei den Bayern wird nur gefeiert Hallo Fußball-Freunde, welch eine Spannung vor dem letzten Spieltag im Profi-Fußball, welch ein Finale am 33. Spieltag der Bundesliga, als Spieler, Funktionäre und Fans...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 08.05.2017, 12:00 Uhr

Ein Punkt fehlt zum Klassenerhalt – Ersatztorhüter die Sensation bei den Bayern Hallo Fußball-Freunde, jetzt wird verstärkt gerechnet und gezittert, die letzten zwei Spiele stehen im Profi-Fußball an. Im Mittelpunkt natürlich der Abstiegskampf in der...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 01.05.2017, 12:20 Uhr

Mehr Begeisterung in Augsburg als in München – Direkten Abstieg fast abgewendet – Bayern auf ewig vorn? Hallo Fußball-Freunde, was für ein Wochenende für den FCA und den FC Bayern! Beide deklassierten ihre Gegner mit zusammen 10:0 Toren! Für die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 24.04.2017, 11:58 Uhr

Schiedsrichter stoppen die Bayern – Bleibt „Meister und sonst nix“? Hallo Fußball-Freunde, der Saison-Endspurt in den drei Profi-Ligen könnte nicht spannender sein. Allein der Meistertitel ist für den FC Bayern reserviert, ansonsten aber Hochspannung...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 17.04.2017, 15:09 Uhr

Computer errechnet: FCA steigt ab – Münchner Probleme gegen Real Hallo Fußball-Freunde, wenn es so einfach wäre: Da stellen die Ultras, der harte Kern der FCA-Fans, die Spieler nach dem Training zur Rede und machen ihnen deutlich: Kämpft, sonst...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 10.04.2017, 11:58 Uhr

Spieler und Trainer ideenlos und mutlos – Bayern sind genau das Gegenteil Hallo Fußball-Freunde, die Bilanz liest sich schlecht, ist aber aussagekräftig: Ingolstadt in der englischen Woche drei Siege und neun Punkte, Augsburg drei Niederlagen und...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 03.04.2017, 11:50 Uhr

Siegen oder in die Relegation – Bayern testet in der Bundesliga für Real Hallo Fußball-Freunde, was bleibt nach dem Debakel in München für den FC Augsburg: Schnell abhaken, vergessen, am Mittwoch besser machen! Es war ein besonderer April-Scherz, den...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 27.03.2017, 11:52 Uhr

Der heiße Kampf gegen die Relegation – Für die Bayern geht es im April um alles Hallo Fußball-Freunde, Endspurt in der Bundesliga, Endspurt in den europäischen Ligen – die heiße Zeit des Fußballs beginnt, wobei wir vor allem auf die Bundesliga und...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 13.03.2017, 11:40 Uhr

Mittendrin im Abstiegskampf – Bayern greifen nach dem Fernglas Hallo Fußball-Freunde, „wehret den Anfängen“ hieß es bei der FCA-Führung, als Trainer Dirk Schuster entlassen wurde. Sie fürchtete, der destruktive Stil würde in den Abstieg führen. Unter...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 06.03.2017, 11:59 Uhr

Die Wochen der Entscheidungen – Sind Ultras wirklich Fans? Hallo Fußball-Freunde, die Zeit der Entscheidungen ist da. In den nächsten Wochen geht es um alles oder nichts, geht es um Freude oder Enttäuschung, um Titel oder Abstieg. Vor den Wochen der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 27.02.2017, 11:56 Uhr

Warum in Augsburg trotz Rekord noch gezittert werden muss – Bayern gewarnt Hallo Fußball-Freunde, toll der 2:1-Sieg in Darmstadt, der FC Augsburg wahrte den Abstand zum Tabellenende, darf sich als quasi gesicherter Klub des Mittelfeldes fühlen....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 20.02.2017, 11:59 Uhr

Ein Spieltag der besonderen Vorkommnisse – Das späteste Tor der Bundesliga Hallo Fußball-Freunde, schlechter Tag, schlechter Rasen, schlechter Schiedsrichter und am Ende doch Jubel – wie geht das denn? Beim FC Bayern geht so etwas und es war nicht...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 13.02.2017, 11:53 Uhr

Schießt Bobadilla das 50.000. Tor? – Bayern muss jetzt liefern Hallo Fußball-Freunde, das ist doch für den FC Augsburg eine tolle Gelegenheit, sich in den Geschichtsbüchern der Bundesliga zu verewigen: Am letzten Wochenende fiel der Jubiläumstreffer...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Über diesen Blog

Peters Fußball-Auslese Wöchentlicher Blick auf das Fußballgeschehen

von Klaus-Peter K.
Registriert seit 2009-10-16 11:55:00.0
399 Blogeinträge
86 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Blog-Statistiken

Blogs: 821 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10835
Neue Blog-Einträge: 2

Neu in den Leserblogs