Donnerstag, 23. November 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Der Grantler

Über Dies und Das

Der Grantler: Donald Trump ist der Größte! Nur in was?

Die Zeitungsartikel von der Politik sorgen eigentlich nie für Heiterkeit. Das war dieser Tage anders, als diese Zeitung davon berichtete, wie das Kabinett der amerikanischen Regierung seinen Chef Donald Trump feiert. Die Minister gehen sprichwörtlich auf die Knie und huldigen ihrem „König“ und am Ende kommt das raus, was Donald Trump von sich selbst glaubt: „Ich bin der Größte“! Leider hat er noch nicht beantwortet, in welchem Metier er der Größte ist. Aus der Ferne kann der Grantler nur urteilen: Er ist der größte Versager als Präsident und des Amtes nicht würdig.

Die Kabinettssitzung muss wohl so ablaufen, wie es sich der Grantler in Nordkorea unter dem Diktator Kim Jong-un vorstellt oder vielleicht noch bei Wladimir Putin in Russland. Es liest sich so, als wenn wir wieder in eine frühere Zeit zurückversetzt würden. Hieß es nicht immer, am Hofe der Könige und Kaiser wäre der Hofnarr der engste Berater des Herrschers gewesen? Die Minister wiederum hätten in Wirklichkeit nichts zu sagen und wären die eigentlichen Hofnarren? So scheint es auch bei Donald Trump zu sein, wenn der Justizminister sich bedankt für „die Ehre, Ihnen zu dienen“ und alle anderen sich ähnlich äußern und die Kabinettssitzung nur dazu dient, den Präsidenten zu feiern. Da ist wohl wirklich keiner, der Trump mal deutlich die Meinung sagt. Eine Regierung, die einer Demokratie unwürdig ist und einem freiheitsliebenden Land wie den USA sowieso.

Es ist nach wie vor ein Rätsel, wie der selbstherrliche Millionär in dieses Amt gewählt werden konnte. Manipulationen über dunkle Kanäle sind fast schon offensichtlich. Nun versucht er anscheinend, dieses Amt auch für seine privaten Zwecke zu missbrauchen, um sein Privatvermögen auf diesem Umweg zu vergrößern. Selbst in einer Golfzeitung kann man nachlesen, wie Trump tickt. So soll er bei einem Treffen mit europäischen Politikern einen britischen Politiker aufgefordert haben, gegen die Windräder in Schottland vorzugehen, weil die dafür mitverantwortlich sein sollen, dass der Ausbau eines Trump-Golfplatzes gestoppt wurde. Beim G7-Treffen habe er sich über die EU-Vorschriften beschwert, die den Bau seiner Golfplätze in Europa verzögern würden. Sohn Eric soll übrigens erwähnt haben, dass die ganze finanzielle Unterstützung für Trumps Golfplatzprojekte (ca. 100 Millionen Dollar) aus Russland stamme. Donald Trump hat dies zwar umgehend dementiert, wohl, weil er um die Brisanz weiß.

Wer auf ein Ende der ätzenden Narreteien dieses Pseudo-Präsidenten hofft, der muss wohl dem US-Sondervermittler vertrauen. Wenn es jetzt auch noch um die Behinderung der Justiz geht, dann müssten wohl selbst seine Fans aus der Partei erkennen, dass dieser Möchtegern-Präsident regierungsunfähig ist. Trump selbst wird dies nicht erkennen, er hält sich ja für den Größten. Er ist höchstens der größte Präsident auf Twitter, beschädigt aber auch mit diesen Meldungen das Amt, er ist eben nur das größte „Trumpeltier“ der Politik.

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 127   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 1

2 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Peter K., 17.11.2017, 14:04 Uhr

Sie feilschen bis in den frühen Morgen, sie treffen sich seit Wochen und kommen nicht zu Potte. Das ist Politik und der geneigte Wähler fragt sich, was er von diesen Politikern zu halten hat. In Berlin sind CDU, CSU, FDP und die Grünen nach der Wahl...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Peter K., 27.10.2017, 14:23 Uhr

Achtung für alle: Die Verkehrsregeln wurden nicht außer Kraft gesetzt! Warum der Grantler dies vorweg stellt? Wer auf unseren Straßen viel unterwegs ist, der verzweifelt fast täglich an den anderen Verkehrsteilnehmern und hat den Eindruck, dass...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Peter K., 06.10.2017, 14:12 Uhr

Das Internet mit all seinen Begleiterscheinungen ist zwar sicherlich die Zukunft, aber noch ist Fernsehen der Deutschen liebste Freizeitbeschäftigung. Viele meinen, eine sehr teurer, allerdings vergessen sie, dass die 17,50 Euro Rundfunkgebühr für...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 05.09.2017, 14:10 Uhr

Der September steht ganz im Zeichen der Bundestagswahl am Sonntag, 24. 9. Der Grantler ruft alle auf, auch wirklich zur Wahl zu gehen, denn wer nicht wählt, der kann danach auch nicht schimpfen. Deshalb geht der Grantler auf jeden Fall hin, denn...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 11.08.2017, 12:03 Uhr

Egal, ob Diesel-Affäre, vergiftete Eier, Gammelfleisch oder Aufregung rund um den G20-Gipfel – Skandale wecken bei ihnen die Lebensgeister. Sie tauchen auf aus der Versenkung, eilen an die Mikrofone der Medien und mit breiter Brust erzählen sie, wie...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 15.07.2017, 11:33 Uhr

Eine Woche nach den Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg sind die Diskussionen nach wie vor im Gange, sind die Nachwehen noch spürbar. Versäumnisse kommen ans Tageslicht, die Verantwortlichen für die Sicherheit haben die Situation offensichtlich...

Mehr...   |   Kommentare (5)

Kommentar Von Peter K., 25.05.2017, 11:33 Uhr

Seit es die EC- und Kreditkarten gibt, geht das Thema um: Wird das Bargeld abgeschafft, werden wir bald nur noch mit Karte bezahlen oder eventuell nur noch über das Handy? Die Deutschen schauen recht skeptisch auf diese Entwicklung, eine Umfrage...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Peter K., 04.05.2017, 15:16 Uhr

Die Diskussion ist wahrscheinlich so alt wie das Auto selbst, aber gerade in den letzten Wochen lebte sie wieder auf: Wer sind eigentlich die schlechten Autofahrer? Die jungen Leute, die gerade erst ihren Führerschein ergattert haben, oder die...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Peter K., 13.04.2017, 11:38 Uhr

Als der Grantler kürzlich von den Diskussionen über die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München und die Pläne über die Erweiterung der S-Bahnlinien rund um München gelesen hat, da hat er sich so seine Gedanken gemacht und gedacht: Da müssen die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 23.03.2017, 13:42 Uhr

Es ist das ewige und auch ewig unerreichbare Ziel des Menschen, glücklich zu sein. Der Glücksatlas der Vereinten Nationen zeigt uns jetzt wenigstens auf, wo die Menschen am glücklichsten sind: Im Norden Europas. Norwegen hat die glücklichsten...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 03.03.2017, 14:28 Uhr

„Schon wieder Politik“ wird mancher Blog-Leser sagen, aber der Grantler verspricht für die nächsten Texte eine Politikpause. Doch der unverständliche Hype um den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz und das Geschehen rund um den Politischen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 09.02.2017, 14:30 Uhr

Leser dieses Blogs wissen, dass der Grantler immer wieder die Politiker kritisiert. Was er ihnen im Grundsatz vorwirft: Sie denken nur an sich, an ihre Karriere und die Macht, nicht an das Volk, das sie gewählt hat und um dessen gute Zukunft es geht,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 19.01.2017, 13:48 Uhr

Das passte ja wie die Faust aufs Auge: Auf der einen Seite macht sich Bundespräsident Joachim Gauck in der letzten großen Rede seiner Amtszeit Sorgen um die Demokratie in Deutschland, auf der anderen Seite heißt es bei der Wahl der Spitzenkandidaten...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Peter K., 29.12.2016, 14:32 Uhr

Es ist in unseren Breiten so üblich, dass am Jahresende Bilanz gezogen wird. Jeder für sich selbst, die Firma blickt zurück und natürlich auch das Land selbst, sprich die Regierung. Der Grantler selbst erlebte ein Jahr mit Höhen und Tiefen, wie...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Über Dies und Das und Erlebnisse des Alltags. Aber auch über die kleinen Sünden, die oft großen Ärger bereiten.

von Peter K.
Registriert seit 2010-01-17 13:51:00.0
221 Blogeinträge
237 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Blog-Statistiken

Blogs: 804 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10440
Neue Blog-Einträge: 2

Neu in den Leserblogs