Samstag, 17. Februar 2018

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Blick auf den Fußball

Über die wichtigste Nebensache der Welt

Rückpass: Ismaik hilft Red Bull und Hopp

Jogi Löws ungeliebter Sommer – Seltsame Ruhe beim FCA und den Bayern

Hallo Fußball-Freunde,

die Titel sind zwar vergeben, aber zum Glück für uns Fans gibt es im Fußball ja keine Pause. Gespielt wird immer und außerhalb des Spielfeldes ist der Fußball auch immer im Gespräch. Zuletzt war dies vor allem 1860 München und es ist schon seltsam, dass wir die letzten zwei bis drei Tage nichts mehr gehört haben und offensichtlich keine Giftpfeile geflogen sind. Vor der Relegation war sich der Bayernfan unsicher, was für Löwen besser wäre, in der 2. Liga bleiben oder absteigen. Nach dem Theater, das Geldgeber Hasan Ismaik jetzt aufführt, muss 1860 wahrscheinlich den Weg nach ganz unten antreten, um den Jordanier loszuwerden. Was treibt den reichen Jordanier um, dass er 1860 einerseits nicht rettet, andererseits aber auch nicht loslassen will? So endet das Chaos nie.

Zwei Dinge sind dem Bayernfan dabei aufgefallen: Erstens, die Chupze, dass Ismaik DFB und DFL jetzt wegen der 50+1-Regelung verklagen will. Die wurde geschaffen, damit die letzte Entscheidung immer beim Verein bleibt und nicht ein Sponsor die Macht übernehmen kann. Das will Ismaik natürlich, aber er hat mit den Verbänden nichts zu tun, Klagen kann doch eigentlich nur der Verein, oder? Zweitens zeigt doch Ismaik mit seinen wirren und unkontrollierten Entscheidungen deutlich, wie schlimm es kein kann, wenn sich ein Verein einem Sponsor in den Rachen wirft. Andererseits hilft Ismaik auch Red Bull und Dietmar Hopp in Hoffenheim. Selbst die hirnlosesten Fans müssten eigentlich erkennen, welch wertvoll Arbeit dort im Gegensatz zu 1860 geleistet. Red Bull hat mit dem Aufbau des Fußballs eine ganze Region wachgeküsst und den Fußball im Osten wiederbelebt. In Leipzig wurde, natürlich befeuert durch Geld, hervorragende Arbeit geleistet, Hopp machte Hoffenheim aus Liebe zur Region stark und zahlte keineswegs aus Eigeninteresse. Man sollte Red-Bull-Chef Mateschitz und Hopp eher ein Denkmal setzen als sie zu verteufeln.

EIn Denkmal für Jogi Löw?

Ein Denkmal wünscht sich vielleicht auch Bundestrainer Joachim Löw, dann, wenn er als erfolgreichster Bundestrainer aller Zeiten in die Geschichte eingeht. Schafft er das? Die Europameisterschaft konnte er bisher nicht gewinnen, aber zweimal Weltmeister wäre ein Novum. Davon träumen Löw und seine Spieler. Vom Confed Cup, der jetzt als Testlauf für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ansteht, träumen Löw und die Profis allerdings nicht. Ganz im Gegenteil, es ist ein ungeliebter Sommer für Jogi Löw, der seinen Mannen lieber eine lange Pause gegönnt hätte. Größtenteils bekommen diese die Stammkräfte auch, weil Löw auf den Druck der FIFA pfeift und mit einem B-Team in Russland auftauchen wird. Nur Hector (Köln), Kimmich (Bayern) und Draxler (Paris) können zur ersten Elf gerechnet werden. Löw will „Kandidaten testen“ und pfeift auch auf die Ergebnisse, den Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli) will er nicht gewinnen, sondern die WM ein Jahr später. Zudem musste er Rücksicht auf die Junioren-Europameisterschaft der U21 (16. bis 30. Juni) nehmen, in Polen will das DFB-Team um den Titel mitspielen. Talente wie Gnabry, Meyer, Dahoud und Weiser sind für dieses Turnier abkommandiert.

Allerdings werden sich da nicht alle freuen. Zum Beispiel Dänemark nicht, das den DFB zu einem Jubiläumsländerspiel am Dienstag eingeladen hat. Ein attraktiver Gast kommt da nicht und schon gar nicht der Weltmeister. Ähnliches lässt sich für die Zuschauer am Samstag in Nürnberg sagen, wenn es gegen San Marino geht. Dies ist sogar ein WM-Qualifikationsspiel und diese Qualifikation will Löw ungeschlagen überstehen. Nun gut, gegen den Fußball-Zwerg sollte es auch die B-Elf richten. Italien schaffte zuletzt mit ebenfalls nicht der stärksten Mannschaft ein 8:0.

Finden FCA und Bayern Verstärkungen?

Es ist Usus, dass in der Sommerpause vor allem über Trainerwechsel, sowie Zu- und Abgängen bei den Mannschaften diskutiert wird. Jeder will sich verstärken, aber der Kreis der Spieler, die dann wirklich als Verstärkung gelten können, wird immer kleiner, Vor allem Mannschaften wie der FC Augsburg müssen nach Lücken suchen oder „vergessenen“ Spielern, welche die großen Vereine nicht auf ihren Listen haben. Andere Sorgen hat wiederum der FC Bayern, der für seinen starken Kader kaum noch Spieler findet, welche die Mannschaft wirklich nach vorne bringen können. Den Kader verjüngen, aber dennoch verstärken ist fast die Quadratur des Kreises. Und hochkarätige Kandidaten wie Alexis Sanchez von Arsenal London oder Griezmann von Atletico Madrid werden von ihren Vereinen nicht freigegeben.

Liegt es daran, dass Kandidaten schwer zu finden sind? Jedenfalls herrscht in Augsburg und München eine seltsame Ruhe, was Spielerwechsel angeht. Andernorts geht es anders zu oder es gibt besonderen Zoff, so wie bei Schalke 04. Da meldete sich Flügelflitzer Konoplyanka aus der Ukraine zu Wort und nannte Trainer Markus Weinzierl einen „Feigling“. Da leistete sich Schalke auch einen Fehlgriff, der Ukrainer wurde für 12,5 Millionen Euro verpflichtet und soll jetzt abgeschoben werden. Nach außen hin wurde er als „Leihspieler“ verkauft, was offensichtlich nicht stimmte. Manager Christian Heidel und Ex-FCA-Coach Weinzierl galten als Hoffnungsträger, jetzt sind sie eher Bedenkenträger. Die Fans auf Schalke haben nämlich die Bedenken, dass es mit Heidel und Weinzierl eher schlechter als besser wird. Auf Europas Fußballbühne ist Schalke bekanntlich kommende Saison nicht vertreten.

Ein paar Sätze noch zum Finale der Champions League. Real Madrid hat ein Novum geschafft und als erste Mannschaft den Titel erfolgreich verteidigt. Das 4:1 gegen Juventus Turin war am Ende verdient, weil die Kroos und Co. in der zweiten Hälfte einfach besser waren. Superstar Cristiano Ronaldo wird für jetzt 105 Tore in der CL gefeiert, doch wollen wir an dieser Stelle nicht vergessen, dass es zwei Abseitstore waren, die zum Sieg über München und dem Ausscheiden der Bayern führten! Real verteidigte den Cup nur Dank der Fehlentscheidungen eines Schiedsrichters!

Anderes Thema, die Relegationsspiele liegen hinter uns und hinter uns liegen auch Krawalle und Ausschreitungen, die unerfreulichen Begleiterscheinungen des Fußballs. Dazu der Lese-Tipp auf  www.Sport-Grantler.com  mit der Story „Der Fußball und die Probleme der Gesellschaft“.

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 16   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Klaus-Peter K., 12.02.2018, 14:32 Uhr

DFL demaskiert: Montag geht es nur ums Geld - Champions League wird interessant Hallo Fußball-Freunde, in der Bundesliga geht es drunter und drüber (bis auf die Bayern an der Spitze), so dass die Prognosen für die nächsten Wochen schwer sind. Nach...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 05.02.2018, 11:57 Uhr

Augsburg endgültig in der Vorbild-Rolle – Jetzt beginnt das heiße Frühjahr Hallo Fußball-Freunde, wieder einmal gab es für die Frankfurter Eintracht in Augsburg nichts zu holen. Tolle Serie des FCA, der gegen die Hessen zu Hause ungeschlagen bleibt....

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 29.01.2018, 12:00 Uhr

Sieg gegen die Eintracht war der Knackpunkt – Heynckes sieht Bundesliga in der Nebenrolle Hallo Fußball-Freunde, auch wenn erst 20 von 34 Spieltagen gespielt sind, so steigen doch Spannung und Nervosität in der Bundesliga. Das zeigt sich auch am...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 22.01.2018, 12:05 Uhr

Die Bundesliga präsentiert nur Durchschnitt – Wieder ein Rekord der Bayern Hallo Fußball-Freunde, es ist viel los in der Bundesliga, aber eigentlich ist mit der Bundesliga nicht viel los. Ersteres weist auf das Geschehen abseits vom Platz hin, das...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 15.01.2018, 14:28 Uhr

Start ohne Schwächen – Diskussion in Augsburg um Europa Hallo Fußball-Freunde, die Konkurrenz wird enttäuscht sein. Wer gehofft hatte, dass die Bayern angesichts ihres klaren Vorsprungs die Rückrunde der Bundesliga nicht mit dem nötigen Ehrgeiz...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 08.01.2018, 11:54 Uhr

Bundesliga-Profis loben den FCA – Start ins neue Jahr mit „Endspielen“ Hallo Fußball-Freunde, die Winterpause war gar keine richtige Winterpause, weil die Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr Zeit raubt. Deshalb beginnt am Freitag mit dem...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 02.01.2018, 12:17 Uhr

Hat Max die „Internationale Klasse“? – Bei den Bayern steht Tausch bevor Hallo Fußball-Freunde, das Jahr 2018 hat begonnen und viele Bundesligisten sind ausgeflogen. „Ab in die Wärme“, ist bei den meisten die Parole, den Unbillen des deutschen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 26.12.2017, 11:54 Uhr

Das Problem: Gehen Spieler schon im Winter? – Glückliche Bayern Hallo Fußball-Freunde, hoffentlich habt Ihr alle schöne Weihnachten gefeiert und die Bescherung ist gut ausgefallen. Zum Durchschnaufen in der kurzen Winterpause der Bundesliga ein...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 18.12.2017, 12:08 Uhr

Blick auf die Vorrunde: Einer ist Nummer 1 – Pokal als „Nachschlag“ Hallo Fußball-Freunde, mit dem wohl verrücktesten Spieltag aller Zeiten ging die Bundesliga in die Winterpause. Noch nicht alle Spieler können allerdings die Füße hochlegen, für 16...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 11.12.2017, 13:55 Uhr

In der Bundesliga muss sich einiges ändern – Los-Glück für Herbstmeister Bayern Hallo Fußball-Freunde, einerseits ist es ja das Gute an der Bundesliga, das sie immer Diskussionsstoff bietet. Andererseits sind die derzeitigen Diskussionen rund um den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 04.12.2017, 12:12 Uhr

Augsburg mischt die Liga auf – Bayern wollen Wiedergutmachung Hallo Fußball-Freunde, die Bundesliga redet über das Chaos in Köln, über die Niederlagenserie in Dortmund und wundert sich über den FC Augsburg. Der kleine Verein im Süden der Republik...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 27.11.2017, 12:08 Uhr

Auf Bayern und den FCA trifft es zu – Für andere ist das nur Wunschdenken Hallo Fußball-Freunde, nur noch fünf Wochen im Jahr 2017, nur noch vier Spiele in der Vorrunde der Bundesliga. Es ist jetzt nicht nur die Zeit der Weihnachtsmärkte, sondern...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 20.11.2017, 12:02 Uhr

Wieder einmal: Weichenstellung für FCA – Ruhrpott-Derby unter neuen Vorzeichen Hallo Fußball-Freunde, das Wunder ist nicht geschehen, der FCA konnte die Erfolgsserie der Bayern und ihres Trainers Jupp Heynckes nicht stoppen. Ganz im Gegenteil, die...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 13.11.2017, 12:02 Uhr

Der Jahres-Endspurt beginnt ausgerechnet mit dem Derby bei den Bayern Hallo Fußball-Freunde, die Länderspielpause ist am Wochenende vorbei, die WM-Tickets sind vergeben, jetzt können wir uns wieder auf die Bundesliga konzentrieren und auf den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Klaus-Peter K., 06.11.2017, 12:12 Uhr

Wiederbelebung der Bayern – Unterschätzter Trainer in Augsburg Hallo Fußball-Freunde, das haben die Terminplaner ja gut hingekriegt: Genau zur nächsten Länderspielpause ist ein Drittel der Bundesliga-Saison vorbei. Eine Pause, die vielen gelegen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Peters Fußball-Auslese Wöchentlicher Blick auf das Fußballgeschehen

von Klaus-Peter K.
Registriert seit 2009-10-16 11:55:00.0
437 Blogeinträge
100 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Blog-Statistiken

Blogs: 806 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10541
Neue Blog-Einträge: 0

Neu in den Leserblogs